Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Zentrum für Materialforschung (ZfM/LaMa)

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Zentrums für Materialforschung!
sublogo
Das Zentrum für Materialforschung ist eine zentrale Einrichtung der JLU und wird von den Fachgebieten Chemie und Physik getragen.
Es dient der Durchführung von gemeinsamen Forschungsprojekten, der Koordination des Studiengangs der Materialwissenschaft (BSc/MSc) und fördert die wissenschaftliche Qualifizierung in der Materialwissenschaft (Promotion). 
Das Zentrum organisiert regelmäßig Veranstaltungen zu aktuellen Fragen der Materialforschung und stellt den beteiligten Arbeitsgruppen zentrale experimentelle Ressourcen zur Verfügung. 
Weitere Informationen finden sie unter Über uns.
November

Bild des Monats November 2017

Hier finden Sie wechselnde Einblicke in die Arbeiten der am LaMa beteiligten Arbeitsgruppen. Eine Sammlung aller bisher erschienenen Bilder finden sie in der Galerie der Bilder des Monats.

 

Earth-abundant nanostructures for solar energy conversion

Bild des Monats NovemberThe search for new and significantly improved solar energy conversion systems is currently a highly active research field world-wide and attracts major cross-disciplinary interest due to its relevance for solar fuel generation, production of clean drinking water, and greenhouse gas emission reduction. However, this search must include cheap and earth-abundant materials, in order to make a solar fuels-based economy cost-effective.

In this context, the group of Dr. Roland Marschall and his co-workers has developed agglomerate-free aqueous colloids of MgFe2O4 nanoparticles (~6 nm) by fast non-aqueous microwave-assisted solution phase synthesis. Colloidal stabilization of the nanocrystals was achieved either in aqueous and non-aqueous media, partly even during the microwave-assisted synthesis. Their applicability in photocatalytic oxidation reactions was investigated, indicating that surface stabilization can positively influence compound adsorption and enhance pollutant degradation.

Further details can be found in a recent publication:

K. Kirchberg et al., Stabilization of Monodisperse, Phase-Pure MgFe2O4 Nanoparticles in Aqueous and Non-Aqueous Media and Their Photocatalytic Behavior. J. Phys. Chem. C, Just Accepted Manuscript (Nov. 2017).

Dieses Bild wurde eingereicht von Dr. Roland Marschall.