Inhaltspezifische Aktionen

Prof. Dr. Volker Roelcke

Informationen über Biographie, Forschungsschwerpunkte und Publikationen

E-Mail-Kontakt

Biographische Notiz

Studium der Medizin in Heidelberg und Glasgow; Promotion (Univ. Heidelberg) mit einer Arbeit aus der experimentellen Immunologie;

1984-1988 Studium der Ethnologie, Alten Geschichte und Philosophie in Heidelberg und Cambridge;

1988 Master of Philosophy, Cambridge University;

1988-1992 Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie;

1992-1999 Wissenschaftlicher Angestellter am Medizinhistorischen Institut der Universität Bonn;

1997 Habilitation für Geschichte der Medizin;

1998/99 Gastwissenschaftler im Forschungsprogramm "Die Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Nationalsozialismus" der Präsdentenkommission der Max-Planck-Gesellschaft, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin;

Prof. Dr. Volker Roelcke

1999-2003 Professor (C3) am Institut für Medizin- und Wissenschaftsgeschichte der Universität zu Lübeck;

seit April 2003 Professor für Geschichte der Medizin und Gf. Direktor des Instituts für Geschichte der Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen;

2008 Ruf auf den Lehrstuhl (W 3-Professur) für Geschichte der Medizin, Universität Erlangen-Nürnberg (abgelehnt);

2009-2013 Vorsitzender der Kommission zur Aufarbeitung der Geschichte der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde/DGPPN. Mehr...

2011 Wahl in die Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaften.

2015 Ernennung zum Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde / DGPPN

2021 Gründungsmitglied der Lancet Commission on Medicine and the Holocaust: Historical Evidence, Implications for Today, Teachings for Tomorrow, Co-Chair von 1/2021 – 9/2021


Forschungsschwerpunkte

- Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie im 19. und 20. Jahrhundert
- Medizin im Nationalsozialismus und ihre Auswirkungen auf Medizin und Bioethik nach 1945
- Auswirkungen der Medizin im Nationalsozialismus auf Medizin und Bioethik nach 1945
- Geschichte und Ethik der Forschung am Menschen
- Geschichte des "Tiermodells" und des Tier-Mensch-Wissenstransfers in der medizinischen Forschung
- Anthropologie in der Medizin
- Medizinethnologie / Medical Anthropology
- Geschichte internationaler Wissenschaftsbeziehungen
- Geschichte und Theorie der Medizinhistoriographie


Radiointerviews zum Thema Medizin im Nationalsozialismus:
09.11.2012, HR2  (.mp3/6,8 MB), Späte Aufklärung: die deutsche Psychiatrie im Nationalsozialismus
24.10.2012, DRS2 (.mp3/12,7 MB), Die Rolle der Psychiatrie im Nationalsozialismus


Publikationen (Auswahl):

Aufsätze

Bücher - Monographien, Herausgeberschaften