Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Aktuelle Veranstaltungen und Pressemitteilungen

Die Termine der institutsinternen Seminare finden Sie auf den jeweiligen Institutsseiten.

Aktuell

Bis auf Weiteres keine Präsenzveranstaltungen
Alle Veranstaltungen der JLU bzw. in Räumlichkeiten der JLU, die in Präsenz stattfinden, sind aufgrund der aktuellen Entwicklungen bis auf Weiteres abgesagt. Beachten Sie allerdings die digitalen Veranstaltungsangebote auf diesen Seiten.
Molekulare Handarbeit
Molekulare Handarbeit

03. September 2021 - Gießener Physiker und Chemiker entwickeln neue Methode zur Herstellung von maßgeschneiderten organischen Nanostrukturen – Veröffentlichung in „Nature Chemistry“.

Physiker und Chemiker der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) haben eine Methode entwickelt, mit der sie organische Nanoarchitekturen Molekül für Molekül zusammenbauen können. Für die präzise Ausrichtung der Moleküle in der Ebene nutzen sie eine Salzoberfläche, auf der sich die Moleküle relativ leicht bewegen lassen. Als zweites Werkzeug dient die scharfe Spitze eines Rasterkraftmikroskops, die in einem einzelnen Atom bzw. Molekül endet.

Zur Pressemitteilung →

Zur Publikation [nature.com] →

„Materials‘ World“ – die neue Podcast-Reihe des Zentrums für Materialforschung
 „Materials‘ World“ – die neue Podcast-Reihe des Zentrums für Materialforschung

01. September 2021 - „Materials‘ World“ – so heißt die neue Podcast-Reihe des Zentrums für Materialforschung (ZfM) der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU).

Einmal pro Monat geben die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des ZfM künftig einen akustischen Einblick in ihre Forschungsgebiete – von Batterieforschung über Nanomaterialien für Solarstrom, nachhaltige Weltraumtreibstoffe bis hin zur intelligenten Verglasung und anderen spannenden Themen.

Zur Pressemitteilung →

Zum Podcast →

Kaki-Preis für Masterarbeit in theoretischer Physik
Kaki-Preis für Masterarbeit in theoretischer Physik

18. Mai 2021 - Der Nachwuchsphysiker Stephan Hagel ist für seine Masterarbeit und seine herausragenden Leistungen im Studium mit dem Kaki-Preis ausgezeichnet worden.

Der Preisträger hat in seiner Masterarbeit „Das Spektrum der Mesonen aus funktionalen Methoden jenseits der Regenbogen-Leiter-Näherung“ eine innovative Methode zur Berechnung der Massen von sogenannten Mesonen entwickelt.

Zur Pressemitteilung →

Nur wenige Atome dick: Neue funktionelle Materialien entwickelt

06. Mai 2021 - Mit dem kleinsten „Baukasten“ der Welt designt ein Forscherteam der Universitäten Marburg, Gießen und Paderborn neuartige Materialien für Computerchips, Leuchtdioden und Solarzellen.

„Der hier erstmals entdeckte physikalische Effekt könnte das einfache und gezielte Einstellen der Farbe zukünftiger Beleuchtungs- und Displaytechnologien ermöglichen“, so der Physiker Philip Klement, Erstautor und Doktorand in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Sangam Chatterjee (I. Physikalisches Institut) an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU).

Zur Pressemitteilung →

Forschungsbau GC-ElMaR: Großer Erfolg für die elektrochemische Materialforschung in Gießen
Forschungsbau GC-ElMaR: Großer Erfolg für die elektrochemische Materialforschung in Gießen

23. April 2021 - Wissenschaftsrat empfiehlt Forschungsbau für das „Giessen Center for Electrochemical Materials Research“ an der Universität Gießen – Investitionsvolumen ca. 66 Millionen Euro.

Das GC-ElMaR will elektrochemische Systeme und Materialien im Bereich der Festkörperionik weiterentwickeln – einfach gesagt: Batterien. Sie sind ein Schlüsselfaktor für den Einsatz alternativer Energiequellen, um die Klimakatastrophe aufzuhalten. Der Wissenschaftsrat hebt die Konzentration auf die besonders zukunftsträchtigen Festkörpersysteme und auf extreme Bedingungen wie sehr tiefe und hohe Temperaturen als besonders innovativ hervor. Der Forschungsbau umfasst 3.929 Quadratmeter Nutzungsfläche, die Gesamtkosten betragen 65,9 Mio. Euro.

