Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Prof. Dr. Thomas Daiber - Schriftenverzeichnis

Thomas Daiber | Slavistik | JLU Gießen
II. Editionen und Sammelbände
III. Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden
IV. Rezensionen
V. Kurztexte

I. Bücher

  1. Die Darstellung des Zeitworts in ostslavischen Grammatiken von den Anfängen bis zum ausgehenden 18. Jahrhundert, Freiburg i. Br.: Weiher 1992. (= Monumenta Linguae Slavicae, Fontes et Dissertationes 32) [= leicht erweiterte Druckfassung der Dissertation] 

  2. Aufschriften auf russischen Ikonen, Freiburg i. Br.: Weiher 1997. (= Monumenta Linguae Slavicae, Fontes et Dissertationes 37). Vgl. Bentchev, Ivan: Monogramme und Akronyme als Ikonenaufschriften. // Zeitschrift für ostkirchliche Kunst, 2002, Nr. 3-4, 57–64

  3. Text/ Wiederholung. Das Problem der Paraphrase am Beispiel polnischer Psalmreformulierungen des 16. Jahrhunderts. Martin-Luther-Universität Halle a.d. Saale, Typoskript 2002, XXXIV+470 Seiten. [als Habilitationsschrift]

  4. Jan Kochanowski: Das Schachspiel. Übersetzung aus dem Polnischen, Textkritik, kulturhistorische Interpretation. Hörby, Berlin: Edition Rugerup 2011; rezensiert in der Neuen Züricher Zeitung



    II. Editionen und Sammelbände

  5. Die Großen Lesemenäen des Metropoliten Makarij, Uspenskij spisok 1.-11. März, ed. E. Weiher, S. O. Šmidt, A. I. Škurko unter Mitarbeit von Th. Daiber, Y. Daiber, T. V. Dianova, F. Keller, N. A. Kobjak, L. M. Kostjuchina, A. C. Minčeva, A. I. Pliguzov, E. I. Serebrjakova, E. V. Šul'gina, Ch. Voss, E. Weiher, Freiburg i. Br. 1997. (= Monumenta Linguae Slavicae, Fontes et dissertationes 39)

  6. Die Großen Lesemenäen des Metropoliten Makarij, Uspenskij spisok 12.-25. März, ed. E. Weiher, S. O. Šmidt, A. I. Škurko unter Mitarbeit von Th. Daiber, Y. Daiber, T. V. Dianova, F. Keller, N. A. Kobjak, L. M. Kostjuchina, A. C. Minčeva, A. I. Pliguzov, E. I. Serebrjakova, E. V. Šul'gina, Ch. Voss, H. Warkentin, E. Weiher, Freiburg i. Br. 1998. (= Monumenta Linguae Slavicae 41)

  7. Die Großen Lesemenäen des Metropoliten Makarij, Uspenskij spisok 26.-31. März, ed. E. Weiher, S. O. Šmidt, A. I. Škurko unter Mitarbeit von Th. Daiber, Y. Daiber, T. V. Dianova, F. Keller, N. Kindermann, N. A. Kobjak, L. M. Kostjuchina, E. Meier, A. C. Minčeva, A. I. Pliguzov, E. I. Serebrjakova, E. V. Šul'gina, Ch. Voss, H. Warkentin, E. Weiher, Freiburg i. Br. 2001. (= Monumenta Linguae Slavicae 45)

  8. Die Großen Lesemenäen des Metropoliten Makarij, Uspenskij spisok 1.-8. Mai, ed. E. Weiher, S. O. Šmidt, A. I. Škurko unter Mitarbeit von Th. Daiber, V. Halapats, F. Keller, N. Kindermann, N. A. Kobjak, Ch. Koch, L. M. Kostjuchina, E. Meier, T. Mostrova, U. Müller, A. I. Pliguzov, E. I. Serebrjakova, E. V. Šul'gina, Ch. Voss, H. Warkentin, E. Weiher, Freiburg i. Br. 2007. (= Monumenta Linguae Slavicae 51,1)

  9. dass. 1.-8. Mai, Kritischer Apparat, Freiburg i. Br. 2007. (= Monumenta Linguae Slavicae 51,2)

  10. Myšlęščju svobod'no imenem i nravom, Dem Freidenkenden, Zu Ehren von Dietrich Freydank, ed. S. Mengel unter Mitarbeit von Th. Daiber, Münster 2000. (= Slavica Varia Halensia 6)

  11. Linguistische Beiträge zur Slavistik, IX. JungslavistInnen-Treffen Halle a.d. Saale/ Lutherstadt Wittenberg 2000, ed. Th. Daiber, München 2002. (= Specimina Philologiae Slavicae 135)

  12. Język - Komunikacja Międzykulturowa - Tekst i jego Interpretacja, ed. Th. Daiber und J. Wierzbiński, Łódź 2010. (= Acta Universitatis Lodziensis. Folia Linguistica Rossica 6)

  13. Teoretyczne i praktyczne aspekty badań semantyki i stylistyki tekstu, ed. J. Wierzbiński, Th. Daiber, G. Gočev und I. Zlatev, Łódź 2012.



