Inhaltspezifische Aktionen

Living Lab

Living Lab für digitale Kulturpraktiken

Das seit 2018 existierende Living Lab dient an der JLU als Plattform für die Entwicklung und Unterstützung von computergestützten Aktivitäten im Gegenstandsbereich der historischen Bild- und Objektwissenschaften – in Forschung und Lehre sowie in Wissenstransfer und der außeruniversitären Anwendung von Forschungsergebnissen im Kontext der lokalen und regionalen Kultureinrichtungen, insbesondere im Kontext der universitären Antikensammlung.


Das Living Lab bietet:

  • Eine Infrastruktur für die digitale Objektdokumentation und Bildanalyse sowie die immersive Visualisierung.
  • Know-How in den Bereichen computergestützte Datenanalyse und Interaktionstechnologien.
  • Workshops, Tagungen, Masterclasses und den Arbeitskreis Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften (s. Präsenz auf JLU Stud.IP) als Forum für den Austausch von Interessierten.

 

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie von Prof. Dr. Katharina Lorenz.