Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

2.61.05 Nr. 2 Benutzungsordnung Wissenschaftliche Bibliotheken in Hessen vom 25.11.1996

 

2.61.05 Nr. 2 WinWord Download als WinWord-Dokument
Ergänzende Ordnung des Instituts für Anglistik gemäß § 7 Absatz 3
Hinweis vom 15. Februar 2000
Erlaßgrundlage

Direktorium
Zustimmung StA II
Ordnung
15.02.2000
21.06.2000

Gemäß § 27 Absatz 3 des Hessischen Universitätsgesetzes (HUG) in der Fassung vom 28. März 1998 (GVBl. II 70-80) in Verbindung § 115 Absatz 3 des Hessischen Hochschulgesetzes vom 3. November 1998 (GVBl. I S. 431, 559) - zuletzt geändert durch Gesetz vom 2. Juli 1999 (GVBl. I S. 361) - hat das Direktorium des Instituts für Anglistik am 15. Februar 2000 die folgende Teilordnung erlassen, der der Ständige Ausschuss II am 21. Juni 2000 gemäß § 18 Absatz 2 Nummer 2 Buchstabe d HUG zugestimmt hat:

Ergänzende Ordnung des Instituts für Anglistik gemäß § 7 Absatz 3

der "Allgemeinen Bestimmungen für die Organisation, Verwaltung und Benutzung der wissenschaftlichen Zentren und wissenschaftlichen Betriebseinheiten (Institute, Veterinärkliniken) vom 6. Oktober1981"

Dem Direktorium des Instituts für Romanische Philologie gehören außer den Professorinnen und Professoren zwei wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, eine sonstige Mitarbeiterin oder ein sonstiger Mitarbeiter und eine Studentin oder ein Student an.

Gießen, 15. Februar 2000

gez. Prof. Dr. Heinz Berger
Geschäftsführender Direktor

Erlaßgrundlage


Direktorium
Zustimmung StA II
Ordnung
15.02.2000
21.06.2000