    III. Aufsätze in wissenschaftlichen Zeitschriften und Sammelwerken

  14. [PDF] Der sog. Richtungsdativ und die sog. Belebtheitskategorie, Thesen zur Umbildung des slavischen Kasussystems. // Anzeiger für slavische Philologie XXII/1, 1993, 17-44.

  15. [PDF]/[ONLINE] Das wissenschaftsgeschichtliche Muster der Darstellung des Zeitworts in frühen tschechischen Grammatiken. // Wiener Slavistischer Almanach 33, 1994, 37-50. Online zugänglich unter folgendem Link 

  16. Die Randaufschriften der Ikone "Das Jüngste Gericht". // Eva Haustein-Bartsch, Das Jüngste Gericht, Eine Ikone im Ikonen-Museum Recklinghausen, Mit einem Beitrag über die Randinschriften [sic! lies: -aufschriften] von Thomas Daiber, Recklinghausen 1994, 37-58. (= Monographien des Ikonen-Museums Recklinghausen II)

  17. [PDF] Zur Darstellung des Genetiv-Akkusativs in slavischen Grammatiken. // Linguistische Beiträge zur Slavistik aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, ed. H. Dippong, München 1995, 31-46. (= Specimina Philologiae Slavicae Supplementband 42)

  18. [PDF] Die russische Diglossieproblematik im Lichte von Ikonenaufschriften. // Linguistische Beiträge zur Slavistik aus Deutschland und Österreich, ed. F. Schindler, München 1996, 29-46. (= Specimina Philologiae Slavicae Supplementband 51)

  19. [PDF] Zur Verbreitung der "Dialogues familiers" von J. R. des Pepliers in einigen tschechischen, polnischen, russischen und kroatischen Grammatiken. // Linguistische Beiträge zur Slavistik V, ed. J. Schulze und E. Werner, München, 1997, 67-91. (= Specimina Philologiae Slavicae Supplementband 58)

  20. [PDF] Zeitadverbiale in der alttschechischen Katharinenlegende. // Linguistische Beiträge zur Slavistik aus Deutschland und Österreich, ed. U. Doleschal und E. Hoffmann, München, 1999, 17-30. (= Specimina Philologiae Slavicae Supplementband 65)

  21. Alttschechische Zeitadverbiale in der Katharinenlegende. // Zeitschrift für Slavistik, 44, 1999, 127-145. [= wesentlich erweiterte Fassung des vorstehenden Titels]

  22. Aufschriften auf russischen Ikonen als Material für die Sprachgeschichte. // Anzeiger für Slavische Philologie 27, 1999, 45-67.

  23. [PDF] Repräsentation und Wiederholung (Am Beispiel ukrainischer Georgeübersetzungen und einer Bibelparaphrase). // Linguistische Beiträge aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, ed. T. Anstatt, R. Meyer und E. Seitz, München 1999, 29-52. (= Specimina Philologiae Slavicae Supplementband 67)

  24. [PDF] Randbemerkung zu Todors'kyjs Übersetzung der "Vier Bücher vom Wahren Christentum". // Linguistische Beiträge zur Slavistik, VIII. JungslavistInnen-Treffen München 1999, ed. F. Maurice und I. Mendoza, München 2000, 5-20. (= Specimina Philologiae Slavicae 131)

  25. [PDF] Bemerkungen zu Bestand und Anordnung der Texte im März-Band der "Großen Lesemenäen". // Abhandlungen zu den Grossen Lesemenäen des Metropoliten Makarij, Kodikologische, miszellanologische und textologische Untersuchungen, Bd. 1, ed. Ch. Voss, H. Warkentin und E. Weiher, Freiburg i. Br. 2000, 43-75.

  26. [PDF] Несколько замечаний к переводу Симеона Тодорского "Четыре книги об истином христианстве". // Вестник Московского Университета, сер. 9, филология, № 3, 2001, 104-111.

  27. [PDF] Thesen über die Metapher als Prädikation und Illokutionstyp. // Linguistische Beiträge zur Slavistik, IX. JungslavistInnen-Treffen Halle a.d. Saale/ Lutherstadt Wittenberg 2000, ed. Th. Daiber, München 2002, 31-54. (= Specimina Philologiae Slavicae 135)

  28. Die Aufschriften auf der Schutzengelikone. // Ivan Bentchev, Engelikonen im Ikonen-Museum Recklinghausen mit Beiträgen von Thomas Daiber und Eva Haustein-Bartsch, Recklinghausen 2002, 91-96. (= Monographien des Ikonen-Museums Recklinghausen VII)

  29. Die polnische Übersetzung von Johann Arndts "Wahrem Christentum". // Zeitschrift für Slavistik 49, 2004, 3-23.

  30. [PDF] Aoristische Reste im modernen Russischen. // Linguistische Beiträge zur Slavistik, XI. JungslavistInnen-Treffen Cambridge 2002, ed. B. Hansen, München 2004, 9-30. (= Specimina Philologiae Slavicae 140) 

  31. [PDF] Philologische Bemerkungen zur Neuausgabe der Brester Bibel. // Zeitschrift für slavische Philologie 63, 2004, 311-331.

