Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Willkommen!

Artikelaktionen

Forschungsschwerpunkte

Deutsche Zentren für Gesundheitsforschung
Die Justus-Liebig-Universität Gießen wird gemeinsam mit verschiedenen Partnern Partnerstandort beim Deutschen Zentrum für Lungenforschung (DZL) sowie beim Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF). Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat am 15. April 2011 über die Förderung von vier neuen Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung entschieden, darunter das DZL und das DZIF.
Mehr...
Excellenzcluster ECCPS
ECCPS Anriss

ECCPS Logo kleinDas ‘Excellence Cluster Cardio-Pulmonary System’ (ECCPS) der Universitäten Giessen und Frankfurt und des Max-Planck-Instituts (MPI) für Herz- und Lungenforschung in Bad Nauheim bildet ein einzigartiges translationales Forschungszentrum mit dem Ziel, die neuesten Erkenntnisse der Basisforschung mit präklinischen und klinischen Studien zum Thema Herz- und Lungenkrankheiten zu kombinieren.

Sonderforschungsbereiche
Sonderforschungsbereiche Anriss

Werkstoffe für die Geweberegeneration im systemisch erkrankten Knochen - SFB/Transregio 79
Ziel dieses interdisziplinären Forschungsverbundes ist es, neue Knochenersatzmaterialien und Implantatwerkstoffe für den systemisch erkrankten Knochen zu entwickeln, zu untersuchen und zu testen.

Chromatin-Veränderungen in Differenzierung und Malignität Beteiligung am SFB/Transregio 81
Der Forschungsverbund beschäftigt sich mit der Rolle von Chromatin für die Regulation der Genaktivität. 

Angeborene Immunität der Lunge: Mechanismen des Pathogenangriffs und der Wirtsabwehr in der Pneumonie Beteiligung am SFB/Transregio 84
Der SFB/TRR 84 befasst sich mit der „Volkskrankheit“ Lungenentzündung und der Art und Weise, wie sich die Lunge dagegen wehrt.

Klinische Forschergruppen
Klinische Forschergruppen Anriss

Pathomechanismen und Therapie der Lungenfibrose 
(KFO 118)
Die Klinische Forschergruppe verfolgt das Ziel, molekulare Mechanismen der Lungenfibrosierung aufzuklären und neue Therapiestrategien zu entwickeln.

Malefactor infertility due to impaired spermatogenesis (KFO 181)
Ziel der Forschergruppe ist die Verbesserung der Diagnose männlicher Unfruchtbarkeit durch die Untersuchung von molekularen Ursachen einer gestörten Samenzellbildung im Hoden.

LOEWE-Programm
Am Fachbereich Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen werden drei LOEWE-Projekte gefördert.