Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Informationen zum Umgang mit der Coronavirus-Pandemie

  • Hauptgebäude der JLU

Informationen zum Umgang mit der Corona-Pandemie

Inhalt

 FAQ zu Corona

FAQ English version

 

Stand 13. Oktober 2021 - For English version please see below

Update vom 13. Oktober 2021 zum Umgang mit dem Coronavirus

 

Sehr geehrte Mitglieder und Angehörige der JLU,

kurz vor dem Beginn der Vorlesungszeit heißen wir Sie an der JLU nochmals herzlich willkommen und wünschen Ihnen einen guten Start in das Wintersemester 2021/22. Nach drei Semestern, in denen unter Pandemiebedingungen nur wenig Präsenzlehre stattfinden konnte, freuen wir uns umso mehr, dass in den Campusbereichen allmählich wieder Leben einkehrt und ein echtes Kennenlernen der Universität möglich ist. Besonders begrüßen wir diejenigen unter Ihnen, die ihr Studium oder auch ihre Arbeit an der JLU neu aufnehmen, und diejenigen, die bislang noch keine Gelegenheit hatten, einen Hörsaal von innen zu sehen. Viele Erstsemester konnten sich bei den Campusführungen im Rahmen der Studieneinführungswochen erste Eindrücke verschaffen.

Die langersehnten Schritte in eine universitäre Normalität sind nur bei weiterhin größter Vorsicht und dank geänderter Rahmenbedingungen möglich: Ab 18. Oktober gilt an der JLU flächendeckend die 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet). Dies betrifft Lehrveranstaltungen und Prüfungen. Dies gilt ebenso für Tagungen, Kongresse, öffentliche Veranstaltungen, (Gremien-)Sitzungen, Foren, Arbeitsgruppen und Besprechungen etc. mit einer Teilnehmendenzahl von i. d. R. zehn und mehr Personen. Dabei ist in gewählten Gremien sicherzustellen, dass die Mitglieder des Gremiums alternativ auch digital an der Sitzung teilnehmen können (https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq#veranstaltungen).


3G-Regelung

Die flächendeckende 3G-Regelung erlaubt es uns, die Auslastung der Lehrräume – trotz der beginnenden kalten Jahreszeit und des nicht absehbaren weiteren Verlaufs der vierten Corona-Welle – auf 50 Prozent der normalen Kapazität zu steigern und deutlich mehr Vor-Ort-Veranstaltungen anzubieten. Alle Lehrenden wurden bzw. werden per Rundmail und Handreichung separat über die 3G-Nachweise bzw. die Vorgehensweise bei der Kontrolle informiert. Alle Informationen zu den 3G-Regelungen finden Sie in den FAQ unter: https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq#dreig

Für geimpfte und genesene Studierende gilt der digitale Impfpass der EU – entweder in der CoronaWarn App oder in der CovPass App – in Verbindung mit einem Lichtbildausweis als Standardnachweis beim Betreten der Lehrräume. Andere Apps können nicht verwendet werden.

Studierende, die mit einem zugelassenen Impfstoff geimpft oder genesen sind und nicht über ein digitales COVID-Zertifikat in den genannten Apps verfügen, müssen ihren Impf- und Genesenenstatus  mit dem JLU-Hörsaalpass nachweisen, der in dem eigens dafür eingerichteten Hörsaalpass-Büro in der Karl-Glöckner-Straße 5 ausgestellt wird; eine vorherige Terminvereinbarung unter https://www.terminland.eu/uni-giessen ist zwingend notwendig.

Studierende, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen in den Lehrveranstaltungen jeweils tagesaktuelle negative zertifizierte Testergebnisse (Antigentest nicht älter als 24 Stunden, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden), digital oder in Papierform, vorweisen – ebenfalls in Verbindung mit einem Lichtbildausweis. Vor Ort durchgeführte Selbsttests werden nicht anerkannt. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir keine Corona-Tests für nicht-genesene und nicht-geimpfte Studierende anbieten und finanzieren; wir verweisen auf die bestehenden Impfangebote.