  32. Inhaltssätze mit eže oder jako in der Vita des Makarij Koljazinskij (VMČ März, fol. 401a-408d). // Linguistische Beiträge zur Slavistik XIII, ed. U. Junghanns, München 2007, 29-48.

  33. [PDF] Bild, Schrift, Kulturpraxis. // Gießener Universitätsblätter 41, 2008, 47-56.

  34. Zum Bildmotiv des reumütigen Räubers. // R. Gerstenlauer, Die Rach-Ikone. Entdeckung der wahren Identität, Tübingen 2008, 132-138.

  35. [PDF] Produktive Dativkonstruktionen. Possessive, deontische und temporale Attribution. // Deutsche Beiträge zum 14. Internationalen Slavistenkongress, ed. S. Kempgen, K. Gutschmidt, U. Jekutsch, L. Udolph, München 2008, 103-116.

  36. [PDF] Romantischer Volksgeist oder Sprachidentität in gezähmter Natur. // Bulletin der deutschen Slavistik 14, 2008, 75-85.

  37. Metaphorical Use of the Russian Imperative. // Russian Linguistics 33/ 1, 2009, 11-35. (online veröffentlicht seit Nov. 2008)

  38. Middle Class Communication, mol. Political Shifts and Language Shifts in Russia. // Die Welt der Slaven 54, 2009, 89-102.

  39. [PDF] Direkte Rede im Russisch-Kirchenslavischen (Zum pragmatischen Wert des jako recitativum). // Text - Sprache - Grammatik. Festschrift für Eckhard Weiher, ed. J. Besters-Dilger und A. Rabus, München, Berlin 2009, 363-386. (= Die Welt der Slaven, Sammelbände 39). Rezensiert von D. Stern in der Zeitschrift für Slawistik, 56/ 3, 2011, 362–366.

  40. [PDF] Правда и эмоция. Об устных текстах, о смысле и об автобиографической памяти. // Z zagadnień semanytki i stylistyki tekstu, ed. A. Ginter, Łódź 2010, 309-317.

  41. [PDF] Unterhaltungen russischer (L1) Ausgewanderter. Emblematische und metaphorische sprachliche Identitätssignale. // Język - Komunikacja Międzykulturowa - Tekst i jego Interpretacja, ed. Th. Daiber und J. Wierzbiński, Łódź 2010, 89-106. (= Acta Universitatis Lodziensis. Folia Linguistica Rossica 6)

  42. Quotativmarker im Russischen (типо/ типа). // Zeitschrift für Slawistik 55, 2010, 69-89.

  43. Sakralisierung im säkularen Diskurs: Ein Flugzeugabsturz als katastrofa, drama und tragedia. // Sprachliche Säkularisierung (Westslawisch - Deutsch), ed. A. Nagórko, Hildesheim, Zürich u.a. 2011, 103-124. (= westost-passagen. Slawistische Forschungen und Texte 13).

  44. „Hier“ und „dort“ als Markierung des Konzeptes von Fremdheit. Russische und polnische Reiseberichte im Internet. // Under Western and Eastern Eyes: Ost und West in der Reiseliteratur des 20. Jahrhunderts, ed. S. Lampadius und E. Schenkel, Leipzig: Univ. 2012, 241-266. Rezension des Bandes findet sich hier.

  45. Kochanowski: Szachy oder Livland? // Schnittpunkt Slavistik. Ost und West im wissenschaftlichen Dialog. Festschrift für H. Keipert in 3 Bänden, ed. I. Podtergera, Bonn, Göttingen: Univ. 2012, Bd. 3, 253-283.

  46. [PDF] Цсл. сослагательное наклонение и 'негативная вежливость' (на материале "Патерика Римского" в ВМЧ). // Язык и стиль литературных и нелитературных текстов, ed. J. Wierzbiński, A. Tsoj, A. Ginter und A. Kamińska, Łódź 2012, 7-20.

  47. [PDF] Sarmatismus: Identitätsdiskurse der Frühen Neuzeit. // Sarmatismus versus Orientalismus in Mitteleuropa/ Sarmatyzm versus Orientalizm w Europie Środkowej, ed. M. Długosz und P. O. Scholz, Berlin 2012, 31-66.

