Inhaltspezifische Aktionen

AG Höhne

  •  

trzez

Schwerpunkt der Arbeitsgruppe ist die Untersuchung des Phasendiagramms stark wechselwirkender Materie an der Beschleunigeranlage GSI/FAIR in Darmstadt. Dort erzeugen und untersuchen wir nukleare Materie unter extremen Bedingungen, ähnlich wie sie im Inneren von Neutronensternen existiert oder wie sie in den ersten 20-30 Millisekunden nach dem Urknall vorhanden war. Unter solchen Bedingungen gehen wir davon aus, dass die nukleare Materie in einer andere Phase vorliegt, dem sogenannten Quark-Gluon-Plasma (QGP) in dem sich Quarks und Gluonen quasifrei bewegen können.


Prof. Claudia Höhne

Heinrich-Buff-Ring 16

35392 Gießen

Raum 534

Tel: +49-(0)641-99-33200

Fax:+49-(0)641-99-33219



Sekretariat: A.Rühl

Heinrich-Buff-Ring 16

35392 Gießen

Raum 132

Tel: +49-(0)641-99-33261

Fax:+49-(0)641-99-33209


Join Us
Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten in Experimentalphysik, Detektorphysik, Datenanalyse und MonteCarlo Simulationen zu vergeben.
Claudia Hoehne
Tel: +49 641 99 33 200
Fax: +49 641 99 33 219