Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Kartelle

Promovierender:

Daniel Herold

 

Abstract:

Durch die Erhöhung der Güterpreise können Kartelle immense volkswirtschaftliche Schäden verursachen. Um die interne Wirkungsweise dieser Absprachen besser zu verstehen, gibt es eine breite Basis an theoretischer und empirischer Literatur in der Industrieökonomie. Das Grundproblem eines Kartells besteht im Konflikt der Unternehmen von einem (nicht bindenden) expliziten oder impliziten, kollusiven Vertrag abzuweichen. Wie Unternehmen dieses Grundproblem, das letztlich durch die Situation eines Gefangenendilemmas beschrieben werden kann, lösen, ist nach wie vor nicht hinreichend verstanden. Speziell dem Prozess des Entstehens einer solchen Vereinbarung – der Kartellbildung – wurde bisher relativ wenig Beachtung geschenkt.

Die Dissertation ist letztlich darauf ausgelegt, diesen Prozess besser zu verstehen, um nicht nur das ökonomische Wissen zu erweitern, sondern auch um wirtschaftspolitische Vorschläge geben zu können.