  48. Leseanweisung. Der Šestodnev-Zyklus der Entschlafenskathedrale von Svijažsk. Erscheint im Sammelband der Konferenz "Die Illustrierte Chronikhandschrift des Zaren Ivan IV. Groznyj; München Dezember 2012", ed. R. Frötschner. München (Reihe: DigiOst) (eingereicht, Druck in 2019 angekündigt)

  49. [PDF] Аналитическое выражение оптатива в церковнославянском языке (на материале перевода Беседовника в ВМЧ). // Вестник Казанского университета 154, 2012, 7-16.

  50. Wisset! Zu einem angeblichen Anakoluth in Mk 2,10 bzw. zum ὅτι recitativum. // Zeitschrift für die Neutestamentliche Wissenschaft und die Kunde der Älteren Kirche 104/ 2, 2013, 277-285.

  51. Modalität der Redewiedergabe (Jako recitativum im Codex Marianus). // Deutsche Beiträge zum 15. Internationalen Slavistenkongress, Minsk, ed. S. Kempgen et al. München 2013, 109-116.

  52. [PDF] Psalterparaphrasen der Reformationszeit in Polen. // Justus-Liebig-Universität, Spiegel der Forschung 1, 2013, 28-36.

  53. [ONLINE] Neue Russen im 18. Jahrhundert. Das Motiv "Tafel der Ehrfürchtigen und Undankbaren". // Russische Küche und kulturelle Identität, ed. N. Franz, Potsdam 2013, 349-378. Auch digital verfügbar.

  54. Paulus und Petrus. Zur Ikonographie des Apostel Paulus auf russischen Ikonen. // Paulus und Paulusbilder. Konstruktion - Reflexion, Transformation, ed. M. Lang, Leipzig 2013, 377-416. (= Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte 31)

  55. Das Intelligible und der Bildkörper. Zum Sujet der nicht von Menschenhand geschaffenen Bilder Christi. // Religiöse Erfahrung II, ed. W. Achtner und H. Böckel, Giessen: Evang. Studentengemeinde 2013, 33-60. (= Giessener Hochschulgespräche & Hochschulpredigten der ESG XXIV/ SS 2013)

  56. [PDF] Lingual performance and attitude towards regional movements: Silesia. // Europe in the time of crisis, ed. St. Konopacki, Łódź: Univ. 2014, 107-126.

  57. Slavische Grammatikschreibung/ Slavonic Grammaticography. // Die slavischen Sprachen. Ein internationales Handbuch zu ihrer Struktur, ihrer Geschichte und ihrer Erforschung, ed. K. Gutschmidt (†), S. Kempgen, T. Berger und P. Kosta, Band 2, Berlin 2014, 1793-1811. (= Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft 32/ 2) [geschrieben 2008]

  58. [PDF] Gott in den Medien. Kohärenz und Pragmatik in der konzeptionellen Mündlichkeit. // Sprachliche Säkularisierung, Semantik und Pragmatik, ed. A. Nagórko, Hildesheim, Zürich, New York: Olms 2014, 137-149. (= westostpassagen 20)

  59. [PDF] Die Strategie mündlicher Narrative und das kommunikative Gedächtnis. // W kręgu zagadnień semantyki i stylistyki tekstu, ed. A. Piasecka i Ilja Blumental, Łódź: Univ. 2014, 23-33.

  60. [PDF] Translation, Plagiat, implizierter Übersetzer. Eine Anmerkung anlässlich der heutigen Kralitzer Bibelübersetzung. // Die tschechische Bibel. Ihre Bedeutung in der Sprach- und Kulturgeschichte. 7. Bohemicum Dresdense, ed. H. Kuße und H. Kosourová, München 2015, 67-82. (= Specimina Philologiae Slavicae 182)

  61. [PDF] Chernobyl after Fukushima. A layered corpus linguistic analysis of Polish internet comments.// The Impact of Disaster: Social and Cultural Approaches to Fukushima and Chernobyl, ed. Th. Bohn, Th. Feldhoff, L. Gebhardt und A. Graf, Berlin 2015, 165-194. (= German Studies on Japanese Literature and Culture 9) [geschrieben 2012]

  62. [PDF] Bemerkungen zum Alphabet auf Ikonen von Konstantin-Kyrill. // Slavic alphabets in contact, ed. V. S. Tomelleri und S. Kempgen, Bamberg: Univ. 2015, 131-157. (= Bamberger Beiträge zur Linguistik 7) Auch digital verfügbar, rezensiert von Andrii Danylenko in Slavonic and East European Review 95/ 2, 341-344.

