Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Jugend- und Auszubildendenvertretung

Die JAV vertritt alle Jugendlichen unter 18 Jahren sowie die Auszubildenden und Anwärter an der JLU.

Aktuelles


 

Mitglieder der Jugend- und Auszubildendenvertretung und Kontaktadressen

Sie erreichen die Jugend- und Auszubildendenvertretung in der Goethestr. 58, 35390 Gießen oder per E-Mail unter JAV@admin.uni-giessen.de.

 Vorsitz der JAV

  • Annika Heide

 Mitglieder der JAV

  • Carina Richter
  • Lisa Neidel
  • Tim Körbl
  • Marcel Dürrmann

 

JAV-Sprechstunde

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung bietet an folgenden Tagen eine Sprechstunde an:

Ort: Goethestr. 58, EG, Raum 34.

 

Zu den Aufgaben der Jugend- und Auszubildendendenvertretung gehören unter anderem:

  • Maßnahmen beim Personalrat zu beantragen, die den jugendlichen Arbeitnehmern und den Auszubildenden dienen, insbesondere in Fragen der Berufsausbildung.
  • Fragen der Übernahme der Auszubildenden in ein Arbeitsverhältnis zu klären.
  • Die tatsächliche Gleichstellung von Männern und Frauen bei der Ausbildung, auch im Hinblick auf die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Ausbildung, durchzusetzen.
  • Darüber zu wachen, dass die zugunsten der jugendlichen Arbeitnehmer und der Azubis geltenden Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen beachtet werden. Die JAV darf aber nur mit Zustimmung des Personalrats die Arbeitsplätze zu diesem Zwecke aufsuchen; ein konkreter Verdacht eines Verstoßes braucht hier aber nicht vorzuliegen.
  • Anregungen von jugendlichen Arbeitnehmern und Auszubildenden, insbesondere in Fragen der Berufsausbildung, entgegenzunehmen und, falls sie berechtigt erscheinen, beim Personalrat auf eine Erledigung hinzuwirken.
  • Teilnahme an Vorstellungsgesprächen für Auszubildende und Inspektorenanwärter, sowie die Teilnahme an Personalratssitzungen.

Wir möchten sowohl alle jugendlichen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer als auch Auszubildende dazu ermutigen sich bei Problemen an uns zu wenden. Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge hat die JAV natürlich auch immer ein offenes Ohr.

Weitere Informationen zum Thema Ausbildung an der JLU finden Sie auch auf den Seiten des Personaldezernats.