Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Suchergebnisse

42 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp
















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Kommentar: "Was folgt auf die Ära Merkel?" (Myself, Augustausgabe)
Dorothèe de Nève über die Reaktionen auf weibliche Kanzlerkandidatinnen und wie sich Angela Merkels Ausscheiden auf die Unionsparteien und den politischen Trend auswirkt.
Existiert in Menschen / / Prof. Dr. Dorothée de Nève / Medien
Interview: "Wie es den Grünen gelingt, junge Wähler zu gewinnen" (Hessenschau, 17.03.2021)
Die Grünen haben in den hessischen Kommunalwahlen 2021 einige Stimmen gewinnen können und sind vielerorts stärkste Kraft geworden. Warum konnten sie gerade in den großen Städten Hessens punkten und wie haben sich die Ziele der Grünen über die Jahre verändert? In einem Interview mit der hessenschau antwortet Prof. Dorothée de Nève unter anderem auf diese Fragen und erklärt, dass die Grünen „den Generationenwechsel besser als andere Parteien vollzogen“ hätten. Ob sich aus den Ergebnissen der Kommunalwahl Prognosen für die anstehenden Bundestagswahlen ableiten ließen, hält de Nève jedoch nicht für aussagekräftig.
Existiert in Menschen / / Prof. Dr. Dorothée de Nève / Medien
Beitrag: Kleinparteien auf kommunaler Ebene erfolgreich (Hessenschau, 14.06.2021)
Dorothée de Nève spricht in der hessenschau über den Erfolg von Kleinparteien auf kommunaler Ebene.
Existiert in Menschen / / Prof. Dr. Dorothée de Nève / Medien
Zeitungsbericht: "Die Union im Umfragetief: Hat die CDU ohne Merkel überhaupt noch eine Chance aufs Kanzleramt?" (Business Insider, 01.09.2021)
Dorothée de Nève über Armin Laschets Fehler im Wahlkampf.
Existiert in Menschen / / Prof. Dr. Dorothée de Nève / Medien
Zeitungsbericht: "Klein, kleiner, Kleinstparteien: Dafür stehen die Freien Wähler und Volt" (01.08.2021, Business Insider)
Dorothée de Nève über die Chancen der Kleinstparteien Freie Wähler und Volt bei der Bundestagswahl 2021.
Existiert in Menschen / / Prof. Dr. Dorothée de Nève / Medien
Zeitungsbreicht: Große Wahlumfrage: Welche Parteien wählen LGBTI? (Queer.de, 15.07.2021)
Queer.de berichtet über die LGBTIQ*-Wahlstudie, die "neue Impulse für politische Debatten und auch für die Wahlforschung" bringen soll.
Existiert in Menschen / / Prof. Dr. Dorothée de Nève / Medien
Zeitungsbericht: "Bouffier: Bevölkerung "kann sich auf uns verlassen"" (Süddeutsche Zeitung, 15.07.2021)
Dorothée de Nève zur Halbzeitbilanz der schwarz-grünen Landesregierung in Hessen.
Existiert in Menschen / / Prof. Dr. Dorothée de Nève / Medien
Zeitungsbericht: "Professorin: Kein schwarz-grüner Schmusekurs im Wahlkampf" (Welt, 08.09.2021)
Dorothée de Nève spricht über Hessen als Experimentierkasten der Bundesrepublik und Koalitionsoptionen nach der Bundestagswahl 2021.
Existiert in Menschen / / Prof. Dr. Dorothée de Nève / Medien
Zeitungsbericht: "Smurfen Scholz vill bli Tysklands nya Mutti – socialdemokraternas dröm om revansch ser ut att bli verklighet" (Dagens Nyheter, 20.09.2021)
"Schlumpf Scholz' will Deutschlands neue 'Mutti' werden - der Rachetraum der Sozialdemokraten könnte Wirklichkeit werden" Dorothée de Nève in der schwedischen Tageszeitung Dagens Nyheter über den Kanzlerkandidat der SPD, Olaf Scholz.
Existiert in Menschen / / Prof. Dr. Dorothée de Nève / Medien
Gastbeitrag: "Wahlen nach Zahlen: Vom Nutzen und Nachteil der Umfragen für K- und andere politische Fragen" (Der Hauptstadtbrief, 24.04.2021)
Die Idee, die K-Frage mithilfe der Umfragewerte von Kandidat:innen zu beantworten, ist nicht neu. Auch in der aktuellen Debatte wurde sie geäußert. Dorothée de Néve beleuchtet die Schwierigkeiten und Gefahren einer solchen "Parteienpolitik on demand" sowie die (Be)Deutung von Umfragen.
Existiert in Menschen / / Prof. Dr. Dorothée de Nève / News (2021)