  63. Roman or Byzantine Liturgy? Theological terminology in the Vita Methodii. // Palaeobulgarica 39/ 2, 2015, 21-47.
  64. Ars Grammatica: Meister Eckhart und Gregorios Palamas. // Sprachbilder und Bildersprache bei Meister Eckhart und in seiner Zeit, ed. D. Mieth und C. Dietl, Stuttgart 2015, 211–236. (= Meister-Eckhart-Jahrbuch 9)

  65. [PDF] Das Geschlecht des Spiels. Die symbolische Ordnung von Fangesängen // Sport - Sprache - Kommunikation - Medien. Interdisziplinäre Perspektiven, ed. J. Born und Th. Gloning. Gießen: Elektronische Bibliothek 2015, 133-153. (= Linguistische Untersuchungen 8), rezensiert von R. V. Beljutin in den Izvestija Smolenskogo Gosudarstvennogo Universiteta 34, 2016, 2, 390–397.

  66. Ludolfs Grammatica Russica: Gibt es slavische Missionsgrammatiken?// Zeitschrift für slavische Philologie 71/ 1, 2015, 1-32.

  67. Московский и Новгородский Ренессанс. К постановлению проблемы. // Mehrsprachigkeit und Multikulturalität in politischen Umbruchphasen im östlichen Europa, ed. P. Haslinger, M. Wingender, K. Galiullin, I. Gilyazow, Wiesbaden: Harrassowitz 2016, 231-240. (= Interdisziplinäre Studien zum östlichen Europa 2)

  68. [PDF] Written Words. Vita Cyrilli III: 17. // Kirilo-Metodievski studii 25, 2016, 343-352.

  69. [PDF] Confessionality of Bible Translations // Mova: klasyčne - moderne - postmoderne. Zbirnyk naukovych prac'. Vypusk 2, ed. Vasyl' Mychajlovyč Ožohan, Kyjiv 2016, 420-429.

  70. Textgestalt und Autor der altrussischen Erzählung von Drakula. Ein Mythos der Literaturgeschichte und Historiographie. // Zeitschrift für Slawistik 62/ 1, 2017, 95-130.

  71. [PDF] Kurzform des Personalpronomens der 1. und 2. Ps. Sg. im Zachariinskij-Parimejnik. Bemerkungen zum Dativus absolutus und zum Dativus cum infinitivo. // Im Rhythmus der Linguistik. Festschrift für Sebastian Kempgen, ed. Anna-Maria Meyer und Ljiljana Reinkowski unter Mitarbeit von Alisa Müller. Bamberg: Univ. 2017, 135-161. (= Bamberger Beiträge zur Linguistik 16)

  72. [PDF] Variant reading and reconstruction. Grecisms in the Life of Constantine-Cyril. // Gumanitarnoe obrazovanie i nauka v techničeskom vuze. Sbornik dokladov Vserossijskoj naučno-praktičeskoj konferencii s meždunarodnym učastiem, ed. Viktor A. Baranov, Iževsk: GTU 2017, 377-382.

  73. Vita Cyrilli III: 18-26. Hagiographie, Biographie und historische Faktizität. // Wiener Slawistischer Almanach 80, 2017, 209-225.

  74. In contact with the medium: 'knižnaja sprava' in 16th-century Russia. // Russian Linguistics 42/ 2, 2018, 137-158.

  75. Semiose des Wunderbaren in Hagiographie und Märchen. Vita Placidae-Eustathii und Smolíček. // Zeitschrift für Slawistik 63/ 2, 2018, 236-263.

  76. Schriftlichkeitsdiglossie, Bibelsprache und Emblematik. // Böhnisch, Genia/ Junghanns, Uwe/ Pietsch, Hagen (ed.): Linguistische Beiträge zur Slavistik, XXV. JungslavistInnen-Treffen Göttingen. Berlin, Bern, Bruxelles: Lang 2019, 71-91. (= Specimina philologiae Slavicae 199)

  77. Vita Cyrilli III:1-8. Wer ist die Sophia? // Zeitschrift für slavische Philologie (im Druck)

  78. Der "Hirt des Hermas" als eine Quelle für Kyrills Disput mit den Arabern. Zugleich Überlegungen zu Textkritik und Methode. // Wiener slavistisches Jahrbuch (im Druck)

  79. Gräzismen in der Vita des hl. Kyrill. // Deutsche Beiträge zum 16. Internationalen Slavistenkongress, Belgrad 2018, ed. S. Kempgen, M. Wingender, L. Udolph, Wiesbaden 2018, 111-116. (= Die Welt der Slaven. Sammelbände 63)

  80. Pavlo Ż̇yteckyj and Aleksej A. Šachmatov on Language Ideology and the Status of the Ukrainian Language. // Rozprawy Komisiji Językowej Łódzkiego Towarzystwa Naukowego (= Języki wschodniosłowiańskie na przestrzeni wieków, ed. Jan Sosnowski) 2018, 66, 79-98.

