Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Episode 2: "Reflexion reflektieren: Was ist das? Und wenn ja, wie viele?"

Reflexion ist eines der Buzzwords in der wissenschaftlichen Debatte um Lehrerbildung. Das Problem: Alle reden darüber, aber oft redet man aneinander vorbei. Denn in Sachen Reflexion ist kaum etwas so sicher wie die Erkenntnis: Es gibt sie nicht – die eine allgemeingültige Definition von Reflexion. Wir möchten in der zweiten Folge unseres Podcasts das Thema ein wenig ordnen, die unterschiedlichen Positionen vorstellen und den praktischen Nutzen von Reflexion diskutieren. Dafür haben wir uns zwei Gäste eingeladen, die sich beruflich mit Reflexion beschäftigen. Viel Spaß beim Hören!
(Illustration: Ute Lederer)
Episode 2: "Reflexion reflektieren: Was ist das? Und wenn ja, wie viele?"

Unsere Gäste:


  • Prof. Dr. Claudia von Aufschnaiter (GOL)
  • Christian Hofmann (HLA)


Alle wichtigen Infos zur Folge:

  • So erreicht ihr uns: 
  • weitere Infos zur GOL im Netz

 

 Ausgewählte Literaturangaben zur im Podcast zitierten Forschung:


  • Häcker, T. (2019). Reflexive Professionalisierung. Anmerkungen zu dem ambitionierten Anspruch, die Reflexionskompetenz angehender Lehrkräfte umfassend zu fördern. In M. Degeling, N. Franken, S. Freund, S. Greiten, D. Neuhaus & J. Schellenbach-Zell (Hrsg.), Herausforderung Kohärenz: Praxisphasen in der universitären Lehrerbildung. Bildungswissenschaftliche und fachdidaktische Perspektiven (S. 81–96). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Häcker, T. (2017). Grundlagen und Implikationen der Forderung nach Förderung von Reflexivität in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. In C. Berndt, T. Häcker & T. Leonhard (Hrsg.), Reflexive Lehrerbildung revisited. Traditionen - Zugänge - Perspektiven (S. 21–45). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Herzog, W. (1995). Reflexive Praktika in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Beiträge zur Lehrerbildung, 13(3), 235-273. 
  • Herzog, W. & Felten, R. v. (2001). Erfahrung und Reflexion. Zur Professionalisierung der Praktikumsausbildung von Lehrerinnen und Lehrern. Beiträge zur Lehrerbildung, 19(1), 17–28.
  • Leonhard, T., & Abels, S. (2017). Der „reflective practitioner“. Leitfigur oder Kategorienfehler einer reflexiven Lehrerinnen- und Lehrerbildung? In C. Berndt, T. Häcker & T. Leonhard (Hrsg.), Reflexive Lehrerbildung revisited. Traditionen - Zugänge - Perspektiven (S. 46-55). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Schön, D. A. (Ed.). (1991). The reflective turn: Case studies in and on educational practice. New York: Teachers College Press.
  • Schön, D. A. (1987). Educating the Reflective Practitioner. Toward a new design for teaching and learning in the professions. San Francisco: Jossey-Bass. 
  • Wildt, J. (2003). Reflexives Lernen in der Lehrerbildung - ein Mehrebenenmodell in hochschuldidaktischer Perspektive. In A. Obolenski & H. Meyer (Hrsg.), Forschendes Lernen. Theorie und Praxis einer professionellen Lehrerbildung.  (S. 71-84). Bad Heilbrunn: Klinkardt. 
Credits

Mitarbeit:

  • Steffen Brand
  • Ute Lederer
  • Dr. Nina Preis
  • Martin Reinert
  • Lea Steinfeld
  • Malte Werner

 

Musik:

  • Johanna Gaiser
  • Claudius Nöh