Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Prof. Dr. Andreas Walter

 

 

Lebenslauf:


Andreas Walter studierte nach Beendigung einer Banklehre bei der Dresdner Bank AG Betriebswirtschaftslehre an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und promovierte 2002 am Lehrstuhl für Bankwirtschaft von Prof. Dr. Werner Neus. Seine Promotionsschrift zum Thema „Rationales Herdenverhalten bei externen Effekten“ wurde mit dem Promotionspreis der Eberhard-Karls-Universität Tübingen ausgezeichnet. Nach einer Tätigkeit als Vorstandsassistent bei der Rauser AG (heute Towers Watson - Germany) wechselte er als Stipendiat und Postdoktorand ins Graduiertenkolleg „Unternehmensentwicklung, Marktprozesse und Regulierung in dynamischen Entscheidungsprozessen“. In dieser Zeit verbrachte er einen Forschungsaufenthalt an der Ross School of Business der University of Michigan.


Anschließend war er als wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Bankwirtschaft der Eberhard-Karls-Universität Tübingen tätig, wo er sich im Jahr 2008 habilitierte. Im Anschluss an eine Lehrstuhlvertretung an der Universität Trier folgte er im Jahr 2009 einem Ruf an die Justus-Liebig-Universität Gießen auf die Professur für Finanzdienstleistungen.

Andreas Walter beschäftigt sich in seiner Forschung vornehmlich mit Themen der Kapitalmarktforschung. Hierbei steht das Entscheidungsverhalten von Marktteilnehmer, insbesondere das sog. Herdenverhalten, im Mittelpunkt seiner Forschung.

Seine Forschungsarbeiten wurden mit diversen Preisen ausgezeichnet, u. a. dem SWX Best Paper Award, dem Walther-Rathenau-Preis sowie dem Forschungsförderpreis für Nachwuchswissenschaftler der Commerzbankstiftung.
 
 
Publikationen:

Arbeitspapiere:

  • Bannier, C. E.; Meyll, T.; Röder, F.; Walter, A. (2018): The gender gap in 'Bitcoin literacy'. [Link]

  • Meyll, T.; Pauls, T.; Walter, A. (2017): The household savings paradox. [Link]
  • Bannier, C. E.; Pauls, T.; Walter, A. (2017): CEO-Speeches and Stock Returns. [Link]
  • Pauls, T.; Stolper, O.; Walter, A. (2015): Broad-Scope Trust and Financial Advice. [Link]

 

Fachzeitschriften, erschienen:

  • Stolper, O.; Walter, A. (2018): Birds of a feather: the impact of homophily on the propensity to follow financial advice, erscheint in: Review of Financial Studies. [Link]
  • Röder, F.; Walter, A. (2018): What Drives Investment Flows into Social Trading Portfolios?, erscheint in: Journal of Financial Research.  [Link]
  • Bannier, C. E.; Pauls, T.; Walter A. (2018): Content analysis of business communication: introducing a German dictionary, erscheint in: Journal of Business Economics. [Link]

  • Meyll, T.; Walter, A. (2018): Tapping and waving to debt: mobile payments and credit card behavior, erscheint in: Finance Research Letters. [Link]

  • Kerl, A.; Miersch, E., Walter, A. (2018): Evaluation of Academic Finance Conferences, in: Journal of Banking & Finance, Vol. 89, p. 26-38. [Link]
  • Stolper, O.; Walter, A. (2017): Financial literacy, financial advice, and financial behavior, in: Journal of Business Economics, Vol. 87, No. 5, 581-643. [Link]
  • Thomale, C.; Walter, A. (2016): Delisting als Regulierungsaufgabe, in: Zeitschrift für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, Vol. 2016, No. 5, 679–728. [Link]

  • Beck, T.; Grunert, J.; Neus, W.; Walter A. (2017): What Determines Collection Rates of Debt Collection Agencies? in: The Financial Review, Vol. 52, 259-279. [Link]

  • Doukas, J.; Walter, A. (2015): European Financial Management Association (EFMA) Annual Meetings: A retrospective evaluation, in: European Financial Management, Vol. 21, No. 4, 790–810.  [Link
  • Kadel, A.; Walter, A. (2015): Do scholars in Economics and Finance react to alphabetical discrimination?, in: Finance Research Letters, Vol. 14, 64–68. [Link

  • Arand, D.; Kerl, A.; Walter, A.: When do sell-side analyst reports really matter? shareholder protection, institutional investors and the informativeness of equity research, in: European Financial Management, Vol. 21, No. 3, p. 524-555. [Link]
  • Baltzer, M.; Stolper, O.; Walter, A. (2015): Home-field advantage or a matter of ambiguity aversion? Local bias among German individual investors, in: European Journal of Finance, Vol. 21, No. 9, p. 734-754.

  • Kerl, A.; Schürg, C.; Walter, A. (2014): The impact of Financial Times Deutschland news on stock prices – post announcement drifts and inattention of investors, in: Financial Markets and Portfolio Management, Vol. 28, No. 4, p. 409-436. [Link] 
  • Frey, S.; Herbst, P.; Walter, A. (2014): Measuring Mutual Fund Herding - A Structural Approach, in: Journal of International Financial Markets, Institutions and Money, Vol. 15, p. 219-239. [Link]
  • Baltzer, M.; Stolper, O.; Walter, A. (2013): Is local bias a cross-border phenomenon? Evidence from individual investors’ international asset allocation, in: Journal of Banking & Finance, Vol. 37, No. 8, p. 2823–2835. [Link]

  • Franck, A.; Walter, A.; Witt, J. (2013): Momentum strategies of German mutual funds, in: Financial Markets and Portfolio Management, Vol. 27, No. 3, p. 307–332. [Link]
  • Franck, A.; Walter, A. (2012): Portfolio complexity and herd behavior: Evidence from the German mutual fund market, in: Kredit und Kapital, Vol. 45, No. 3, p. 343–371.

