Inhaltspezifische Aktionen

Simon Orlandt

Simon Orlandt

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Sprechzeiten

Sprechstundentermine in der vorlesungsfreien Zeit des Wintersemesters 2023/2024

Die Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit des WiSe 2023/2024 finden an folgenden Tagen statt:

  • Mittwoch, den 21.02.2024, 10 bis 12 Uhr
  • Dienstag, den 27.02.2024, 10 bis 12 Uhr
  • Donnerstag, den 14.03.2024, 10 bis 11 Uhr

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte per Mail (Simon.orlandt@erziehung.uni-giessen.de) bezüglich eines Alternativtermins an mich!

Adresse

Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut für Förderpädagogik und Inklusive Bildung

Professur Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Geistigbehindertenpädagogik 

Karl-Glöckner-Str. 21

Haus B I Raum 10

35394 Gießen

Kontakt

 0641 99-24203

Vita

Vita

Simon Orlandt, Master Soziologie, studierte Soziologie sowie Erziehungs- und Bildungswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg. Die Masterthesis beschäftigte sich mit der qualitativen Untersuchung der Bildungsunlust bei Schülerinnen und Schülern. Das Studium der Soziologie schloss Simon Orlandt mit dem Master of Arts im Jahre 2017 ab. Der Titel der Masterthesis war Bildungsunlust bei Schülerinnen und Schülern - eine qualitative Untersuchung.

Die Schwerpunkte im Studienverlauf bezogen sich auf die Bildungs- und Kriminalsoziologie, angewandte Soziologie, empirische Sozialforschung mit Fokus auf qualitative Methoden sowie der Betrachtung von Teilhabehürden bei SchülerInnen während der schulischen Laufbahn im Kontext der Erziehungs- und Bildungswissenschaften. Erfahrungen in der Hochschullehre sammelte Simon Orlandt als studentische Hilfskraft von 2016 bis 2018 als Tutor in diversen Lehrforschungsprojekten der qualitativen Sozialforschung.

Im Anschluss des Studiums war er als pädagogischer Mitarbeiter und Dozent in verschiedenen Projekten tätig; unter anderem in der Unterstützung von Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund sowie im Kontext der beruflichen Integration von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Simon Orlandt ist seit 2020 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Förderpädagogik und Inklusive Bildung – Schwerpunkt Geistigbehindertenpädagogik – tätig.

Arbeitsschwerpunkte

Arbeitsschwerpunkte

BfA - Gelingt (Gelingenheitsbedingungen der Inanspruchnahme gestalten und teilen)

Konzepte zum Übergang von Menschen mit kognitiven Einschränkungen aus Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) in den ersten Arbeitsmarkt mittels dem Budget für Arbeit (BfA)


Projektkoordination: Wolfgang Dings, Berufsförderungswerk Bad Wildbad gGmbH

JLU Gießen:

Prof. Dr. Reinhilde Stöppler unter der Mitarbeit von Simon Orlandt und Anne Zulauf

KU Eichstätt-Ingolstadt:

Prof. Dr. Joachim Thomas unter der Mitarbeit von: Dr. Regina WeißmannChristiane BartoschBurcu Köse und Regina Schmid

 

Weitere Kooperationspartner sind die Rummelsberger Diakonie, das Josefsheim Bigge und das Heinrich-Haus Neuwied.

 

Projektdauer: Laufzeit 3 Jahre bis August 2023


Förderung durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Rahmen des Ausgleichsfonds für überregionlae Vorhaben zur Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben.BMAS Logo

Vorträge

Vorträge

  • Orlandt, Simon (2024). Medienkompetenz als Element des Inklusionsprozesses. Mündlicher Vortrag auf der Fachtagung Inklusion in der Region – Impulse aus dem Modellvorhaben BfA - Gelingensbedingungen der Inanspruchnahme gestalten und teilen (GelIngt), Bad Wildbad, Deutschland.
  • Schmid, Regina; Orlandt, Simon; Weißmann, Regina; Köse, Burcu; Bartosch, Christiane; Thomas, Joachim (2023). Smartphone-basiertes ambulantes Monitoring und Coaching zur Förderung der beruflichen Inklusion von Menschen mit Behinderung. Mündlicher Vortrag auf der Jahreskonferenz der Gemeinschaften in Neuen Medien, Dresden, Deutschland.
  • Orlandt, Simon (2023). Vorstellung des Konzeptes der Medienkompetenzschulung. Mündlicher Vortrag auf der Abschlusstagung des Forschungsprojektes BfA - Gelingensbedingungen der Inanspruchnahme gestalten und teilen (GelIngt), Fulda, Deutschland.
  • Orlandt, Simon (2023). Präsentation der Forschungsergebnisse zur Förderung der Medienkompetenz bei Menschen mit Behinderung. Mündlicher Vortrag auf der Tagung des Forschungsprojektes BfA - Gelingensbedingungen der Inanspruchnahme gestalten und teilen (GelIngt), Pforzheim, Deutschland.

Publikationen

Publikationen

  • Orlandt, Simon (2024). Ein Schulungskonzept der Justus-Liebig-Universität Gießen zur Förderung der Medienkompetenz bei Menschen mit (geistiger) Behinderung. Abruf unter: https://www.bfa-gelingt.de/konzept-mks-komplett.pdfx?forced=true
  • Schmid, Regina; Orlandt, Simon; Weißmann, Regina; Köse, Burcu; Bartosch, Christiane; Thomas, Joachim (2023). Using smartphone-based daily diaries and coachings to support vocational inclusion of people with disabilities. Communities in New Mediahttps://doi.org/10.25368/2024.7