Inhaltspezifische Aktionen

Lange Nacht der Schlüsselkompetenzen 2022

Die „Lange Nacht der Schlüsselkompetenzen“ bietet Workshops, Einzel- und Kleingruppenberatungen sowie Self-Assessments rund um das Thema Schlüsselqualifikationen für Studierende.

 

Aufgrund der Energiesparmaßnahmen der JLU Gießen wird die Lange Nacht der Schlüsselkompetenzen auf den 24. Mai 2023 verschoben.

 

 

Schlüsselkompetenzen sind wortwörtlich der Schlüssel zu einem erfolgreichen Studium und Berufseinstieg. Das Zentrum für fremdsprachliche und berufsfeldorientierte Kompetenzen (ZfbK) und die Universitätsbibliothek (UB) laden Studierende aller Fachsemester und Fachrichtungen sowie alle Interessierten am 24. Mai 2023 herzlich zur „Langen Nacht der Schlüsselkompetenzen“ ein. In Workshops, Einzel- und Kleingruppenberatungen sowie Self-Assessments können Studierende über ihren fachlichen Tellerrand schauen und eine Vielzahl von Einrichtungen der JLU im Bereich Schlüsselkompetenzen nicht nur kennenlernen, sondern deren Angebote auch gleich vor Ort ausprobieren. Wer die eigenen Skills in Bereichen wie wissenschaftliches Schreiben, mündliche Kommunikation, interkulturelle Kompetenz,

Fremdsprachenlernen, Employability, Literaturrecherche und -verwaltung, Study-Life-Balance oder digitale Kompetenzen ausbauen möchte, sollte diese Veranstaltung in der UB nicht verpassen.

 

Die „Lange Nacht der Schlüsselkompetenzen“ findet am 24. Mai 2023 von 17-22 Uhr in der Universitätsbibliothek statt.

 

Bitte beachten Sie, dass einige Angebote teilnehmerbegrenzt sind und Sie sich über eine Anmeldung bereits jetzt einen Platz in Ihrem Wunschangebot sichern können. Zu den weiteren Infos und der Anmeldung für die jeweiligen Angebote geht es weiter unten auf dieser Seite. Auch Kurzentschlossene sind herzlich willkommen an den Angeboten ohne Anmeldung teilzunehmen und sich über Restplätze in den teilnehmerbegrenzten Angeboten vor Ort zu informieren.

 

Programm und Zeitplan zum Download

 

 

Workshops


Welcher Job passt zu mir? (Annika Greinert, Julia Kislat / ZfbK, Careeer Services)

 Dieser Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, eigene Interessen zu reflektieren und herauszufinden, wie diese mit einer Berufstätigkeit verknüpft werden können. Hierfür wird ein digitaler Fragebogen genutzt, welcher auf dem RIASEC-Modell (Holland 1985) basiert. Im Anschluss findet eine Nachbesprechung der Ergebnisse im Plenum statt.

17:30-18:30 Uhr im Kursraum im CLUB, Raum 18a, EG

Zur Anmeldung für diesen Workshop geht's hier.


Vom Thema zur Forschungsfrage (Regina Leonie Schmidt / ZfbK, Schlüsselkompetenzen)

Ein interessantes Thema für eine wissenschaftliche Hausarbeit zu finden, ist oft gar nicht so schwer. Aber wie kommt man von einem Thema zu einer konkreten Forschungsfrage? In diesem Workshop lernen Sie einige schreibpraxisorientierte Methoden und Schreibtipps im Schnelldurchlauf kennen, damit Sie diesen Arbeitsschritt im wissenschaftlichen Schreibprozesses in Zukunft erfolgreich meistern können.

17:30-18:30 Uhr in Raum 104 im 1. OG

Zur Anmeldung für diesen Workshop geht's hier.


Stimmt's mit der Stimme (Ulrike Nespital / ZfbK, Schlüsselkompetenzen)

In diesem Kurzworkshop werden Übungen für Haltung, Atmung, Stimme und Aussprache gezeigt und ausprobiert, die zu einer gesunden und belastungsfähigen Stimme beitragen.

17:30-18:30 Uhr im Zeitschriftenlesesaal im 1. OG

Zur Anmeldung für diesen Workshop geht's hier.

 

Vokabellernen leicht gemacht (Elena Lozano Belda / ZfbK, Sprachen und Kulturen)

Das Einprägen neuer Vokabeln ist für viele einer der schwierigsten Aspekte des Sprachenlernens. In diesem Workshop werden wir einige konventionelle Techniken sowie moderne Webtools zum Vokabellernen vorstellen. Sie bekommen anschließend die Möglichkeit, diese Tools auszuprobieren und sich über deren Nutzung auszutauschen.
Wir empfehlen, für diesen Workshop ein eigenes Endgerät mitzubringen (Mobiltelefon, Tablet oder Notebook).

