Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Cultural Cooperation in a Globalized World: The EU’s strategic approach to international cultural relations and its implementation in Mexico as a Strategic Partner (working title) (Edith Ruvalcaba Galindo)

Researcher: Edith Ruvalcaba Galindo
Supervisor: Prof. Dr. Andrea Gawrich
Duration: since: 2020

 

Description:
Amid the global and interdependent dynamic of the 21st century, added to transnational challenges currently being faced, the doctoral project aims to deliberate on new -or previously overlooked- ways to contemplate international relations. It approaches the understanding of culture as a key tool in the current global scenario and questions the opportunities bared by the practice of cultural cooperation. Through the International Relations’ theoretical framework, the study focuses on the European Union’s international cultural relations strategy and its engagement with third countries, focusing on Mexico -a EU’s Strategic Partner- as a case study. The research seeks to explore the intersection between International Relations and Cultural Studies in order to contribute to the study of culture within the former.