  • Kerl, A.; Stolper, O.; Walter, A. (2012): Tagging the triggers: an empirical analysis of information events prompting sell-side analyst reports, in: Financial Markets and Portfolio Management, Vol. 26, No. 2, p. 217–246. [Link]
  • Walter, A. (2011): The effects of coauthorship on the quality of financial research papers, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Vol. 81, No. 2, p. 205–234.

  • Kerl, A.; Walter, A. (2009): Long-run performance evaluation of journalists’ stock long-run performance evaluation of journalists’ stock recommendations, in: Kredit und Kapital, Vol. 42, No. 2, p. 213–243.
  • Naujoks, M.; Aretz, K.; Kerl, A.; Walter, A. (2009): Do German security analysts herd?, in: Financial Markets and Portfolio Management, Vol. 23, No. 1, p. 3–29. [Link]

  • Neus, W.; Walter, A. (2009): Kursgewinne durch Entlassungspläne? Erste Ergebnisse aus Deutschland, in: Perspektiven der Wirtschaftspolitik, Vol. 10, No. 1, p. 1–20.

  • Baltzer, M.; Walter, A. (2008): Erfolgsfaktoren beim Biathlon: Werden die Rennen am Schießstand entschieden?, in: Sportwissenschaft, Vol. 38, p. 272–287.
  • Dymke, B.; Walter, A. (2008): Insider trading in Germany - do corporate insiders exploit inside information?, in: Business Research, Vol. 1, p. 188–205.
  • Kerl, A.; Walter, A. (2008): Never judge a book by its cover what security analysts have to say beyond recommendations, in: Financial Markets and Portfolio Management, Vol. 22, No. 4, p. 289–321.
  • Kerl, A.; Walter, A. (2008): The usual suspects - The effects of attention on journalists’ stock recommendations, in: Applied Financial Economics Letters, Vol. 4, No. 1-3, p. 97–101.
  • Neus, W.; Walter, A. (2008): Lines of research in fifty years of corporate financial theory, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Special Issue 6, p. 1–38.
  • Brixner, J.; Walter, A. (2007): Stock prices and the dissemination of second-hand information – new evidence from Germany, in: Applied Economics Letters, Vol. 14, No. 2, p. 91–94.

  • Kerl, A.; Walter, A. (2007): Market responses to buy recommendations issued by personal finance magazines: Effects of information, price-pressure, and company characteristics, in: Review of Finance, Vol. 11, No. 1, p. 117–141.

  • Eisele, F.; Walter, A. (2006): Finanzwirtschaftliche Charakteristika deutscher Going Private–Unternehmen, in: Finanz Betrieb, Vol. 8, No. 6, p. 360–372.
  • Eisele, F.; Walter, A. (2006): Kurswertreaktionen auf die Ankündigung von Going-Private-Transaktionen am deutschen Kapitalmarkt, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, Vol. 58, p. 337–362.
  • Eisele, F.; Walter, A. (2006): Motive für den Rückzug von der Börse – Ergebnisse einer Befragung deutscher Going Private-Unternehmen, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, Vol. 58, No. 6, p. 807–833.
  • Grupp, B.; Neus, W.; Walter, A. (2006): Der Erfolg von Börseneinführungen mit Beteiligung von Business-Angels – Eine empirische Untersuchung für den deutschen Kapitalmarkt, in: Finanz Betrieb, Vol. 8, No. 5, p. 343–351.
  • Weber, F.; Walter, A. (2006): Herding in the German mutual fund industry, in: European Financial Management, Vol. 12, No. 3, p. 375–406.
  • Eisele, F.; Götz, A.; Walter, A. (2003): Going Private -Transaktionen am deutschen Kapitalmarkt – Eine empirische Bestandsaufnahme, in: Finanz Betrieb, Vol. 5, No. 12, p. 839–850.
  • Eisele, F.; Götz, A.; Walter, A. (2003): Motive, Gestaltungsalternativen und Ablauf eines Going Private – Ein alternativer Erklärungsansatz für das Börsenrückzugsphänomen, in: Finanz Betrieb, Vol. 5, No. 7/8, p. 479–485.
  • Hirth, H.; Walter, A. (2002): Investition, Imitation und Reputation, in: Betriebswirtschaftliche Forschund und Praxis, Vol. 54, No. 1, p. 35–47.
 
Monographien:

  • DIN SPEC 77222:2014-04 - Standardisierte Finanzanalyse für den Privathaushalt. Berlin: Beuth Verlag. Andreas Walter u.a. 
  • Rationales Herdenverhalten bei externen Effekten. Dissertationsschrift (Universität Tübingen 2002). Andreas Walter.
 
Sonstiges:

  • Walter, A. (2004): Einstiegsgehälter von Hochschulabsolventen, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Vol. 33, p. 55–57.
  • Eisele, F.; Walter, A. (2002): Tracking Stocks, in: Das Wirtschaftsstudium, Vol. 31, p. 65.
  • Eisele, F.; Neus, W.; Walter, A. (2001): Funktionsweise und Bewertung von Zinsswaps, in: Das Wirtschaftsstudium, Vol. 30, p. 700–707.
  • Eisele, F.; Neus, W.; Walter, A. (2001): Missverständnisse beim Einsatz von Zinsswaps, in: Das Wirtschaftsstudium, Vol. 30, p. 1135–1142.
  • Eisele, F.; Walter, A. (2001): Value Investing, in: Das Wirtschaftsstudium, Vol. 30, p. 1489.
  • Hirth, H.; Walter, A. (2001): Rationales Herdenverhalten, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Vol. 30, p. 17–22.