Inhaltspezifische Aktionen

PANDA

Das Zukunftsprojekt der Hadronenforschung am FAIR Antiprotonen- und Ionenspeicherring an der GSI in Darmstadt.

Mit dem PANDA Detektor wird ein weites Spektrum der Hadronenphysik  abgedeckt

  • Exotische angeregte gluonische Zustände wie Glueballs und Hybrids
  • Charm in Kernen und Charmonium
  • Hadronen in nuklearem Medium
  • Hyperkerne
  • D-Mesonen
  • GPD's

 


Das Institut ist an mehreren Subdetektoren federführend beteiligt

  • am elektromagnetischen Kalorimeter
  • am Mikrovertex-Detektor
  • am Trigger
  • am DIRC Cerenkov Detektor

Desweiteren werden Physikanalysen vorbereitet, Simulationen durchgeführt und Software entwickelt

Folgende Arbeitsgruppen sind an diesem Projekt beteiligt