Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Integriertes Kerncurriculum Grundwissenschaften (IKG)

Im Mittelpunkt des Integrierten Kerncurriculums Grundwissenschaften (IKG) steht auch in der GOL2.0 weiterhin ein gemeinsamer Austausch der vier Grundwissenschaften zu Zielen, Inhalten sowie Lehr- und Prüfungsformate im grundwissenschaftlichen Studium des Lehramts aller Schulformen.
Integriertes Kerncurriculum Grundwissenschaften (IKG)

Im Mittelpunkt des Integrierten Kerncurriculums Grundwissenschaften (IKG) steht auch in der GOL2.0 weiterhin ein gemeinsamer Austausch der vier Grundwissenschaften zu Zielen, Inhalten sowie Lehr- und Prüfungsformaten im grundwissenschaftlichen Studium des Lehramts aller Schulformen. Die in der ersten Förderphase begonnene inhaltliche Ausschärfung der jeweiligen Grundwissenschaft und ihrer inhaltlichen Schwerpunkte ist in individuellen Gesprächen und gemeinsamen Treffen vorangetrieben worden. In der zweiten Förderphase wurden diese Ergebnisse dazu genutzt, eine gemeinschaftliche Website der Grundwissenschaften online zu stellen. Diese Website ist als Produkt der gemeinschaftlichen Arbeit der bislang vergleichsweise wenig vernetzten Grundwissenschaften anzusehen.

Als weiteres Ergebnis der bisherigen Arbeit kann die gemeinsame Veranstaltung der vier Grundwissenschaften innerhalb der Studieneinführungswoche gesehen werden. Weiterhin wird auf die Ideen und Vorschläge der Teilnehmenden eingegangen; so werden im Sinne einer peer-learning Gruppe gemeinsame Ziele identifiziert. Zudem soll die zweite Förderphase stärker genutzt werden, um den Austausch und den Prozess im IKG zu erforschen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Maßnahme: