Inhaltspezifische Aktionen

Beitragseinreichung

Einleitung

GEWISOLA 2024: " Innovative Konzepte für eine zukunftsfähige Agrar- und Ernährungswirtschaft"

Der Fachbereich Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement , das Zentrum für Nachhaltige Ernährungssysteme der Justus-Liebig Universität Gießen und das Institut für Wein- und Getränkewirtschaft der Hochschule Geisenheim laden herzlich zur Teilnahme und Einreichung von Beiträgen ein.

Unter folgenden Themengebieten können die Beiträge eingereicht werden:

  • Entwicklung, Untersuchung und Erprobung innovativer Konzepte für die Agrar- und Ernährungswirtschaft
  • Verbreitung von Innovationen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft
  • Innovative Kompetenzvermittlung und Bildungskonzepte für eine zukunftsfähige Agrar- und Ernährungswirtschaft
  • Innovative Forschungsmethoden für eine zukunftsfähige Agrar- und Ernährungswirtschaft

Sowohl theoretisch-konzeptionelle als auch empirische Beiträge aus der Agrar- und Ernährungsökonomie und –soziologie sowie benachbarten Disziplinen mit erkennbaren Bezügen zu den oben genannten Forschungsbereichen sind willkommen.

Hinweise und Formatvorlagen zur Einreichung von Beiträgen

Die eingereichten schriftlichen Beiträge müssen vollständig ausgearbeitet sein, dürfen 12 Seiten (inkl. Literatur, excl. Titelblatt) nicht überschreiten und können in deutscher oder englischer Sprache angefertigt sein. Die Manuskripte sind bis Montag, den 04. März 2024 als PDF-Datei über ConfTool einzureichen. Bei Einreichungen von Papieren in MehrautorInnenschaft ist der/die vorgesehene RednerIn zu benennen.

Formatvorlagen und Autorenhinweise:

Titelblatt für schriftliche Beiträge

Template für schriftliche Beiträge

Autorenhinweise für schriftliche Beiträge

Für Ihr Präsentation benutzen Sie bitte ein Querformat und stellen Sie auch die Lesbarkeit Ihrer Präsentation sicher.

Die Begutachtung erfolgt anonym durch jeweils zwei GutachterInnen. Für die Evaluierung werden folgende Kriterien herangezogen: Relevanz des Themas, Originalität des Beitrags, Angemessenheit der methodischen Vorgehens-weise sowie Verständlichkeit der Darstellung. Positiv evaluierte Beiträge werden in thematischen Arbeitsgruppen auf der Jahrestagung präsentiert und, ggf. nach Einarbeitung gutachterlicher Hinweise, im Tagungsband veröffentlicht.

Auszeichnungen:
Die am besten evaluierten Beiträge werden mit dem Gewisola-Preis für beste Papiere ausgezeichnet und können im Falle einer Passfähigkeit im German Journal of Agricultural Economics nach einem beschleunigten Begutachtungsverfahren veröffentlicht werden.

Ebenso werden die besten Vorträge und Poster mit dem Gewisola-Preis für beste Vorträge und Poster ausgezeichnet.
Weitere Informationen finden Sie auf der Gewisola Homepage unter Gewisola Auszeichnungen.