Impftage am 14. und 16. Oktober

Aus unserer anonymen Befragung bzw. freiwilligen Selbstauskünften geht hervor, dass ein Großteil der Studierenden und Beschäftigen bereits zweimal geimpft ist. Das ist für uns sehr ermutigend.

Wir danken allen, die bereits ein Impfangebot angenommen haben. Gleichzeitig bitten wir nochmals diejenigen, die sich noch nicht haben impfen lassen, dies baldmöglichst zu tun. Um dies unkompliziert zu ermöglichen, bieten wir am Donnerstag, 14. Oktober, und am Samstag, 16. Oktober, erneut Impftage in Kooperation mit einer Arztpraxis an. Dieses Angebot kann in der Karl-Glöckner-Straße 5 ohne vorherige Terminvergabe wahrgenommen werden.

Beide Impftage können auch alle anderen Interessierten nutzen: Beschäftigte und Lehrbeauftragte der JLU, Stipendiatinnen und Stipendiaten, Doktorandinnen und Doktoranden, Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler etc. (https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq#coronaimpfungen)


Gebäude

Im Zusammenhang mit der Öffnung der JLU-Gebäude (https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq#gebaeude) weisen wir erneut darauf hin, dass wir auf ein hohes Maß an Eigenverantwortung setzen. Wir gehen davon aus, dass die weiterhin geltenden Abstands- und Hygieneregeln verinnerlicht sind und weisen auf die durchgehende Maskenpflicht in allen Gebäuden der JLU hin. Diese gilt auch während der Lehrveranstaltungen. Ausnahmen gelten für Studierende nur, wenn sie in Lehrveranstaltungen das Wort ergreifen. Lehrende können die medizinische Maske beim Sprechen abnehmen, sofern geeignete Schutzmaßnahmen (Mindestabstand etc.) bestehen.

Bitte entnehmen Sie die detaillierten Hinweise zur Maskenpflicht unseren FAQ: https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq#masken. Die Kontaktdaten sind nach der geltenden Coronavirus-Schutzverordnung (CoSchuV) seit dem 16. September nicht mehr zu erfassen – weder bei Präsenzveranstaltungen im Studienbetrieb noch bei der Nutzung von Übungs-, PC-, Lern- und Arbeitsräumen, Arbeitsplätzen in Bibliotheken oder auch bei Veranstaltungen außerhalb der Lehre wie beispielsweise Tagungen und Kongressen.

Bitte beachten Sie im Übrigen mit Blick auf alle weiteren Themen auch weiterhin die FAQ (https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq), die kontinuierlich aktualisiert werden. Für Rückfragen stehen wir Ihnen nach wie vor unter den Adressen bzw. zur Verfügung.

Wir danken allen Lehrenden und Beschäftigten herzlich, die in allen Bereichen mit großem Engagement aufwändige Vorbereitungen getroffen haben, sodass wir in ein „Präsenzsemester mit Einschränkungen“ einsteigen können; wir hoffen, dass sich die Abläufe rasch einspielen werden. Und wir bedanken uns schon jetzt bei allen Mitgliedern und Angehörigen der JLU für ein umsichtiges und vorsichtiges Verhalten, das uns allen den universitären Alltag erleichtern wird.

Starten Sie gut in ein erfolgreiches Wintersemester; bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Prof. Dr. Joybrato Mukherjee
Präsident

 

Prof. Dr. Verena Dolle

Vizepräsidentin für Studium und Lehre

 

Prof. Dr. Peter Kämpfer
Vizepräsident für Forschung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

 

Prof. Dr. Alexander Goesmann
Vizepräsident für Wissenschaftliche Infrastruktur

 

Susanne Kraus
Kanzlerin

 

Update from 13 October 2021 on how to deal with the coronavirus

 

Dear members of JLU,

Shortly before the start of the lecture period, we would like to welcome you once again to JLU and wish you a good start to the fall semester 2021/22. After three semesters during which only a little face-to-face teaching could take place under pandemic conditions, we are all the more pleased that life is gradually returning to the campus areas and that it is possible to really get to know our university. We especially welcome those of you who are starting your studies or work at JLU, and those who have not yet had the opportunity to see a lecture hall from the inside. Many first-semester students were able to get their first impressions during the introductory weeks’ campus tours.

