Inhaltspezifische Aktionen

Medien-Mittwoch WS22/23

Auch in diesem Semester werden wir Ihnen Mittwochnachmittags viele spannende Veranstaltungen zu vielfältigen Themen anbieten!


Die Anmeldung zu den Veranstaltungen ist für Mitglieder der JLU über Stud.IP möglich.

Externe können sich per anmelden.


Alle Vorträge und Workshops sind als Fortbildungsangebot von der Hessischen Lehrkräfteakademie akkreditiert.


Bitte beachten Sie, dass unsere Kapazitäten begrenzt sind. Sollten Sie sich zu einer der Veranstaltungen angemeldet haben und doch verhindert sein, bitten wir Sie, sich frühzeitig wieder abzumelden, um den Wartenden auf der Warteliste die Teilnahme zu ermöglichen.

Herzlichen Dank!

 


 

Mittwoch 02.11.2022


Datenschutz und Urheberrechte in der Schule


Kurzbeschreibung

Diese Veranstaltung befasst sich mit der Problematik der Digitalisierung persönlicher Daten vor allem von Schülerinnen und Schülern sowie dem Nutzen des Internets als Fundgrube von Materialien, Bildern und Musik für den Unterricht. Anhand von praktischen Beispielen aus dem Schulalltag wird versucht zu klären, auf was geachtet werden muss. Außerdem wird ein Einblick in das Lizenzsystem Creative Commons gegeben, um urheberrechtfreie Materialien für den Unterricht im Internet zu finden, aber auch um eigene Produkte zu schützen. Auch soll ausreichend Raum geboten werden, Ihre eigenen Fragen zum Thema zu diskutieren.

 

Leitung: Andreas Leinigen (JLU-Gießen, Institut für Didaktik der Mathematik)

Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr

Raum: Die Veranstaltung findet online statt. Den Link zur Webkonferenz erhalten Sie über Stud.IP bzw. per Mail.

Zur Anmeldung intern: => Stud.IP

Anmeldung extern: Bitte schreiben Sie eine Mail an (unser Platzkontingent ist begrenzt).

 

Mittwoch 09.11.2022


Einsatzmöglichkeiten von auditiven Medien im (Distanz-)Unterricht

 

Kurzbeschreibung

Die Nutzung des eher klassischen und alltäglichen Mediums ‚Radio’ sowie der neuen und immer beliebter werdenden Podcast-Formate eröffnet ungewöhnliche und interessante Zugänge zu verschiedensten Inhalten und Fächern. Gerade angesichts der aktuellen Situation ergeben sich hier neue Möglichkeiten, über das Internetradio oder die Online-Angebote von Radiosendern Inhalte an die Schülerinnen und Schüler heranzutragen und dabei abwechslungsreiche Darstellungen zu nutzen. In diesem Workshop soll das didaktische Potential der Ressource Bildungsradio thematisiert sowie in der Erstellung von Lernumgebungen und Höraufträgen zu Sendungen des Kinderfunkkollegs (https://www.hr2.de/programm/kinderfunkkolleg--ohren-auf-und-los,kinderfunkkolleg-106.html) erprobt werden.

 

Leitung: Franziska Peters (JLU-Gießen, Institut für Didaktik der Mathematik)

Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr

Raum: Die Veranstaltung findet online statt. Den Link zur Webkonferenz erhalten Sie über Stud.IP bzw. per Mail.

Zur Anmeldung intern: => Stud.IP

Anmeldung extern: Bitte schreiben Sie eine Mail an (unser Platzkontingent ist begrenzt).

 

Mittwoch 16. und 23.11.2022


Grundlagen der Künstlichen Intelligenz und ihre Anwendung in allen Schulfächern

Einführung in die Künstliche Intelligenz mitsamt schulpraktischer Anknüpfungspunkte für alle Schulfächer


Kurzbeschreibung

Künstliche Intelligenz (KI) und Maschinelles Lernen (ML) beeinflussen in unserer zunehmend vernetzten Welt schon heute das Leben einer und eines jeden. Diese beiden Gebiete werden im Rahmen der Digitalisierung auch in den nächsten Jahrzehnten von zentraler Bedeutung sein. Deshalb ist es wichtig, faktenbasiertes Wissen in diesem Bereich aufzubauen.


Die Schüler:innen von heute tragen die Entscheidungen von morgen. In ihrer Zukunft werden ML und KI eine noch größere Rolle spielen, deshalb halten wir eine frühe Auseinandersetzung mit dem Thema für umso bedeutender. Diese sollte sowohl technisch-wissenschaftliche als auch ethische und soziale Aspekte einschließen – es geht um eine Aufklärung über Fakten, Chancen und Risiken von künstlicher Intelligenz. Das Projekt “KI macht Schule” hat zum Ziel, diese Aufklärung durch interaktive Tagesworkshops für Schulklassen ab Klassenstufe 9 zu fördern.


Der Workshop bietet Ihnen einen Einblick in die Grundlagen der KI und deren interdisziplinäre Verknüpfung mit zahlreichen Schulfächern. Zudem zeigen wir auf, wie eine Werte-basierte, kritische Diskussion mit Schüler:innen zu KI Anwendungen geführt werden kann.

