Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Dr. Alexandra Müller

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Dr. Alexandra Müller (Kontakt)

Otto-Behaghel-Str. 10 G, 35394 Gießen

Zimmer: G 32 a

Tel.: (+49) 0641 99-31083

Fax: (+49) 0641 99-31089 (Sekr.)

E-Mail:

 

Feriensprechstunden:

Mittwoch, 27.02.2019 von 13 Uhr bis 14 Uhr

Mittwoch, 27.03.2019 von 11 Uhr bis 12 Uhr

Anmeldung bitte per Mail

Alexandra Müller
Alexandra Müller, Dr. (Lehre)

Mitgliedschaften

 

Mitglied des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (DGAVL)

Auszeichnungen

 

Dr.-Herbert-Stolzenberg-Award for the Study of Culture 2017

 

Publikationen

 

  • Buchpublikationen

Trauma und Intermedialität in zeitgenössischen Erzähltexten (Beiträge zur Literaturtheorie und Wissenspoetik 9), erscheint Heidelberg: Winter 2017.

 

  • Aufsätze:

1.) Intermedialität in John Banvilles The Sea: Erinnerung an ein Kindheitstrauma. In: Komparatistik online, 4 (2), 2009.

2.) „Alles, was ich tat, hatte Hunger“: Inszenierung des (Nicht-)Essens in Herta Müllers Atemschaukel, in: Sandra Abderhalden, Michael Dallapiazza, Lorenzo Macharis und Annette Simonis (Hg.): Schöne Kunst und reiche Tafel: über die Bilder der Speisen in Literatur und Kunst / Belle arti e buona tavola: sul significato delle pietanze nell'arte e nella letteratura. Bern: Lang 2015. (= Jahrbuch für Internationale Germanistik. Reihe A. Bd. 123), S. 169–182.

3.) (mit Laura Zinn): „Wer darf's zertrümmern? Genderkonstruktionen von Action-Heldinnen im Marvel Cinematic Universe als Zusammenspiel der Geschlechter“, in: Ingrid Tomkowiak, Brigitte Frizzoni, Manuel Trummer (Hg.): Action! Artefakt, Ereignis, Erlebnis. Würzburg: Königshausen & Neumann 2017, S. 75-88 (Kulturen populärer Unterhaltung und Vergnügen 4).


4.) (mit Annette Simonis): „Faust und Don Juan“, in: Faust-Handbuch: Konstellationen – Diskurse – Medien, hg. von Carsten Rohde, Thorsten Valk, Mathias Mayer. Stuttgart, Weimar: Metzler 2018, S. 237-243.


5.) „Von wiederentdeckten Werken, ungelesenen Büchern und Schubladenromanen: Das Motiv des vergessenen Textes in der Gegenwartsliteratur“, in: Im Archiv der vergessenen Bücher. Hrsg. von Corinna Dziudzia, Annette Simonis und Alexandra Müller. Heidelberg: Winter, 2018. S. 207-248. 

 

  • Zeitschriftenedition:

1.) (mit Annette Simonis, Hg.): Imaginäre Topographien und andere kulturelle Ordnungen. Komparatistik online 2015, Heft 1.

  • Rezensionen

Talking Pictures – was literarische Bilder über unsere Kultur verraten. In: Kult_Online (31), 2012.

Lehre

 

  • Lehrveranstaltungen, Justus-Liebig-Universität Gießen

 

WiSe 2018/19

"Einführung in das Studiengebiet Literatur"

WiSe 2018/19

"Literatur, neue Medien und Musik in Serie: Ein medienkomparatistischer Blick"
(gemeinsam mit Dr. Corinna Dziudzia)

SoSe 2018
"Rezeptionsgeschichte und Kulturtransfer"

SoSe 2018
"Filmgeschichte und Filmtheorie" (gemeinsam mit Dr. Laura Zinn)

WiSe 2017/18
"Erzählungen von 'Boches' und Krauts? Fremd- und Selbstbilder in zeitgenössischen Deutschlandromanen"

SoSe 2017
"Natur schreiben - Literarische und bildliche Naturdarstellung von Romantik bis zur Gegenwart"

WiSe 2016/17
"Einführung in das Studiengebiet Literatur"

SoSe 2016
"Aber der Ärmste Schädel war ganz zerschmettert": Trauma, Tod und Gewalt in Heinrich Kleists Dramen und Erzählungen

WiSe 2015/16
"Einführung in das Studiengebiet Literatur"

SoSe 2015
"Schauerliteratur"

WiSe 2014/15
"Romantik"

SoSe 2014
"Großstadtliteratur", Ko-Dozentin: Dr. Yvonne Castrup-Joeres

SoSe 2013
"Trauma und Literatur", Ko-Dozentin: Prof. Dr. Annette Simonis

SoSe 2012
"Intermedialität – Die literarische Auseinandersetzung mit dem medialen Anderen"

SoSe 2011
"E.T.A. Hoffmann: Erzählungen und Märchen"

WiSe 2010/2011
"Moderne Lyrik im europäischen Kontext"

 

  • Lehrveranstaltungen, Université d‘Artois (Frankreich)

SoSe 2014
"Kultur und Literatur des 18. Jahrhunderts" (Seminar)

SoSe 2014
"Civilisation et Culture Générale" (Vorlesung)

SoSe 2014
'Expression Orale' (Sprachkurs)

WiSe 2013
'Écriture allemande' (Sprachkurs)

WiSe 2013
Thème 'Übersetzungskurse/Französisch – Deutsch' (Sprachkurs)

WiSe 2013
"Civilisation et Culture Générale" (Vorlesung)

WiSe 2013
"L’époque des Lumières et du Romantisme allemands" (Vorlesung)

 

Studium

 

Magisterstudium der Fächer Allgemeine und Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft (Komparatistik), Neuere und Mittlere Geschichte und Anglistik an der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Goethe-Universität Frankfurt/Main