  81. [PDF] Die Gießener Slavistik im Spiegel der Fachgeschichte. // Gießener Universitätsblätter 52, 2019, 127-136. (Kurzfassung siehe hier)

  82. [PDF] To Believe in the Old Church Slavonic Gospel Translation (Codex Marianus). // Vestnik Volgogradskogo gos. universiteta, Serija Jazykoznanija 18, 2019, 4, 29-40.

  83. (zusammen mit Hans-Jürgen Bömelburg) Mehrsprachigkeit in Ostmitteleuropa. Einsichten und Forschungsfragen zu einem interdisziplinären Forschungsfeld. // Mehrsprachigkeit in Ostmitteleuropa (1400-1700). Kommunikative Praktiken und Verfahren in gemischtsprachigen Städten und Verbänden, ed. Hans-Jürgen Bömelburg und Norbert Kersken, Marburg: Herder-Institut 2020, 1-24.

  84. Сказать-то сказал. Verben mit klitischem Demonstrativpronomen im Russischen // Die Welt der Slaven 65/ 2, 2020, 312-330.

  85. Vita Cyrilli X: 75-81: Jewish and Christian Polemics on Abraham, Esau, and Jacob (Vita Constantini-Cyrilli X: 75-81). // Taseva, Lora/ Marti, Roland (ed.): Translations of Patristic Literature in South-Eastern Europe. Brǎila: Istros 2020, 43-58.

  86. Ešče raz k ''russkim bukvam'' v Žitii Konstantina-Kirilla. // Puzina, Marija Anatol'evna (ed.): Sub specie aeternitatis. FS Vadim Borisovič Krys'ko. Moskva: Azbukovnik 2021, 311-320.


    IV. Rezensionen

  87. "Ein Rusch Boeck...", Ein Russisch-Deutsches anonymes Wörter- und Gesprächsbuch aus dem XVI. Jahrhundert, herausgegeben von Adam Falowski, Köln, Weimar, Wien 1994, für: Russia Mediaevalis. [Zeitschrift ist eingestellt]

  88. Dimitrij Borisovič Zachar'in, Evropejskie naučnye metody v tradicii starinnych russkich grammatik (XV - ser. XVIII v.), München 1995. // Zeitschrift für slavische Philologie 56, 1997, 189-192.

  89. P. Ambrosiani, B. Nilsson, L. Steensland (eds.), Podobajet pamjat' s-tvoriti, Essays to the Memory of Anders Sjöberg, Stockholm 1995, 204 Seiten. (= Acta Universitatis Stockholmiensis. Stockholm Slavic Studies 24). // H. Beyer-Thoma, International Bibliography of Pre-Petrine Russia, Early Ukraine and the Rus'ian Territories unter Polish-Lithuanian Rule 1995, München 1997, C3-C8. (= Mitteilungen des Osteuropa-Institutes München 25)

  90. Evgenij L. Nemirovskij, Gesamtkatalog der Frühdrucke in kyrillischer Schrift, Band 1-3, Baden-Baden: Verlag Valentin Koerner 1996-1998. // Zeitschrift für Slawistik 44, 1999, 350-354.

  91. [ONLINE] Das Ikonenbuch als Genre und als Chance. Am Beispiel von: 1. Konrad Onasch, Annemarie Schnieper: Ikonen, Faszination und Wirklichkeit, Freiburg i. Br., Basel, Wien: Herder 1995, 301 Seiten mit zahlreichen Abbildungen. 2. Ivan Bentchev, Engelikonen, Machtvolle Bilder himmlischer Boten, Freiburg i. Br., Basel, Wien: Herder 1999, 240 Seiten mit zahlreichen Abbildungen; für: H. Beyer-Thoma, International Bibliography... 2000.
    Erschienen (ohne mein Wissen) am 12.07.2009 (!) auf Christianstvo v iskusstve. Пусть будет.

  92. a) Alexander Avenarius, Die byzantinische Kultur und die Slawen, Zum Problem der Rezeption und Transformation (6. bis 12. Jahrhundert), München, Oldenburg 2000, 264 Seiten. (= Veröffentlichungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung Bd. 34).
    Auf Englisch in: Canadian Slavonic Papers/ Revue canadienne des slavistes 43/ 1-2, 2001.
    b)[ONLINE] ausführlichere Fassung der Rezension in: sehepunkte 1 (2001), Nr. 1 [15.11.2001]

  93. Marija Georgievna Gal'čenko, Knižnaja kul'tura. Knigopisanie. Nadpisi na ikonach Drevnej Rusi. Izbrannye raboty. Moskva, Sankt-Peterburg 2001. // Russian Linguistics 27, 2003, 243-245.

  94. Holt Meyer/ Dirk Uffelmann (Hrsg.), Religion und Rhetorik, Stuttgart 2007. // Zeitschrift für slavische Philologie 65, 2009, 434-439.

  95. Gergana Börger, Der ethische Dativ in der Kommunikation, Sprachvergleich: Deutsch, Russisch, Bulgarisch. Frankfurt a. M. 2008. // Kritikon Litterarum 36, 2009, 145f.