 

Hinweis: Die Anmeldung gilt für beide Veranstaltungstermine. Der Besuch von nur einem dieser Termine ist nicht gewünscht. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Leitung: Sarah Schönbrodt (Karlsruher Intitut für Technologie) und Lothar Sebastian Krapp (Universität Konstanz) (KI macht Schule)

Uhrzeit: 15:00-18:00 Uhr

Raum: Die Veranstaltung findet online statt. Den Link zur Webkonferenz erhalten Sie über Stud.IP bzw. per Mail.

Zur Anmeldung intern: => Stud.IP

Anmeldung extern: Bitte schreiben Sie eine Mail an (unser Platzkontingent ist begrenzt).

 

Mittwoch 30.11.2022


Videoproduktion to go: Lernvideos mit dem Smartphone erstellen

Das einfache Erstellung von Videos ausschließlich mit Hilfe des Smartphones und wie diese eingebettet werden könnten, wird vorgestellt und geübt.


Kurzbeschreibung

Als Lehrkraft müssen Sie ein Multitalent sein. Die CoViD-Pandemie hat gezeigt, dass sie ebenfalls fähig sein müssen Distanzunterricht durchzuführen. Ein probates Medium um Lehrinhalte zu präsentieren sind Videos, welche Sie anschließend auf Lernplattformen (z.B. ILIAS, StudIP, Moodle), aber auch auf Social Media (YouTube, Instagram, Tik Tok) darbieten können. Jedoch kann dies, neben der didaktischen und fachlichen Aufarbeitung, auch aus technischer Perspektive aufwendig sein. Dabei sind Audio- und Videoaufnahmen oft noch die geringste Hürde. Die anschließende Bearbeitung mit den richtigen Software Tools (Schnitte, Übergänge, Tonspuren unterlegen etc.) kann aufwendig sein und Zeit kosten. Nichts desto trotz wird dieses können in Zeiten der Digitalisierung von nationalen und internationelen Rahmenplänen für Lehrkräfte (z.B. DiKoLAN, TPACK) von Ihnen gefordert.

Ein Gerät, welches Sie in dieser Angelegenheit nutzen sollten ist Ihr Smartphone oder Tablet. Mit diesem „Alles-Könner“ werden wir in diesem Workshop technische Funktionen und nützliche Applikationen beleuchten und uns diese zu Nutzen machen um Videos zu erstellen. Unser Anspruch dabei, ist es, dass wir die Videos nur am Smartphone/Tablet und nur mit kostenlosen Tools erstellen, um einerseits Videos von überall machen zu können und andererseits so auch Kosten – und vor allem Zeit – zu sparen (Android- oder iOS-Geräte). Daneben erhalten Sie einen kleinen Überblick über Lern-Management-Systeme und Social Media-Plattformen und wie Sie Ihre Videos dort didaktisch sinnvoll einbetten. Hierbei beleuchten wir auch Wege, wie Sie durch sogenannte Calls-to-Action ihre Schüler*innen anregen können, sich mit dem Lerngegenstand auseinanderzusetzen.

 

Leitung: Axel Langner (JLU-Gießen, Institut für Didaktik der Chemie)

Uhrzeit: 16:00-19:00 Uhr

Raum: Die Veranstaltung findet online statt. Den Link zur Webkonferenz erhalten Sie über Stud.IP bzw. per Mail.

Zur Anmeldung intern: => Stud.IP

Anmeldung extern: Bitte schreiben Sie eine Mail an (unser Platzkontingent ist begrenzt).

 

Mittwoch 7. und 14.12.2022


Digitale Selbstverteidigung: Sicher unterwegs im Internet

Ein Überblick über die Gefährdung der Privatsphäre durch private und staatl. Stellen.


Kurzbeschreibung

Wie funktioniert das Internet? - In diesem Workshop erhalten Sie einen Überblick über die Gefährdungen der persönlichen Privatsphäre durch private und staatliche Stellen. Sie erhalten einen Einblick in die Funktionsweise der Datensammlung und die hieraus resultierende gezielte Werbung. Darüber hinaus wird die Frage diskutiert, wie Sie Facebook und andere soziale Netzwerke nutzen können, ohne direkt alles über sich preiszugeben.

 

Neben theoretischem Hintergrundwissen lernen Sie auch die Grundlagen der digitalen Selbstverteidigung kennen: Wie können Sie sich selbst im Internet schützen? Es wird zudem ausreichend Zeit dafür sein, Ihre eigenen Fragen rund zum Thema "Internetsicherheit" zu diskutieren.

 

Hinweis: Die Anmeldung gilt für beide Veranstaltungstermine. Der Besuch von nur einem dieser Termine ist nicht gewünscht. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Leitung: Thomas Seeling

Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr

Raum: Die Veranstaltung findet online statt. Den Link zur Webkonferenz erhalten Sie über Stud.IP bzw. per Mail.