17:30-18:30 Uhr in Raum 204 im 2. OG

Zur Anmeldung für diesen Workshop geht's hier.


Und dann google ich mir meine Bewerbung, oder? (Iris Heilgendorf / Agentur für Arbeit)

Die Suche im Netz nach Infos zu allen möglichen Themen ist für uns alltäglich geworden. Viele Bewerbungsanfänger:innen machen es genauso beim Thema Bewerbung oder folgen der Werbung für "Bewerbungsgeneratoren". Gute Idee eigentlich, oder? Jein. So kommt man zu Infos über Bewerbungen, Unterlagen und Abläufen. Aber eine gute Bewerbung schreibt sich leider nicht mit Generatoren. Warum das so ist und wie man eine überzeugende Bewerbung selbst erstellt, zeigt dieser Kurzworkshop.

19:00-20:00 Uhr im Kursraum im CLUB, Raum 18a, EG

Zur Anmeldung für diesen Workshop geht's hier.


Erste Hilfe bei Stress im Studium (Sebastian Henze / ZfbK, Psychologische Beratungsstelle)

Dieser Workshop geht der Frage nach, wie Stress eigentlich entsteht. Es wird gemeinsam ein Stressmodell erarbeitet und anschließend Ihre individuellen Beispiele darin eingefügt. Abgerundet wird der Workshop mit wirksamen Tipps und Strategien zur Stressbewältigung.

19:00-20:00 Uhr in Raum 104 im 1. OG

Zur Anmeldung für diesen Workshop geht's hier.


Supertools für interkulturelle Kommunikation (Kerstin Dresing / ZfbK, Schlüsselkompetenzen)

Ob in interdisziplinären Studiengruppen, der interkulturellen WG oder in der Freizeit: manchmal kann der Umgang und die Kommunikation mit Personen, die uns „fremd“ erscheinen, sehr irritieren. In diesem Workshop werden zwei interkulturelle Supertools zu unterschiedlichen Wertvorstellungen vorgestellt und direkt ausprobiert. Anschließend entwickeln wir gemeinsam neue Perspektiven auf besagte Irritationen, um die Kommunikation mit „Anderen“  mithilfe dieser Supertools besser gestalten zu können.

19:00-20:00 Uhr im Zeitschriftenlesesaal im 1. OG

Zur Anmeldung für diesen Workshop geht's hier.


Online tools for English (Judit Kepecs / ZfbK, Sprachen und Kulturen)

This workshop is for those who regularly write and/or present in English. We will look at some useful online tools that help you select the right vocabulary (collocations and synonyms), find language to talk/write about your research and check the pronunciation of words, including that of terminology you do not typically find in traditional online dictionaries.  The tools are all freely available online without registration, and we will try them out in short, hands-on exercises in the workshop. Please bring your own device and headphones.

19:00-20:00 Uhr in Raum 204 im 2. OG

Zur Anmeldung für diesen Workshop geht's hier.


Literaturverwaltung mit Citavi (Christoph Schwarz / UB)

Behalten Sie den Überblick über Ihre Literatur! Im 60-minütigen Crashkurs lernen Sie alle Grundfunktionen für den effektiven Umgang mit Citavi kennen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Literatur im Programm aufnehmen, verwalten, zitieren und in einer vollständigen Liste ausgeben. Im Anschluss an den Kurs ist Zeit für Ihre Fragen.

20:30-21:30 Uhr im Kursraum im CLUB, Raum 18a, EG

Zur Anmeldung für diesen Workshop geht's hier.


Was sind Deine beruflichen Ziele? (Annika Greinert / ZfbK, Career Services)

Vielen Studierenden fällt es schwer, konkrete berufsbezogene Ziele für ihren persönlichen Karriereweg zu definieren. Dies kann zu Orientierungslosigkeit und verringerter Motivation für das Studium führen, besonders in herausfordernden Phasen. Um dem entgegenzuwirken, soll dieser Workshop Sie dabei unterstützen, Ihre berufsbezogene Zielklarheit zu stärken.

20:30-21:30 Uhr in Raum 104 im 1. OG

Zur Anmeldung für diesen Workshop geht's hier.

 

How to deal with cultural diversity in my peer-to-peer settings? (Ines Gamelas / NIDIT)

After a brief explanation of the concept of “intercultural awareness” and why it is important in students’ lives, you are invited to discuss strategies of intercultural communication by analysing critical incidents related to typical situations in peer-to-peer settings. This discussion aims at helping you deal effectively with cultural diversity and giving you more confidence when dealing with cultural differences.

20:30-21:30 Uhr in Raum 204 im 2. OG

Zur Anmeldung für diesen Workshop geht's hier.



Beratungen, Self-Assessments und vieles mehr...


Kostenloser DAAD-Online-Test (ZfbK, Sprachen und Kulturen)

Leserverstehen, Grammatik, Schreiben. Bei späterem Bedarf mündliche Prüfung und Ausstellung des DAAD-Formulars zum halben Preis (10,- Euro statt 20,- Euro).

