Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Prof. Dr. Harald Pacl

Über Harald

Harald Pacl unterstützt das ECM im Rahmen seiner Honorarprofessur an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Er besitzt als Führungskraft und Unternehmer eine mehr als 20-jährige Berufserfahrung in der Pharma- und Biotechnologieindustrie.

Seine beruflichen Stationen umfassten die Leitung einer Abteilung für Strategie, Wissenschaftspolitik und externe Innovation, die Leitung eines globalen Skunk-Works-Projekts zur regenerativen Medizin, eine Tätigkeit als CFO von Forschung & Entwicklung sowie produktionsnahe Aufgaben.

Harald Pacl war Mitbegründer der Venture-Capital-finanzierten Accovion GmbH und begleitete das Unternehmen viele Jahre als Aufsichtsrat bis zum erfolgreichen Exit. Das deutsche Start-up-Ökosystem wird von ihm als Jurymitglied der Initiative EXIST-Forschungstransfer des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie weiterentwickelt. Harald Pacl besitzt universitäre Ausbildungen in den Bereichen Chemie (Dr. rer. nat., Diplom-Chemiker) und Betriebswirtschaftslehre (Diplom-Kaufmann).

Mentoring-Bereiche:

Gründungsideen aus den Naturwissenschaften oder der Medizin, Technologietransfer, nicht verwässernde Finanzierung

Erfahre mehr:

https://www.uni-giessen.de/fbz/fb09/institute/ernaehrungswissenschaft/prof/becker/lehre/OneSlide_Pacl.pdf/view