Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Dr. Jutta Hergenhan

Funktion im ZMI
  • Wissenschaftliche Geschäftsführerin
  • Direktoriumsmitglied
  • Sektion 1
Dr. Jutta Hergenhan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt
    Kontakt
    Zentrum für Medien und Interaktivität
    Ludwigstr. 34
    35390 Gießen

    Tel: 0641-99 16 381
    Fax: 0641-99 16 359

    Kurzbiografie
    • seit 06/2017 Wissenschaftliche Geschäftsführerin des ZMI
    • 04-05/2017 designierte Geschäftsführerin des ZMI
    • 03-04/2017 Projektkoordinatorin des Forschungsverbundes Antidemokratische Haltungen
    • 09/2016-02/2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Einstellungen-Medien-Engagement-Lehren (EMEL)
    • seit 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Medien und Interaktivität der Justus-Liebig-Universität Gießen
    • 2012-2015 Geschäftsführerin der Arbeitsstelle Gender Studies der Justus-Liebig-Universität Gießen sowie wissenschaftliche Mitarbeiterin und Frauenbeauftragte des Instituts für Politikwissenschaft
    • 2011 Promotion im Fach Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin
    • 2002-2011 wissenschaftliche Fachübersetzerin, Autorin, Dozentin und Lektorin
    • 2003-2006 Promotionsstipendiatin des Deutschen Historischen Instituts in Paris und der Rosa Luxemburg Stiftung in Berlin
    • 1998-2001 Persönliche Referentin des ehemaligen Präsidenten der Europäischen Kommission Jacques Delors und Studienbeauftrage der Studien- und Forschungseinrichtung „Notre Europe“ in Paris (heute: „Jacques Delors Institut“)
    • 1997-1998 Parlamentarische Assistentin der Abgeordneten Cécile Helle an der Französischen Nationalversammlung in Paris
    • 1996-1998 Persönliche Referentin der französischen Europa- und Regionalratsabgeordneten Elisabeth Guigou und Projektbeauftragte des Think Tank „Europartenaires“ in Paris
    • 1992-1996 Diplomstudium der Politikwissenschaft am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin
    • 1994-1995 Deutsch-Französisches Diplom in Politik- und Sozialwissenschaften am Institut d’Etudes Politiques in Paris
    • 1991-1992 Studium der Politikwissenschaft und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim
    Arbeitsschwerpunkte
    • Rechtspopulismus und Geschlecht
    • Sprache/n und Medien in ihrer politischen Wirkung und Bedeutung
    • Frankreich: Geschlecht, Politik, Geschichte
    • Demokratie- und Geschlechterfragen in der Politischen Bildung