Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Materials' World - der Podcast des ZfM

Materials' World - der Podcast des ZfM

Podcast des ZfM - Symbolgrafik der Serie„Materials‘ World“ – so lautet der Podcast des Zentrums für Materialforschung (ZfM). Jeden Monat geben die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des ZfM einen akustischen Einblick in ihre Forschungsgebiete – von Batterieforschung über Nanomaterialien für Solarstrom, Weltraumtreibstoffe bis zur intelligenten Verglasung und anderen spannenden Themen. Die Forscher*innen haben großen Spaß daran, sich und ihre Forschung zu erklären. So soll der Funke auch auf die Hörer*innen überspringen, sich der faszinierenden Welt der Materialforschung und ihrer Rolle für unsere Zukunft zu nähern. Das hoffen jedenfalls die Akteurinnen und Akteure. Und vielleicht fühlt sich der jüngere Teil des Publikums animiert, die Materialforschung als Zukunftsthema kennenzulernen und das Fach an der JLU zu studieren.

Weitere Infos zum Podcast finden Sie hier.
Außerdem gibt es den Podcast auf Spotify, auf Google und auf Youtube.



Materials' World - der Podcast des ZfM - Folge 10

Folge 10 (01.05.2022):
Plasma zum Heilen

Plasma ist gemeinhin der vierte Zustand von Materie (neben fest, flüssig, gasförmig). Und er fasziniert. Und das nicht nur den Grundlagenforscher Markus Thoma, der Plasma beispielsweise zur Oberflächenbehandlung einsetzt, und die Doktorandin Alisa Schmidt, die jüngst gezeigt hat, wie mit Plasma als Desinfektions-Tool FFP3-Masken entkeimt werden können. Wir sprechen mit beiden Forschenden des I. Physikalischen Instituts der JLU über die heilsame Kraft des Plasmas und die technologische Anwendungsbreite.

(Copyright Podcast/Bild: ZfM, Bildquelle: M Schäfer, Musik: gemafrei/D Heer).

Podcast des ZfM - Symbolgrafik der Folge 10

Materials' World - der Podcast des ZfM - Folge 9

Folge 9 (01.04.2022):
Poröse Materialien - ein Tennisplatz im Katalysatorkorn

Poröse Materialien sind faszinierend, wenn man den Trick einmal durchschaut hat: Je kleiner die Pore desto größer die innere Gesamtoberfläche in einem Material. In der Biologie bringt es so die Lunge mit Millionen Lungenbläschen auf Hunderte Quadratmeter Fläche für den lebensnotwendigen Gasaustausch. Und am ZfM untersuchen u.a. Forscher*innen der Physikalischen Chemie wie die Doktorandin Julia Schulze und Prof. Bernd Smarsly detailliert, wie sich poröse Materialien mit ihrer Riesenoberfläche nutzbringend für chemische Reaktionen einsetzen lassen. Im Gespräch erläutern sie, was die porösen Materialien so besonders für die chemische Katalyse macht.

(Copyright Podcast/Bild: ZfM, Bildquelle: M Schäfer, Musik: gemafrei/D Heer).

Podcast des ZfM - Symbolgrafik der Folge 9

Materials' World - der Podcast des ZfM - Folge 8

Folge 8 (01.03.2022):
Chip-Mangel und Lieferketten-Engpässe

Unsere Welt hängt am Tropf globaler Warenströme. Das macht sich insbesondere bei Mikrochips bemerkbar, die im Wesentlichen in wenigen Großfabriken in Südkorea und Taiwan gefertigt werden. Im Podcast diskutieren die Materialforscher Gert Homm und Peter Klar diese Abhängigkeiten. Sie suchen Ursachen und Auswege. Auch die Coronakrise hatte ihren Anteil an aktuellen Engpässen, beim vergangenen Weihnachtsgeschäft bis hin zum Mangel an hochwertigen Mikrochips für Autos. Doch welche Möglichkeiten gibt es von Seiten der Materialforschung, Alternativen aufzuzeigen und zu entwickeln? Auch nachhaltige Produktionsweisen, Kreislaufprozesse und Recycling spielen eine Rolle. Zum Schluss dürfen sich die beiden Forscher auch etwas wünschen – von Akteuren in Wissenschaft und Wirtschaft und von uns allen.

(Copyright Podcast/Bild: ZfM, Bildquelle: M Schäfer, Musik: gemafrei/D Heer).

