Inhaltspezifische Aktionen

Über uns

Die Stabsabteilung Wissens- und Technologietransfer (WTT) der Justus-Liebig-Universität Gießen bildet die Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und ist Ansprechpartner in allen Fragen der Zusammenarbeit von Mitgliedern der Universität mit Industrie- und Praxispartnern und weiteren außeruniversitären Partnern.

Innovationen hervorbringen und Transfer leisten

  • Sie sehen Potential in Ihren Forschungsergebnissen, diese zu einem Patent zu entwickeln?
  • Sie haben eine Idee, die zu einem Geschäftsmodell werden könnte?
  • Sie möchten, dass Ihre Forschungsergebnisse nicht nur in einem wissenschaftlichen Umfeld publiziert werden, sondern auch ihren Weg in die Anwendung finden?

Innerhalb der JLU unterstützt die Stabsabteilung WTT Verbindung und Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und koordiniert die Zusammenarbeit von Mitgliedern der Universität mit außeruniversitären Partnern. Darüber hinaus informiert und berät die Stabsabteilung WTT die Universitätsmitglieder zu Auftragsforschung und Dienstleistungsprojekten, zu Erfindung und Patentierung, zu Ausgründungen, zu Fachmessen und Ausstellungen sowie zu Förderprogrammen des Wissens- und Technologietransfers und pflegt enge Kontakte zu Partnern in der Region z.B. zum Regionalmanagement Mittelhessen, regionalen Wirtschaftsförderern, dem Technologie- und Innovationszentrum sowie den Industrie- und Handelskammern.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu Unterstützungs- und Beratungsangeboten der Stabsabteilung Wissens- und Technologietransfer (WTT) rund um die Förderung von Innovationen und den Transfer von Forschungsergebnissen.