Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Sicherheit in den Werkstätten

Sicheres Arbeiten in den Werkstätten / Zuständigkeiten und Ansprechpartner/-innen / Versicherungsschutz / Weitere Informationsmöglichkeiten zu Themen des Arbeitsschutzes

Werkstattleitungen


Durchgangsärzte

Im Falle eines Unfalls sind nach Hinzuziehen eines/r Ersthelfers/-in die Durchgangsärzte der JLU aufzusuchen.

Liste der Durchgangsärzte

 

Meldeverfahren bei Arbeitsunfällen

Beamte, Tarifbeschäftigte und Hilfskräfte werden über das Personaldezernat der JLU zeitnah mit einer exakten Unfallschilderung auf der Unfallanzeige gemeldet.

Mehr dazu hier: https://www.uni-giessen.de/org/admin/dez/c/arbeitsumfeld/auum

 

Studierende der der Justus-Liebig-Universität Gießen müssen Unfälle zeitnah selbstständig dem Studentenwerk Gießen mit einer exakten Unfallschilderung auf der Unfallanzeige melden.

Mehr dazu hier: https://www.studentenwerk-giessen.de/geld/versicherungen.html


Versicherungsschutz

Als Studierende sind Sie im Rahmen Ihres Studiums gesetzlich unfallversichert. Zusätzlich hat das Studentenwerk Gießen für alle Studierenden der Justus-Liebig-Universität Gießen, der Technischen Hochschule Mittelhessen und der Hochschule Fulda eine private Unfallversicherung sowie eine Haftpflichtversicherung für Schäden, die im Zusammenhang mit dem Studium entstehen, abgeschlossen.

Wichtig: Jeder Versicherungsfall ist dem Versicherer über die Abteilung Beratung & Service des Studentenwerks Gießen unverzüglich mitzuteilen.

Mehr dazu hier: https://www.studentenwerk-giessen.de/geld/versicherungen.html

 

Mutterschutz

Das neue Mutterschutzgesetz (MuSchG) vom 23. Mai 2017 sieht eine Ausweitung des bestehenden Mutterschutzes auch auf Studierende vor. Hiervon ist auch die Teilnahme an Lehrveranstaltungen und die Arbeit in den Werkstätten betroffen. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Für das Arbeiten in den Werkstätten gilt:

- die Betriebsordnung des Instituts für Kunstpädagogik

- die Brandschutzordnung der JLU

- die Unfallverhütungsvorschrift BGV A1 Grundsätze der Prävention

- die Gefahrstoffverordnung

- die Verordnung zum Schutze der Mütter am Arbeitsplatz