Zur Anmeldung intern: => Stud.IP

Anmeldung extern: Bitte schreiben Sie eine Mail an (unser Platzkontingent ist begrenzt).

 

Mittwoch 11.01.2023


Spurensuche im Internet – Einsatz von WebQuests im Unterricht


Kurzbeschreibung

Das Internet ist für viele Schüler*innen ein fester Bestandteil ihrer Lebenswelt. Im Workshop wird das internetbasierte Lern- und Lehrarrangement WebQuest vorgestellt. Nach einem theoretischen Input zur methodischen und didaktischen Umsetzung, sichten die Teilnehmenden verschiedene WebQuests, um erste Einblicke zu erhalten. Daraufhin folgt eine kurze Einführung in technische Erstellungsmöglichkeiten sowie die Erarbeitung eigener Ideen projektorientierter Aufgabenstellungen. Anschließend beginnen die Teilnehmenden mit der Erstellung eines passenden WebQuests für das eigene Fach und die eigene Schulstufe mit Hilfe verschiedener Anbieter (Wix, Jimdo, Weebly…), das für den schulischen Einsatz geeignet ist. Die Unterstützung bei der technischen Erstellung sowie das Aufzeigen von digitalen Potenzialen gehört zu den Merkmalen dieses Workshops.

 

Leitung: Eileen Baschek (JLU-Gießen, Institut für Didaktik der Mathematik)

Uhrzeit: 13:30-16:30 Uhr

Raum: Die Veranstaltung findet online statt. Den Link zur Webkonferenz erhalten Sie über Stud.IP bzw. per Mail.

Zur Anmeldung intern: => Stud.IP

Anmeldung extern: Bitte schreiben Sie eine Mail an (unser Platzkontingent ist begrenzt).

 

Mittwoch 18.01.2023


Visualisierungen für den Unterricht: Erstellung von Grafiken, Abbildungen und mehr.


Kurzbeschreibung

Sie sind gerade dabei Ihr Unterrichtsmaterial vorzubereiten und wollen Ihre Vorstellungen umsetzen. Das Problem mal wieder: genau die Abbildungen, die Sie im Kopf haben ist nirgends zu finden. Nach ewiger Suche in Schulbüchern und Internet nehmen Sie als Kompromiss eine ähnliche Abbildung, welche aber Ihren eigenen Ansprüchen gerade so genügt.

In diesem höchst-interaktiven Workshop lernen Sie, wie Sie stattdessen mit einem Grafik- und Zeichenprogramm umgehen, um Ihre eigenen Abbildungen und Diagramme – sei es für Arbeitsblätter oder Präsentationen – so erstellen, wie Sie es möchten. Sie erhalten das nötige Know-How, um einerseits bereits bestehendes Lehrmaterial nach Ihren Wünschen abzuändern oder komplett neue Abbildungen zu gestalten.

 

Leitung: Axel Langner (JLU-Gießen, Institut für Didaktik der Chemie)

Uhrzeit: 16:00-19:00 Uhr

Raum: Die Veranstaltung findet online statt. Den Link zur Webkonferenz erhalten Sie über Stud.IP bzw. per Mail.

Zur Anmeldung intern: => Stud.IP

Anmeldung extern: Bitte schreiben Sie eine Mail an (unser Platzkontingent ist begrenzt).

 

Mittwoch 25.01.2023


Individualisierung von Unterricht mit ePortfolios

Möglichkeiten, Herausforderungen und Gelingensbedingungen für die Individualisierung von Unterricht mit Hilfe von ePortfolios


Kurzbeschreibung

ePortfolios können vielfältig in Lehr- und Lernprozesse integriert werden. Sie eröffnen nicht nur neue Möglichkeiten für die Leistungsbewertung, sondern eignen sich vor allem auch zur Lernbegleitung, Lerndokumentation und Reflexion. Nicht zuletzt durch die vielfältigen neuen Möglichkeiten der digitalen Medien eröffnen ePortfolios neue Gestaltungsräume für eine Individualisierung des Unterrichts.

In diesem Workshop wollen wir gemeinsam die verschiedenen Möglichkeiten der Individualisierung von Unterricht mit Hilfe von ePortfolios diskutieren. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf den besonderen Herausforderungen, die sich hieraus in der Praxis ergeben. Sie erhalten praktische Tipps und Anregungen, wie die Individualisierung von Unterricht mit ePortfolios gelingen kann.

 

Leitung: Annika Brück-Hübner (JLU-Gießen, Institut für Kindheits- und Schulpädagogik)

Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr

Raum: Die Veranstaltung findet online statt. Den Link zur Webkonferenz erhalten Sie über Stud.IP bzw. per Mail.

Zur Anmeldung intern: => Stud.IP

Anmeldung extern: Bitte schreiben Sie eine Mail an (unser Platzkontingent ist begrenzt).

 

 

 

Die Medienbildungstage im Wintersemester 2022/23 werden sich rund um das Thema "Augmented und Virtual Reality" drehen und Sie haben die Chance in die virtuelle Realität einzutauchen. Alle Infos finden Sie hier!