Ab 20:00 Uhr im PC-Raum im 1. OG

Zur Voranmeldung schreiben Sie bitte eine E-Mail an: .


Employability Radar (ZfbK, Career Services)

Employability (dt. Beschäftigungsfähigkeit) umfasst eine Kombination aus vier persönlichen Entwicklungsfeldern, die eine selbstbestimmte und nachhaltige Studien- und Laufbahngestaltung nachweislich fördern: (1) Humankapital, (2) Sozialkapital, (3) berufliche Identität und (4) berufliche Anpassungsfähigkeit. Wir bieten an, den digitalen Prototyp des "Employability Radars" der Abteilung Career Services zu testen, anschließend Feedback zu geben und somit ein Teil dessen Entwicklung zu sein.

Den ganzen Abend in Foyer und Learning Lab

Keine Anmeldung notwendig. Kommen Sie einfach vorbei!

 

Check deine Bewerbung (Agentur für Arbeit)

Bitte bringen Sie für den Check eine Stellenanzeige samt der dazugehörigen Bewerbung (Lebenslauf/Anschreiben) mit. Nur so können wir Ihnen ein inhaltliches Feedback für die Optimierung Ihrer Bewerbung geben.

Den ganzen Abend in Foyer und Learning Lab

Keine Anmeldung notwendig. Kommen Sie einfach vorbei!


UNIcert®: Mein Weg zum Fremdsprachenzertifikat (ZfbK, Sprachen und Kulturen)

Lassen Sie sich beraten!

Bis 20:00 Uhr in Foyer und Learning Lab

Keine Anmeldung notwendig. Kommen Sie einfach vorbei!


Sprachenlernen im Tandem (ZfbK, Sprachen und Kulturen)

Lassen Sie sich beraten!

Bis 20:00 Uhr in Foyer und Learning Lab

Keine Anmeldung notwendig. Kommen Sie einfach vorbei!


Einleitungen schreiben (ZfbK, Individuelle Schreibberatung)

Kleingruppenschreibberatung zu der Frage: Wie schreibt man eigentlich eine gute Einleitung in wissenschaftlichen Hausarbeiten?

18:30-19:00 Uhr im Learning Lab

20:00-20:30 Uhr im Learning Lab

Zur Anmeldung für die Beratung Zeitslot 1.

Zur Anmeldung für die Beratung Zeitslot 2.

 

Speed-Schreibberatung (ZfbK, Individuelle Schreibberatung)

Einzelberatung zu allen Themen rund um das wissenschaftliche Schreiben durch unsere Individuelle Schreibberatung. Sie können auch gern einen eigenen Text mitbringen, zu dem Sie Fragen haben.

Den ganzen Abend in Foyer und Learning Lab

Keine Anmeldung notwendig. Kommen Sie einfach vorbei!

 

Fachspezifische Literaturrecherche (UB)

Wir helfen Ihnen nicht nur Suchen, sondern Finden!

Den ganzen Abend in Foyer und Learning Lab

Keine Anmeldung notwendig. Kommen Sie einfach vorbei!


Mini-Workshop: Moderieren statt Präsentieren (HRZ)

Sie möchten ein Thema online oder in Präsenz vorstellen, haben aber keine Lust auf lange Monologe?
In dem Impulsvortrag lernen Sie, wie Sie mit einfachen digitalen Tools und Moderationstechniken Ihre Zielgruppe kennenlernen können und Ihr zuvor passives Publikum zu aktiven Gesprächspartner:innen machen.

18:30-19:00 Uhr im PC-Raum im 1.OG

Zur Anmeldung für den Mini-Workshop geht's hier.

 

Mini-Workshop: In Gruppenarbeiten digital gemeinsam mehr erreichen (HRZ)

Sie würden gerne in studentischen Gruppenarbeiten produktiver miteinander arbeiten?
Lernen Sie in diesem Impulsvortrag verschiedene Strategien und Werkzeuge kennen, die Ihre Arbeitsgruppe effektiv voranbringen können.

20:00-20:30 Uhr im Kursraum im CLUB, Raum 18a, EG

Zur Anmeldung für den Mini-Workshop geht's hier.

 

Gamification in Tutorien und studentischen Lernsettings: Potentiale und Risiken (NIDIT)

Lassen Sie sich beraten!

Bis 20:00 Uhr in Foyer und Learning Lab

Keine Anmeldung notwendig. Kommen Sie einfach vorbei!


Pausenexpress (ahs)

18:30-19:00 Uhr im Learning Lab

20:00-20:30 Uhr im Learning Lab

Keine Anmeldung notwendig. Kommen Sie einfach vorbei!


Angebot des ahs für Studierende (ahs)

Den ganzen Abend in Foyer und Learning Lab

Keine Anmeldung notwendig. Kommen Sie einfach vorbei!