Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Einstufungsempfehlung

Für den Wechsel in die Bachelor- und Masterstudiengänge des Fachbereichs 02 und die damit verbundene Anrechnung von Leistungen sind verschiedene Regelungen zu beachten.

 

1. Regelungen zum Bachelorstudiengang

Wenn Sie sich für ein höheres Fachsemester des Bachelorstudienganges bewerben möchten, ist dies zum Wintersemester nur für ungerade Semester (3. oder 5. Fachsemester) bzw. zum Sommersemester nur für gerade Semester (2., 4. oder 6. Fachsemester) möglich.

Die Voraussetzungen für eine Einstufungsempfehlung in ein bestimmtes Fachsemester können Sie folgender Tabelle entnehmen:

Fachsemester

2

3

4

5

6

Insgesamt benötigte Credit Points

24 CP

54 CP

84 CP

114 CP

144 CP

Bereits abgeschlossene Module der Orientierungsphase benötigt

keine

keine

Alle  Orientierungs-phasenmodule des Wintersemesters

Alle

Alle

 

Allgemein haben Sie im Bachelorstudiengang die Option, innerhalb des Profil-Minors 30 Credit Points von anderen Hochschulen ohne detaillierte, inhaltliche Überprüfung einzubringen. Wenn Sie sich aber für bestimmte Module Leistungen anrechnen lassen möchten, dann muss eine inhaltliche Überprüfung stattfinden. Dafür benötigt das Service-Center Studium und Prüfungen folgende Unterlagen von Ihnen:

  • Einen aktuellen Leistungsnachweis inklusive der Credit Points

Sehr wichtig ist die Zuordnung, für welches Modul Sie sich Leistungen anrechnen lassen möchten. Um die Inhalte miteinander zu vergleichen, können Sie die Modulbeschreibungen zu Rate ziehen. http://www.uni-giessen.de/cms/mug/7/index.html

 

  • Die relevanten Modulbeschreibungen Ihrer bestandenen Module, damit eine inhaltliche Überprüfung Ihrer Leistungen stattfinden kann.
  • Eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des aktuell zuständigen Prüfungsamts.

 

2. Regelungen zum Masterstudiengang

Im Masterstudiengang ist eine Einstufung in ein gerades-/ungerades Semester unabhängig von einer Bewerbung zum Winter- oder Sommersemester möglich.

Bestandene Leistungen aus früheren Studiengängen, z. B. an anderen in- oder ausländischen Hochschulen oder aus einem anderen Studiengang an der JLU Gießen können angerechnet werden. Dies betrifft nicht nur bereits absolvierte volks- oder betriebswirtschaftliche Veranstaltungen, sondern auch die Wahlmodule im Bereich des Master-Minors.

Die Voraussetzungen für eine Einstufungsempfehlung in ein bestimmtes Fachsemester können Sie folgender Tabelle entnehmen:

Fachsemester

2

3

4

Insgesamt benötigte Credit Points

24 CP

54 CP

84 CP

 

In allen Fällen wird von uns die Gleichwertigkeit sorgfältig geprüft, da nur dann ein Anspruch auf Anrechnung besteht. Für die Einstufung benötigt das Service-Center Studium und Prüfungen folgende Unterlagen von Ihnen:

 

  • Einen aktuellen Leistungsnachweis inklusive der Credit Points

Sehr wichtig ist die Angabe, für welches Modul Sie sich Leistungen anrechnen lassen möchten. Um die Inhalte miteinander zu vergleichen können Sie die Modulbeschreibungen zu Rate ziehen. http://www.uni-giessen.de/cms/mug/7/index.html


  • Die relevanten Modulbeschreibungen Ihrer bestandenen Module, damit eine inhaltliche Überprüfung Ihrer Leistungen stattfinden kann.
  • Eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des aktuell zuständigen Prüfungsamts.

 

3. Hinweise zum weiteren Prozessablauf

Nach Prüfung Ihrer Unterlagen erhalten Sie diese zusammen mit Ihrer Einstufungsempfehlung unterschrieben zurück. Dies gibt Ihnen Rechtssicherheit auf Anerkennung Ihrer Leistungen.

Nach erfolgreicher Immatrikulation müssen Sie die Unterlagen beim Prüfungsamt vorlegen, damit eine Eintragung Ihrer Anerkennung erfolgen kann. Dabei gilt, dass zu Beginn des Bachelor- oder Masterstudiums, spätestens aber vor Ablegen der ersten Prüfung im jeweils anzuerkennenden Modul, die Anerkennung zurückliegender Leistungen geltend gemacht werden muss. Ansonsten verfällt der Anspruch auf Anrechnung.

 

Bei Fragen diesbezüglich wenden Sie sich bitte an .