Podcast des ZfM - Symbolgrafik der Folge 8

Materials' World - der Podcast des ZfM - Folge 7

Folge 7 (01.02.2022):
Atomen bei der Arbeit zuschauen

Das Phänomen Reibung fasziniert André Schirmeisen und Jennifer Konrad

Es gibt vertrackte Probleme der Physik und Materialforschung, die sind uralt, kaum verstanden und prägen unser Bruttosozialprodukt - wie etwa die Reibung. Im Fachjargon: Tribologie. Im Labor untersuchen die Physiker*innen Jennifer Konrad und André Schirmeisen das Phänomen Reibung grundlegend. Auf atomarer Skala. Mit dem Rasterkraftmikroskop. So können die Forschenden gewissermaßen den Atomen und Molekülen auf reibenden Oberflächen bei der Arbeit zuschauen. Die Doktorandin Jennifer Konrad beschreibt ihre Laborarbeit. Der Professor André Schirmeisen vom Institut für Angewandte Physik der JLU ordnet das in einen größeren Rahmen: Reibung geschieht im Kleinsten und wirkt sich aus bis zum Größten - etwa als Ursache für Erdbeben. Reibung und einhergehender Verschleiß von Maschinen und Geräten verursacht einen wirtschaftlichen Schaden von jährlich bis zu fünf Prozent des Bruttosozialprodukts. Die Forschung zur Reibung und ihre Minderung sollten sich also auszahlen.

(Copyright Podcast/Bild: ZfM, Bildquelle: M Schäfer, Musik: gemafrei/D Heer).

Podcast des ZfM - Symbolgrafik der Folge 7

Materials' World - der Podcast des ZfM - Folge 6

Folge 6 (01.01.2022):
Nachwuchsforscher*innen auf globaler Forschungsreise

Die Promovierenden Felix, Michele und Ronja berichten von ihren Forschungsaufenthalten in Israel, Japan und Deutschland

Der Italiener Michele schwört mittlerweile aufs harte deutsche Brot, die Deutsche Ronja fand sich in den Wirren des Nahostkonflikts zurecht, und der Deutsche Felix war fasziniert von japanischer Kultur und Verhaltenskodex. Was alle drei Gießener Promovierenden eint: Sie verbrachten (Ronja in Israel, Felix in Japan) oder verbringen (Michele aktuell in Gießen) einen Teil ihrer Ausbildung in einem anderen Land. Die Wissenschaft, hier: die Materialwissenschaft, ist dieselbe - betont Felix, was Ankommen und Einstieg in eine neue Arbeitsgruppe erleichtert. Auch ist die Alltagssprache Englisch, weswegen diese Podcastfolge auch in englischer Sprache läuft. Darin sprechen die drei über ihre Motivation zur Forschung und Faszination für ein anderes Land. Und natürlich auch ihre Karriereziele, die nicht zwangsläufig auf Uni und Professur hinauslaufen. Festhalten möchten die drei: wer Auslandserfahrung sucht und ein internationales Umfeld kennenlernen möchte, ist im Wissenschaftsbetrieb genau richtig.

(Copyright Podcast/Bild: ZfM, Bildquelle: M Schäfer, Musik: gemafrei/D Heer).

Podcast des ZfM - Symbolgrafik der Folge 6

Materials' World - der Podcast des ZfM - Folge 5

Folge 5 (01.12.2021):
Neue Konzepte für bessere Batterien

Über Kooperationen und Karrierewege am ZfM

In dieser Folge von "Materials‘ World - Der Podcast des ZfM" sprechen wir mit den Forschungsgruppenleiter*innen Dr. Anja Henß und Dr. Felix Richter. Beide Chemiker*innen blicken auf neue Batteriekonzepte aus verschiedenen Richtungen. Anja Henß zerlegt Batterieproben in ihre materiellen Bestandteile und erkundet, was Batterien „altern“ lässt. Und Felix Richter leitet daraus Ideen für neue Batteriekonzepte ab, die er im Labor in kleinem Maßstab testet. Beides gelingt am Zentrum für Materialforschung (ZfM) der Justus-Liebig-Universität Gießen Hand in Hand.
Zudem beschreiben die beiden, wie sie in ihre jetzige Rolle als Forscher bzw. Forscherin fanden, ihren Karriereweg und Arbeitsalltag. Felix Richter bringt auch eine ganz besondere akustische Materialprobe mit in den Podcast. Ein kleines Rätsel zum Staunen und Schmunzeln.

(Copyright Podcast/Bild: ZfM, Bildquelle: M Schäfer, Musik: gemafrei/D Heer).