Zur Pressemitteilung →

Physikalisches Kolloquium

Organisation

Prof. Dr. D.M. Hofmann, (0641) 99 33105,

Bis auf Weiteres keine Präsenzveranstaltungen
Alle Veranstaltungen der JLU bzw. in Räumlichkeiten der JLU, die in Präsenz stattfinden, sind aufgrund der aktuellen Entwicklungen bis auf Weiteres abgesagt. Beachten Sie allerdings die digitalen Veranstaltungsangebote auf diesen Seiten.

Industriegespräche

Organisation

Prof. Dr. P.J. Klar, (0641) 99 33101, , weitere Informationen und Anmeldung auf den Webseiten der DPG.

Bis auf Weiteres keine Präsenzveranstaltungen
Alle Veranstaltungen der JLU bzw. in Räumlichkeiten der JLU, die in Präsenz stattfinden, sind aufgrund der aktuellen Entwicklungen bis auf Weiteres abgesagt. Beachten Sie allerdings die digitalen Veranstaltungsangebote auf diesen Seiten.
Turbulente Energiewende – Die Bedeutung der Turbulenzforschung für die Windenergienutzung

DPG Industriegespräche

Prof. Dr. Joachim Peinke

Universität Oldenburg

Mittwoch, 15.09.2021, 18:30 - 20:00
Webinar mit Online-Anmeldung
Erdbebenvorhersage: Was ist möglich, was nicht?

DPG Industriegespräche

Prof. Dr. Klaus Reicherter

RWTH Aachen

Mittwoch, 01.09.2021, 18:30 - 20:00
Webinar mit Online-Anmeldung
Schnell getestet – Über die Entwicklung komplexer diagnostischer Schnelltests und was die Physik dazu beitragen kann

DPG Industriegespräche

Dr. Holger Becker

CSO microfluidic ChipShop GmbH

Mittwoch, 14.07.2021, 18:30 - 20:00
Webinar mit Online-Anmeldung
Photonisch Integrierte Schaltkreise für Datenübertragung und Sensorik

DPG Industriegespräche

Prof. Martin Schell

Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut

Donnerstag, 24.07.2021, 19:00 - 20:30
Webinar mit Online-Anmeldung
Definitely Maybe: Probabilistische Modellierung für Dynamische Systeme mittels Künstlicher Intelligenz

DPG Industriegespräche

Barbara Rakitsch

Bosch GmbH

Donnerstag, 17.07.2021, 19:00 - 20:30
Webinar mit Online-Anmeldung
Federated Learning, a privacy-preserving machine learning technique to advance medical research

DPG Industriegespräche

Camille Marini, PhD, Philipp Mann, PhD, Mathieu Andreux, PhD

OWKIN

Dienstag, 15.07.2021, 17:30 - 19:00
Webinar mit Online-Anmeldung
Die Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland – F&E-Kooperation in der Mikroelektronik

DPG Industriegespräche

Bernd Hintze

Research Fab Microelectronics, Germany

Donnerstag, 27.05.2021, 19:00 - 20:30
Webinar mit Online-Anmeldung
Der Rover Perseverance und die Zukunft der Marsforschung

DPG Industriegespräche

Ernst Hauber

Institut für Planetenforschung, DLR Berlin

Mittwoch, 19.05.2021, 18:30 - 20:00
Webinar mit Online-Anmeldung
Ist unser Klima noch zu retten?