The normal everyday university life that we have waited so long for is only possible with precautions and adherence to updated conditions. From 18 October onwards, the 3G regulation (vaccinated, recovered, tested) applies in all JLU areas. This also affects courses and examinations, conferences, congresses, public events, (committee) meetings, forums, working groups and team meetings etc. that exceed a number of ten people. In case of elected board meetings, it must be ensured that all members could also attend the meeting digitally (https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq/faqen#events).

3G regulation

The overall 3G regulation allows us to use teaching rooms with 50 % capacity to offer significantly more face-to-face events - despite the onset of the cold season and the unpredictable fourth corona wave. All lecturers have been or will be informed separately about procedures to check the 3G certificates by our circular emails and respective handouts. All information on the 3G regulations can be found in the FAQ at: https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq/faqen#threeg.

For vaccinated and recovered students, the EU Digital COVID-19 Vaccine Passport/Certificate is valid - either in the CoronaWarn app or in the CovPass app - in addition to an official photo ID as standard proof of identity when entering the teaching rooms. Other apps will not be accepted.

Students who have recovered or who have been vaccinated with an approved vaccine but who do not have a digital COVID certificate in the apps mentioned above must confirm their vaccination or recovery status with the JLU lecture hall pass. The lecture hall pass can be obtained from the lecture hall pass office at Karl-Glöckner-Strasse 5. Please make an appointment prior to showing up: https://www.terminland.eu/uni-giessen

Students who have neither been vaccinated nor recovered must present negative test results (either an antigen test not older than 24 hours or a PCR test not older than 48 hours) digitally or as printout in addition to a valid proof of identification. Self-tests carried out on site will not be accepted. We ask for your understanding that we do not offer or fund COVID-19 tests for non-recovered and non-vaccinated students; we refer to the existing vaccination services.

Vaccination days on 14 and 16 October

Our anonymous survey and voluntary self-reports show that the majority of students and employees have already been vaccinated twice. That is very encouraging news. We thank all those who have already accepted a vaccination offer. At the same time, we encourage those who have not yet been vaccinated to do so as soon as possible. In order to render this as uncomplicated as possible, we once again offer vaccination days in cooperation with a doctor's office at Karl-Glöckner-Strasse 5 on Thursday, 14 October, and Saturday, 16 October. You do not need to make an appointment in advance.Both vaccination days are also open to JLU employees and lecturers, scholarship holders, doctoral students, visiting researchers, etc.: https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq/faqen#covidvaccinations

Buildings

In connection with the reopening of JLU buildings (https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq/faqen#buildings) we would like to point out once again that we rely on a high degree of personal responsibility. We assume that everyone is aware of the distancing and hygiene regulations that still apply. Wearing a medical mask is compulsory in all JLU buildings. This also holds during lectures and seminars. Exceptions apply to students only when they speak in lectures. Lecturers may remove their medical mask while speaking, provided that protective measures are being looked after (minimum distance etc.).

Detailed information on the obligation to wear masks can be found in our FAQ: https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq/faqen#Masks. In accordance with the current Coronavirus Protection Ordinance (CoSchuV), it is no longer necessary to collect contact details – neither during face-to-face events in the course of study, nor for the use of PC, study and work rooms, workstations in libraries or for events outside of teaching, such as conferences and congresses.

Regarding all other topics, please continue to consult the FAQ section (https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq/faqen) on our homepage, which is continuously updated. If you have any further questions, please do not hesitate to contact us at or .

We would like to sincerely thank all lecturers and employees who have worked extensively to prepare an “attendance semester with restrictions”; we hope that all processes will settle in quickly. We are grateful to all members of JLU for their cautious behaviour which will simplify everyday life at university for all of us.

We wish you a good start into a new and successful winter semester. Please stay healthy! 

 

Kind regards,

 

Prof Dr Joybrato Mukherjee

President

 

Prof Dr Verena Dolle

Vice-President for Studies and Teaching

 

Prof Dr Dr Peter Kämpfer

Vice-President for Research and Graduate Studies

 

Prof Dr Alexander Goesmann

Vice-President for Academic Infrastructure

 

Susanne Kraus

Director of Finance and Administration