Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Leistungen an anderen Fachbereichen / Interdisziplinäres Studium

Wenn Sie Leistungen aus anderen Fachbereichen im Rahmen Ihres Bachelor- oder Masterstudiengangs einbringen möchten, gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Vorgehensweisen.

 

1. Strukturiertes Nebenfachangebot

Das strukturierte Nebenfachangebot umfasst jegliche Module, die durch den eigenen Fachbereich, einen fremden Fachbereich oder die Verwaltung für Hörer anderer Fachbereiche vordefiniert sind (bspw. das AfK-Programm http://www.uni-giessen.de/cms/fbz/zentren/zfbk/afk/kursangebot)

  • Eine Anmeldung zu derartigen Modulen ist in FlexNow möglich und auch zwingend notwendig. Das Vorgehen ist dabei analog zum Vorgehen bei den Modulen am Fachbereich 02.
  • Die Notenbekanntgabe erfolgt ebenfalls via FlexNow.

 

2. Sonstige Modulangebote anderer Fachbereiche

Im Rahmen des Bachelor Profil-Minors bzw. des Master-Minors können grundsätzlich sämtliche Module aller anderen Fachbereiche eingebracht werden. Voraussetzung ist lediglich, dass das Niveau (Bachelor/Master) gleichwertig ist.

Die Profil-Minor im Bachelorstudiengang können vollständig mit Modulen anderer Fachbereiche gefüllt werden. Im Master-Minor können maximal 18 CP von anderen Fachbereichen auf Master-Niveau eingebracht werden.

Die Vorgehensweise bei Leistungen aus sonstigen Modulangeboten anderer Fachbereiche sieht wie folgt aus:

  • Sie stellen den persönlichen Kontakt zum Modulverantwortlichen her.
  • Erfragen Sie die Möglichkeit einer Teilnahme; ein grundsätzlicher Anspruch besteht nicht.
  • Der Modulverantwortliche legt die Konditionen Ihrer Teilnahme fest (z.B. mündliche Prüfungen, Klausur, etc.). Treffen Sie eine möglichst klare Absprache im Voraus.
  • Nach erfolgreicher Leistungserbringung erhalten Sie den Nachweis darüber –in Form eines Papierscheins– vom Modulverantwortlichen. Die Form des Scheins ist individuell und vom ausstellenden Modulverantwortlichen abhängig; aus dem Schein müssen allerdings folgende Informationen ersichtlich sein:

o     Name der Teilnehmerin/des Teilnehmers

o     Matrikelnummer der Teilnehmerin/des Teilnehmers

o     Die Anzahl der im Modul erworbenen Credit Points

o     Eine Beurteilung der Leistung (Note, Bestanden, etc.)

o     Der Titel des Moduls

 

Wichtig ist zudem, dass der Leistungsnachweis in Papierform die Unterschrift des Modulverantwortlichen enthält sowie einen Stempel des ausstellenden Instituts.

 

  • Der Schein wird dann in der Sprechstunde des Prüfungsamts abgegeben, damit die Leistung in FlexNow eingetragen werden kann. Falls Sie das Original des Scheins für Ihre persönlichen Unterlagen behalten wollen, können Sie mit dem Original und einer Kopie in der Sprechstunde erscheinen. Sie müssen dann lediglich die Kopie im Prüfungsamt lassen.