DPG Industriegespräche

Prof. Dr. Mojib Latif

GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel und Universität Kiel

Mittwoch, 05.05.2021, 18:30 - 20:00
Webinar mit Online-Anmeldung

HFHF

Organisation

Kolloquium der Helmholtz-Forschungsakademie Hessen für FAIR (HFHF)
Prof. Dr. S. Schippers, (0641) 99 15203,

Bis auf Weiteres keine Präsenzveranstaltungen
Alle Veranstaltungen der JLU bzw. in Räumlichkeiten der JLU, die in Präsenz stattfinden, sind aufgrund der aktuellen Entwicklungen bis auf Weiteres abgesagt. Beachten Sie allerdings die digitalen Veranstaltungsangebote auf diesen Seiten.
Exploring the 3D nucleon structure with CLAS and PANDA

HFHF Colloquium

Dr. Stefan Diehl

JLU Gießen

Donnerstag, 24.06.2021, 16:15 - 17:15
Online-Event [gsi-fair.zoom.us]
Kontakt:

Prof. K.-T. Brinkmann

Isotope shift studies and search for New Physics

HFHF Colloquium

Prof. Dr. Andrey Surzhykov

TU Braunschweig und Physikalisch-Technische Bundesanstalt

Donnerstag, 17.06.2021, 16:15 - 17:15
Online-Event [gsi-fair.zoom.us]
Kontakt:

Prof. S. Schippers

The quest to understand the fundamental structure of nuclear matter – outlook to an Electron-Ion Collider

HFHF Colloquium

Prof. Dr. Rolf Ent

Jefferson Lab

Donnerstag, 10.06.2021, 16:15 - 17:15
Online-Event [gsi-fair.zoom.us]
Kontakt:

Prof. K.-T. Brinkmann

(g-2)_mu from lattice QCD and experiments: 4.2 sigma, indeed?

HFHF Colloquium

Prof. Dr. Zoltan Fodor

Universität Wuppertal

Donnerstag, 20.05.2021, 16:15 - 17:15
Online-Event [gsi-fair.zoom.us]
Kontakt:

Prof. C. Fischer

Puzzles of hypernuclei

HFHF Colloquium

Prof. Dr. Take Saito

RIKEN und GSI

Donnerstag, 06.05.2021, 16:15 - 17:15
Online-Event [gsi-fair.zoom.us]
Kontakt:

Prof. C. Scheidenberger

ZfM/LaMa

Organisation LaMa-Kolloquium

Dr. Thomas Leichtweiß, (0641) 99 33601 / Dr. Martin Güngerich, (0641) 99 33602,

Bis auf Weiteres keine Präsenzveranstaltungen
Alle Veranstaltungen der JLU bzw. in Räumlichkeiten der JLU, die in Präsenz stattfinden, sind aufgrund der aktuellen Entwicklungen bis auf Weiteres abgesagt. Beachten Sie allerdings die digitalen Veranstaltungsangebote auf diesen Seiten.
„Materials‘ World“ – die neue Podcast-Reihe des Zentrums für Materialforschung
 „Materials‘ World“ – die neue Podcast-Reihe des Zentrums für Materialforschung

01. September 2021 - „Materials‘ World“ – so heißt die neue Podcast-Reihe des Zentrums für Materialforschung (ZfM) der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU).

Einmal pro Monat geben die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des ZfM künftig einen akustischen Einblick in ihre Forschungsgebiete – von Batterieforschung über Nanomaterialien für Solarstrom, nachhaltige Weltraumtreibstoffe bis hin zur intelligenten Verglasung und anderen spannenden Themen.

Zur Pressemitteilung →

Zum Podcast →

Forschungsbau GC-ElMaR: Großer Erfolg für die elektrochemische Materialforschung in Gießen
Forschungsbau GC-ElMaR: Großer Erfolg für die elektrochemische Materialforschung in Gießen

23. April 2021 - Wissenschaftsrat empfiehlt Forschungsbau für das „Giessen Center for Electrochemical Materials Research“ an der Universität Gießen – Investitionsvolumen ca. 66 Millionen Euro.

Das GC-ElMaR will elektrochemische Systeme und Materialien im Bereich der Festkörperionik weiterentwickeln – einfach gesagt: Batterien. Sie sind ein Schlüsselfaktor für den Einsatz alternativer Energiequellen, um die Klimakatastrophe aufzuhalten. Der Wissenschaftsrat hebt die Konzentration auf die besonders zukunftsträchtigen Festkörpersysteme und auf extreme Bedingungen wie sehr tiefe und hohe Temperaturen als besonders innovativ hervor. Der Forschungsbau umfasst 3.929 Quadratmeter Nutzungsfläche, die Gesamtkosten betragen 65,9 Mio. Euro.