  96. Christoph Schroeder/ Gerd Hentschel/ Winfried Boeder (Hrsg.), Secondary predicates in Eastern European languages and beyond. Oldenburg 2008. // Kritikon Litterarum 37, 2010, 74-79.

  97. Ljiljana Šarić, Spatial Concepts in Slavic. A Cognitive Linguistic Study of Preposition and Cases. Wiesbaden 2008. // Kritikon Litterarum 37, 2010, 195-203.

  98. Maria Mushchinina, Rechtsterminologie - ein Beschreibungsmodell. Das russische Recht des geistigen Eigentums. Berlin 2009 (= Forum für Fachsprachenforschung 87). // Kritikon Litterarum 39, 2012, 35-38.

  99. Die Venetische Theorie in der Sprachwissenschaft. Jadranka Gvozdanović, Celtic and Slavic and the Great Migrations. Reconstructing Linguistic Prehistory. Heidelberg 2009 (= Empirie und Theorie der Sprachwissenschaft 1). // Kritikon Litterarum 39, 2012, 180-202.

  100. [PDF] Svetlana Friedrich, Definitheit im Russischen. Frankfurt a. M. 2009 (= Potsdamer Linguistische Untersuchungen 4). // Kritikon Litterarum 39, 2012, 212-221.

  101. Robert Hodel/ Volkmar Lehmann (Hrsg.), Textkohärenz und Narration. Untersuchungen russischer Texte des Realismus und der Moderne. Berlin 2009. (= Narratologia 15). // Kritikon Litterarum 40, 2013, 209-216.

  102. Tinatin Chronz, Die Feier des Heiligen Öles nach der Jerusalemer Ordnung. Mit dem Text des slavischen Codex Hilferding 21 der Russischen Nationalbibliothek in Sankt Petersburg sowie georgischen Übersetzungen palästinensischer und konstantinopolitanischer Quellen. Einführung - Edition - Kommentar. Münster 2012. (= Jerusalemer Theologisches Forum 18) // Zeitschrift für Slavistik 60/ 3, 2015, 490-495.

  103. [ONLINE] Sebastian Seyferth (Hrsg.), Umbrüche innerhalb der Schriftlichkeit in profanen und sakralen Übersetzungstexten des Deutschen, Tschechischen und Polnischen vom 15. bis zum 17. Jahrhundert. Hildesheim u. a. 2014. (= westost-passagen. Slawistische Forschungen und Texte 19). // Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 64, 2015, 4, 574f. Digital hier oder auch hier verfügbar.

  104. Ranko Matasović, Slavic Nominal Word-Formation. Proto-Indo-European Origins and Historical Development. Heidelberg 2014. (= Empirie und Theorie der Sprachwissenschaft 3) // Kritikon Litterarum 44, 2017, 1/2, 81-89.

  105. Tomasz Kamusella, Motoko Nomachi, Catherine Gibson (Hrsg.). The Palgrave Handbook of Slavic Languages, Identities and Borders. Basingstoke 2016. // Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 67, 2018, 1, 118-120.


V. Kurztexte (mit ISBN; der Vollständigkeit halber)

  • Tagungsbericht: IX. Treffen der Jungslavistinnen und Jungslavisten in Halle und Wittenberg. // Zeitschrift für Slawistik 46, 2001, 221-223.

  • Nadpisi na ikone "Uspenie Bogomateri" XIII - načala XIV v. iz muzeja Reklingchauzen. // Chudožestvennaja žizn' Pskova i iskusstvo pozdnevizantijskoj ėpochi. K 1101-letiju osnovanija goroda, ed. L.A. Lifšic, M.A. Orlova, Ė.S. Smirnova, I.A. Sterligova, Moskva 2003, 9.

  • "Transposed Use" of Russian Imperative and Cognitive World Mapping. // Perspectives on Slavistics, Leuven, September 17-19, 2004, Book of Abstracts, 23-24.

  • Bibliographische Notiz. // Bulletin der Deutschen Slavistik 10, 2004, 65f.

  • Direkte Rede im Russisch-Kirchenslavischen. // Programm 9. Deutscher Slavistentag, ed. Institut für Slav. Philologie München, München 2005, 60f.

  • Subordination of Object Sentences in Russian Church Slavonic. // Perspectives of Slavistics, Regensburg, Sept. 2006.

  • Middle Class Communication. Political Shifts and Language Shifts in Russia. // ICCEES Regional European Congress "Transcending Europe’s Borders: The EU and Its Neighbours“, Berlin 2007, 113.

  • Biographische Notiz. // Uniforum der Justus-Liebig-Univ., März 2008.

  • Biographische Notiz. // Gießener Universitätsblätter, April 2008.

  • Quotativpartikel im Russischen: типа. // 10. Deutscher Slavistentag Tübingen, Programm, München 2009, 144.

  • "Why do they all write 'tipo'? Is it cool?" Quotative markers in Russian. // (Kongreßband) SLE 42, Lissabon 09.-12. 09. 2009.

  • Die Sprache als Medium des Transfers. Sektionsbericht. // Dt. Polenforschung. 1. Tagung: Migrationen und Transfers. Ergebnisse und Perspektiven, ed. P. Bingen, P. O. Loew, Darmstadt: DPI 2009, 51f.

  • (zusammen mit Jarosław Wierzbiński) Słowo stępne. // Język - Komunikacja Międzykulturowa - Tekst i jego Interpretacja, ed. Th. Daiber und J. Wierzbiński, Łódź 2010, 3-4. (= Acta Universitatis Lodziensis. Folia Linguistica Rossica 6)

  • Sprache, Kommunikation, Übersetzung, Grenzen. Sektionsbericht. // Dt. Polenforschung. 2. Tagung: Die Mitte Europas. Ergebnisse und Perspektiven, ed. P. Bingen, P. O. Loew, Darmstadt: DPI 2011, 33f.

  • Befremdet sein. // 11. Deutscher Slavistentag Dresden/ Bautzen, Programm, München 2012, 69.

  • Synchronicity and Causality. Jako (recitativum) in the Codex Marianus. // XV Mižnarodny z’ezd slavistaǔ (Minsk, Belarus’, 20-27 žniǔnja 2013 g.), Tėzisy dakladaǔ, ed. A. A. Lukašanec, Tom 1: Movaznaǔstva, Minsk 2013, 63.

  • Ličnoe mestoimenie v drevneslavjanskom perevode ”Dialogov” Grigorija Velikogo. // Drevnjaja Rus’. Voprosy medievistiki 53, 2013, Nr. 3, 44.

  • Drevnerusskoe iskusstvo, Kazan': Zaman 2013 (Konsul'tant).

  • The Liturgy Question in the Vita of Methodius. // El’Manuscript–2014. Писменото наследство и информационните технологии. Материали от V международна науч. конф. (Варна, 15–20 септември 2014 г.), ред. В. А. Баранов, В. Желязкова, А. М. Лаврентьев. София, Ижевск 2014, 326f.

  • Methodische Schwierigkeiten der Interpretation der Vita Cyrilli. // 12. Deutscher Slavistentag Gießen, Programm, München 2015, 222.

  • Editing OCS manuscripts. The case of Vita Constantini-Cyrilli. // El’Manuscript–2016. Rašytinis palikimas ir informacinės technologijos. VI tarptautinė mokslinė konferencija Pranešimai ir tezės (Vilnius, 2016 m. rugpjūčio 22–28 d.), ed. V. A. Baranov, T. A. Timčenko, Vilnius 2016, 116f.

  • Грецизмы в житии св. Кирилла. // XVI Међународни конгрес слависта, Београд 2018, Тезе и резимеи, 2 т., Том 1: Језик, приред. Далибор Соколовић, Стефан Милошевић, Београд 2018, 83.

  • Old Church Slavonic 'imeti + infinitive': The grammaticalization of future tense and subjunctive aorist and the question of "foreign" syntax. // El 'Manuscript 2018. 7th International Conference on Textual Heritage and Information Technologies. Vienna and Krems, Austria. 14-18 September 2018, ed. Victor Baranov, Patricia Engel, Jürgen Fuchsbauer, Heinz Miklas, Wien: Holzhausen, 31.

  • [PDF]1918 - Gießens zwei Jahre alte Slavistik. // Gießener Universitätsblätter 51, 2018, 121-123. (Langfassung siehe hier)

  • Infinitivkonstruktion mit klitischem Demonstrativpronomen im Russischen. // Interaction: From Cell to Human. Russian-German Seminar dedicated to 30th anniversary of partnership between Justus Liebig University Giessen and Kazan Federal University, Kazan: Univ. 2019, 84

  • Allegory and Genealogy in Arguments with Jews in the 9th c.The case of Vita Constantini-Cyrilli. //12th International Congress of South-East European Studies, Bucharest, 2-6 September, 2019, ed. Andrei Timotin et al., Bucharest: Dar Publishing, 15

  • Plusquamperfekt. // 13. Deutscher Slavistentag Trier, Tagungsprogramm, Abstracts, Praktische Hinweise, ed. Alexander Bierich, Thomas Bruns, Ekaterina Lüdke, Berlin 2019, 81.

  • Das doppelte Virus. // Bulletin der deutschen Slavistik 26, 2020, 7-10.
  • Eckhard Weiher (29.12.1939-12.1.2021). // Slavia 90, 2021, 1, 125-126.
Digitalisate oder Resümes der Beiträge zu den Sammelbänden der Jungslavisten siehe auch auf der Jungslavisten-Homepage