Podcast des ZfM - Symbolgrafik der Folge 5

Materials' World - der Podcast des ZfM - Folge 4

Folge 4 (01.11.2021):
Was die Gebäudeverglasung intelligent macht

Smart Windows von smarten Köpfen

In dieser Folge von "Materials‘ World - Der Podcast des ZfM" sprechen wir mit Dr. Angelika Polity und Prof. Derck Schlettwein, die beide am Zentrum für Materialforschung (ZfM) mitwirken und im Fachgebiet Physik der Justus-Liebig-Universität Gießen forschen. Wir blicken auf ein Alltagsmaterial, das für den Klimaschutz ertüchtigt werden soll – Fensterglas. Durch eine geeignete Beschichtung wollen die Forschenden das Glas in seiner Transparenz für Sonnenlicht und den Wärmedurchgang steuern. Kurz: Licht geht durch, Wärme bleibt im Sommer draußen. Thermochrome Beschichtungen machen das von selbst. Bei elektrochromen Beschichtungen braucht es einen Schalter. Wie's funktioniert, inklusive etwas Fachsimpelei, erklären die beiden im Podcast.

(Copyright Podcast/Bild: ZfM, Bildquelle: M Schäfer, Musik: gemafrei/D Heer).

Podcast des ZfM - Symbolgrafik der Folge 4

Materials' World - der Podcast des ZfM - Folge 3

Folge 3 (01.10.2021):
Mit Nanodiamanten durchs All

Über das Leben und Forschen in einer materiellen Welt

Prof. Peter Klar und Prof. Peter Schreiner sprechen in einer neuen Folge des Podcasts "Materials‘ World - Der Podcast des ZfM" über moderne Raumschiffantriebe. Schreiner, Professor für Organische Chemie, entwirft und synthetisiert dafür die Treibstoffe; der Physiker Klar schaut in seinen Weltraumexperimenten am Zentrum für Materialforschung (ZfM) der Justus-Liebig-Universität Gießen, ob sich diese Stoffe auch in der Praxis bewähren. Heißer Kandidat für die Raumfahrt von Übermorgen sind dabei Nanodiamanten, kugelförmige Diamantoide aus zehn und mehr Kohlenstoffatomen.

Der Physikprofessor Klar und der Chemieprofessor Schreiner sind auch wieder mit zwei Kost- bzw. Hörproben dabei - aus ihrer Forschung bzw. aus der Alltagswelt.

(Copyright Podcast/Bild: ZfM, Bildquelle: M Schäfer, Musik: gemafrei/D Heer).

Podcast des ZfM - Symbolgrafik der Folge 3

Materials' World - der Podcast des ZfM - Folge 2

Folge 2 (15.09.2021):
Mit Nanomaterialien Sonnenlicht einfangen und speichern

Über Mailand und Padua bis Gießen

In dieser Folge von "Materials‘ World - Der Podcast des ZfM" sprechen wir mit der Forschungsgruppenleiterin Dr. Teresa Gatti. Die Materialforscherin entwickelt neue Nanomaterialien, um damit noch besser und kostengünstiger Sonnenlicht mittels Solarzellen in Strom umzuwandeln und diesen in einem einzigen System sogleich zwischenzuspeichern. Über die Universitäten von Mailand und Padua gelangte Gatti ans ZfM an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Inzwischen gibt es zwischen den beiden Unis in Gießen und Padua ein „Double-Degree-Programm“, in dem Studierende einen länderübergreifenden Abschluss in der Materialwissenschaft erlangen können.

(Copyright Podcast/Bild: ZfM, Bildquelle: M Schäfer, Musik: gemafrei/D Heer).

Podcast des ZfM - Symbolgrafik der Folge 2

Materials' World - der Podcast des ZfM - Folge 1

Folge 1 (01.09.2021):
Von FFP2-Masken, schaltbaren Oberflächen und anderem Material

Übers Leben und Forschen in einer materiellen Welt

In der Auftaktfolge zum Podcast "Materials World" sprechen Prof. Jürgen Janek und die Doktorandin Luise Riegger über die Forschung am Zentrum für Materialforschung (ZfM) der Justus-Liebig-Universität. Sie schlagen eine Brücke von den Grundlagenfächern Physik und Chemie in unsere Alltagswelt. Was sind Ziele und offene Fragen der Materialforschung? Wie und wo studiere ich das? Wie sind die beruflichen Aussichten? Und was treibt die Forscher*innen am ZfM an.

Jürgen Janek und Luise Riegger bringen auch Kost- bzw. Hörproben in die Sendung mit und erläutern deren Bezüge zu ihrer Forschung. In zukünftigen Folgen des Podcasts treffen wir weitere Forscher*innen des ZfM zu Themen aus der Nanotechnik und Solarforschung, Weltraumantrieben mit Nanodiamanten, Energiespeicher für E-Autos, internationale und interdisziplinäre Studien- und Karrierewege, und vieles mehr.

(Copyright Podcast/Bild: ZfM, Bildquelle: M Schäfer, Musik: gemafrei/D Heer).

Podcast des ZfM - Symbolgrafik der Folge 1