Zur Pressemitteilung →

Superoxido copper complexes – Important intermediates for catalytic oxidation reactions?

GDCh-Kolloquium

Prof. Dr. Siegfried Schindler

JLU Gießen

Dienstag, 13.07.2021, 17:15 - 18:30
Online-Meeting via WebEx
Digitalisierung im Chemieunterricht – Vom angereicherten Lernen bis zur Augmented Reality

GDCh-Kolloquium

Prof. Dr. Johannes Huwer

Universität Konstanz

Dienstag, 06.07.2021, 17:15 - 18:30
Online-Meeting via WebEx
From molecules to complex systems

GDCh-Kolloquium

Prof. Dr. Davide Bonifazi

Universität Wien

Dienstag, 22.06.2021, 17:15 - 18:30
Online-Meeting via WebEx
Bioinspired Small Molecule Activation for Energy-Related Catalysis

GDCh-Kolloquium

Prof. Dr. Franc Meyer

Georg-August-Universität Göttingen

Dienstag, 15.06.2021, 17:15 - 18:30
Online-Meeting via WebEx
Introduction to Secondary Ion Mass Spectrometry and its applications in materials and life sciences - part III

Dr. Marcus Rohnke

PCI, JLU Gießen

Mittwoch, 05.05.2021, 14:00 - 16:00
Online-Meeting via MS Teams
Introduction to Secondary Ion Mass Spectrometry and its applications in materials and life sciences - part II

Dr. Marcus Rohnke

PCI, JLU Gießen

Mittwoch, 28.04.2021, 14:00 - 16:00
Online-Meeting via MS Teams
Introduction to Secondary Ion Mass Spectrometry and its applications in materials and life sciences - part I

Dr. Marcus Rohnke

PCI, JLU Gießen

Mittwoch, 21.04.2021, 14:00 - 16:00
Online-Meeting via MS Teams
Chemistry Abroad from Two Perspectives: Prof. Maggini's Research & Students' Brief Insights into the Double Degree

GDCh-Kolloquium

Prof. Dr. Michele Maggini

Universität Padua

Dienstag, 20.04.2021, 17:15 - 18:30
Online-Meeting via WebEx
Hartree-Fock & Electron Correlation Methods

Ringvorlesung des GRK 2204

Prof. Dr. Doreen Mollenhauer

JLU Gießen

Mittwoch, 14.04.2021, 10:00 - 12:00
Online-Meeting via WebEx

Workshops

Bis auf Weiteres keine Präsenzveranstaltungen
Alle Veranstaltungen der JLU bzw. in Räumlichkeiten der JLU, die in Präsenz stattfinden, sind aufgrund der aktuellen Entwicklungen bis auf Weiteres abgesagt. Beachten Sie allerdings die digitalen Veranstaltungsangebote auf diesen Seiten.

Sondertermine

Bis auf Weiteres keine Präsenzveranstaltungen
Alle Veranstaltungen der JLU bzw. in Räumlichkeiten der JLU, die in Präsenz stattfinden, sind aufgrund der aktuellen Entwicklungen bis auf Weiteres abgesagt. Beachten Sie allerdings die digitalen Veranstaltungsangebote auf diesen Seiten.
#JLUundDU 2021 - 21.-24.06.2021
#JLUundDU 2021 - 21.-24.06.2021

Bei #JLUundDU kannst du dich zu Themen rund um das Studium sowie zu vielen Studienfächern der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) informieren. Das Beste dabei ist: Du wählst nur die Veranstaltungen aus, die dich wirklich interessieren und kannst an allen Angeboten von zuhause aus mit Deinem Computer, Tablet oder Smartphone teilnehmen. #JLUundDU, das ist Studienwahl kompakt und leichtgemacht! Es ist KEINE Anmeldung notwendig.

Das volle Programm von #JLUundDU ist auf den justus.digital-Seiten zu finden. Der Fachbereich 07 ist mit Live Events per WebEx an den folgenden Terminen Vertreten (Zugangsdaten und weitere Informationen jeweils auf den verlinkten Seiten):

Montag, 21.06.:

Dienstag, 22.06.:

Donnerstag, 24.06.: