Inhaltspezifische Aktionen

150 Jahre Kunstgeschichte an der Universität Gießen - Herzlich willkommen!

Starttext

Letzte Gelegenheit - Deadline 15.07.!
ERASMUS: Restplatzausschreibung für das Sommersemester 2025
Bewerbung bis zum 15.07.2024 für einen Aufenthalt (für B.A. wie M.A.) an unseren Partnerinstituten in
Gent (1 Platz), Innsbruck und Łódź (jeweils 2 Plätze)
 
Landesgeschichtliches Kolloquium
Freitag, 19. Juli 2024, 10:00 – 17:00 Uhr
mit einem Vortrag von Dr. Yvonne Rickert (Gießen):
"Moderne und Mittelalter - Hugo von Ritgens Wirken in Hessen und Thüringen"
 

(Weitere Informationen unten)

Slideshow
Bildnachweise
Aktuelles

 

Aktuelles

Landesgeschichtliches Kolloquium Sommersemester 2024 - Freitag, 19. Juli 2024, 10:00 – 17:00 Uhr

mit einem Vortrag von Dr. Yvonne Rickert (Institut für Kunstgeschichte JLU Gießen): 

"Moderne und Mittelalter - Hugo von Ritgens Wirken in Hessen und Thüringen"

Das gesamte Programm finden Sie hier (zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken):

 

Gastgeschenke aus aller Welt -  19. Juli 2024 - 30. August 2024

Die JLU als internationale Partnerin. Ausstellungseröffnung am 19. Juli 2024, 14.00 Uhr

 

 

150 Jahre Kunstgeschichte an der Universität Gießen: Exklusive Jubiläums-Graphikedition zum Bestellen!

Bestellformular zum Download

Anlässlich des Jubiläums hat die Künstlerin Sabine Funke die Graphikserie "orbit" entworfen, die über die Galerie am Dom in Wetzlar erhältlich ist.

Dabei handelt es sich um eine kunsthistorische Besonderheit, um die das Organisationsteam des Festaktes gebeten hatte, zumal die Malerin dem Institut und der Stadt Gießen seit vielen Jahren verbunden ist. So stellte die Künstlerin bereits 1984 im Rahmen der vom damaligen wissenschaftlichen Mitarbeiter Dr. Bernd Growe initiierten und betreuten Reihe „Atelier im Seminar“ in den Räumen des Instituts für Kunstgeschichte an der Justus-Liebig-Universität Gießen aus. Von Studierenden konzipiert, ermöglichte diese Ausstellungsreihe es ihnen, erste Erfahrungen im Kontakt mit Künstler*innen und der Präsentation von Objekten zu sammeln. Ein Jahr später steuerte Sabine Funke dem Gießener Kunstweg das Werk „Winkel 85“ bei, das als Leihgabe zwei Jahre vor Ort blieb. 1996 wurden ihre Bilder im Alten Schloss gezeigt, eines davon ging in den Bestand des Oberhessischen Museums über. Es folgten Ausstellungen im Uniklinikum Gießen, genauer im Kapellengang und im großen Eingangsfoyer.
 

Ausstellung im Oberhessischen Museum, 11. April bis 20. Oktober 2024

Am 10. April wurde im Oberhessischen Museum die Ausstellung
"Moderne & Mittelalter: Die Baukunst des Hugo von Ritgen"
eröffnet.

Flyer zur Ausstellung

Presse:
Gießener Allgemeine, 8.4.2024, Artikel von Karola Schepp: "Gießens Genialer Baumeister"
Gießener Anzeiger, 9.4.2024, Artikel von Björn Gauges: "Ein Mann für Burgen und Legosteine"

Der von Sigrid Ruby und Yvonne Rickert herausgegebene Ausstellungskatalog kann über das hier zum Download bereitgestellte Formular bestellt werden (Preis 20,00 €).

 

 Archiv der älteren Meldungen

150 Jahre Kunstgeschichte an der Universität Gießen