Inhaltspezifische Aktionen

Prüfungsangelegenheiten

Näheres zum Prüfungsamt für die Lehramtsstudiengänge sowie zu sämtlichen Prüfungsfragen erfahren Sie hier.

Prüfungsamt

 

 

  

Justus-Liebig-Universität Gießen
Zentrum für Lehrerbildung
Prüfungsamt für die Lehramtsstudiengänge
Rathenaustr. 8
35394 Gießen

Tel.:   0641 - 99 - 15450 (Herr Günther)
          0641 - 99 - 15452 (Frau Becker-Berlips)
          0641 - 99 - 15455 (Frau Dr. Gros)
Fax:    0641 - 99 - 15459
E-Mail: pa-lehramt@zfl.uni-giessen.de

Sie finden uns in den Räumen 404 und 405 im vierten Stock  in der Rathenaustr. 8.

 

Sprechstunden

Sprechstunde des Prüfungsamts: Dienstag und Donnerstag 9:00 - 12:00 Uhr und Mittwoch 13:30 - 15:30 Uhr

Prüfungen: Wer an einer Prüfung, die im Verantwortungsbereich der JLU liegt, aus Krankheitsgründen nicht teilnehmen kann, muss sich auf jeden Fall beim jeweiligen Prüfungsamt krankmelden. Bitte verwenden Sie für die Krankmeldung das Formular zur Bescheinigung einer Prüfungsunfähigkeit. Ein Nicht-Erscheinen zum Prüfungstermin ohne Krankmeldung gilt als Fehlversuch. Das Formular ist unverzüglich, i.d.R. innerhalb von 3 Tagen, beim Prüfungsamt als Scan über die universitäre Emailadresse einzureichen. Sie erhalten eine Bestätigung per Email, die Sie aufbewahren können.

Bitte beachten Sie, dass die Satzung der JLU für Abweichungen im Studien- und Prüfungsrecht wäherend der Sars-Cov-2-Pandemie mit Ende des WS 2022/23 ausläuft. Der pandemiebedingte Rücktritt von einer Prüfung entfällt damit ab 1.4.2023. Im Krankheitsfall muss für den Prüfungsrücktritt ab 1.4.2023 ein ärztliches Attest (Formular) vorgelegt werden und die Freiversuchsregelung wird nicht fortgesetzt. Bei Rückfragen kontaktieren Sie bitte das Prüfungsamt. Weitere Informationen finden Sie in den FAQ der JLU.

Becker-Berlips, Iris


Iris Becker-Berlips
Geschäftsführung des Prüfungsamtes
Rathenaustraße 8, 35394 Gießen
Raum: 404
Tel.: 0049-641-99-15452
Fax: 0049-641-99-15459
E-Mail:
 

Sprechstunde Prüfungsamt:

Dienstag und Donnerstag 9:00 - 12:00 Uhr

Mittwoch 13:30 - 15:30 Uhr

 


 

Günther, Olaf


Olaf Günther
Mitarbeiter des Prüfungsamtes
Rathenaustraße 8, 35394 Gießen
Raum: 404
Tel.: 0049-641-99-15450
Fax: 0049-641-99-15459
E-Mail:
 

Sprechstunde Prüfungsamt:

Dienstag und Donnerstag 9:00 bis 12:00 Uhr

Mittwoch 13:30 - 15:30 Uhr

 


 

Leitung des Prüfungsamtes:
Gros, Dr. Eva


Dr. Eva Gros
Leitung des Prüfungsamtes
Rathenaustraße 8, 35394 Gießen
Raum: 405
Tel.: 0049-641-99-15455
Fax: 0049-641-99-15459
E-Mail:

 

Sprechstunde:
Mittwoch, 10:00 - 11:00 Uhr

Am 19.06.2024 kann meine Sprechstunde nicht stattfinden.


Ärztliches Attest/Prüfungsunfähigkeitsbescheinigung
Es wurde ein universitätsweit gültiges Formular erstellt, das Ihr Arzt ausfüllen muss und das Sie dann im Prüfungsamt einreichen müssen. Sie finden das Formular hier. Sie benötigen außer diesem Formular kein weiteres Attest.
Mehr ...
Feierliche Absolventenverabschiedung
In jedem Semester werden die Absolventinnen und Absolventen der Lehramtsstudiengänge feierlich verabschiedet. Informationen zur nächsten Feier finden Sie hier.
Mehr ...
Flexnow-Anmeldezeiträume
Grundsätzlich besteht für alle Veranstaltungen und Prüfungen eine Anmeldepflicht! Hier gelangen Sie zur Übersicht der Flexnow-Anmeldezeiträume.
Mehr ...
Erste Staatsprüfung
Informationen zur Ersten Staatsprüfung, den benötigten Unterlagen und der Prüfungsstelle finden Sie in dieser Rubrik.
Mehr ...
Veranstaltungsüberschneidung
Terminüberschneidungen bei Lehrveranstaltungen sollen schon im Vorfeld bei der Planung durch das Konzept der Geschützten Zeiten vermieden werden, allerdings ist dies nicht in allen Fällen immer möglich. Auf dieser Seite können Sie über ein Formular Terminkollisionen bei Lehrveranstaltungen systematisch melden.
Mehr ...
Downloadbereich

Sie entstammt dem zweiten großen mitteleuropäischen Gründungszeitalter, dem nachreformatorisch-konfessionellen, das von der 1527 errichteten Universität Marburg eingeleitet worden ist. Zuvor waren hessische Studenten vor allem nach Erfurt (seit 1392) und vorher nach Prag (seit 1348), Frankreich und Italien gezogen. Landgraf Ludwig V. von Hessen-Darmstadt schuf eine Universität im zweiten, nördlichen Zentrum seines kleinen Landes, 1607 in Gießen, als weiterhin lutherische Anstalt, weil Marburg nach der Teilung Hessens kalvinistisch geworden war. Im leidvollen Auf und Ab des Dreißigjährigen Krieges kam es zur Suspension der Ludoviciana zugunsten des alten Standorts (1624/1625). Der Westfälische Friede führte zur Wiederherstellung der Universität in Gießen (1650).