Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Exkursion zum DESY und zu Airbus nach Hamburg

Am 7.-8. März 2011 führen wir eine Exkursion zum Deutschen Elektronensynchrotron DESY und zu den Airbus Flugzeugwerken in Hamburg durch.

Wir haben die Teilnehmerzahl zur Zeit auf 30 begrenzt und es gibt noch freie Plätze.
Studierende aller Semester sind eingeladen teilzunehmen.
Die Kosten über 80 € (oder weniger bei höherer Teilnehmerzahl)  + Geld für Essen und Trinken müssen selber getragen werden.

Samstag: Physikerfasching Saufzeitverlängerung

Sonntag: Abklingzeit (Wer strhlt am längsten?)

Montag 7.3.2011 (Personalausweis mitbringen)

  • 7:00: Busfahrt ab Physikinstitut von Giessen nach Hamburg
  • Mittagessen in der Kantine des DESY
  • 14:00 DESY Führung (Teilchenphysikbeschleuniger, Teilchenphysikexperimente, Synchrotronstrahlungsexperimente zur Materialforschung, Röntgenlaser, …)
  • abends: Freizeit (Rosenmontag wird nur begrenzt in Hamburg gefeiert, Reeperbahn, Hafen, Stadtbesichtigung, oder was auch immer)

Übernachtung in 4-Bett Zimmern der Jugendherberge „Horner Rennbahn“ in Hamburg


Dienstag 8.3.2011

  • morgens: Führung Airbus (Flugzeugbau) (Teilnahme nur mit gültigem Personalausweis)
  • Mittags: Rückfahrt mit Bus nach Giessen

Anmeldung verbindlich bei:
Daniela Musaeus (Sekretariat)
II. Physikalisches Institut
AG Düren, 5. Stock
Heinrich-Buff-Ring 16
35392 Gießen
Tel.: +49(0)641-99-33221
Fax: +49(0)641-99-33229
E-Mail

Je mehr Leute mitfahren um so preiswerter wird es für den Einzelnen. Macht also Werbung und nehmt Eure Freunde mit!

Zusätzliche Information: DESY Besichtigung:
Einführender Vortrag (ca. 45 Minuten)

  • Führung über das DESY-Gelände in Kleingruppen (dabei müssen Wege zu Fuß und im Freien zurückgelegt werden). Modelle und Exponate veranschaulichen zusätzlich die DESY-Forschung.
  • Vortrag und Führung übernehmen junge Physikerinnen und Physiker, die bei DESY ihre Diplom- oder Doktorarbeit anfertigen.
  • Am Ende einer Besichtigung erhalten Sie auf Wunsch Informationsmaterial über DESY.
  • Sie können in der DESY-Kantine auf eigene Kosten Mittag essen.

http://www.desy.de/

Zusätzliche Information: AIRBUS Besichtigung in Hamburg Finkenwerder:
(Teilnehmen kann nur wer vor einen gültigen Personalausweis vorlegt)
ca. 2,5 Std. Dauer
Transfer ins Werk mit Bus. Rundgang und Film im Besucherpavillon
Werksrundgang durch die Strukturmontage und die Endmontage A318/A319/A321Transfer zurück zum Haupteingang
Hinweis: Zurzeit beinhaltet die Führung nicht die Besichtigung des Flugzeugtyps A380. Zu diesem Thema wird nur der Pavillon besucht, der über die Erweiterung des Geländes und den A380 informiert.
Besuchervorschriften:

  • Mindestalter der Teilnehmer: 14 Jahre (ohne Ausnahmen)
  • Führungen sind nicht für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte geeignet
  • Bild- und Tonaufnahmen sowie Handybenutzung sind im Werk nicht gestattet
  • Besucher dürfen sich während der Führung von Gruppen nicht entfernen. Bitte achten Sie darauf, mit Ihrer Führungsgruppe zusammenzubleiben. Falls Sie sich von der Gruppe entfernen und der Werksschutz zur Suche ausrückt, werden wir Ihnen die Kosten in Rechnung stellen müssen. Die Besucherausweise müssen am Eingang beim Werksführer wieder vollzählig abgegeben werden. Achten Sie deshalb bitte unbedingt auf den Ihnen anvertrauten Besucherausweis.
  • Die Berührung von Flugzeugteilen bzw. der Flugzeuge, das Mitbringen von Haustieren, sowie Rauchen, Essen und Trinken ist in den Hallen nicht gestattet. Mobiltelefone sind während der gesamten Führung auszuschalten.
  • Airbus als Hausherr und Globetrotter als Veranstalter behalten sich das Recht vor, Führungen aus betrieblichen oder sicherheitsrelevanten Gründen ersatzlos - auch kurzfristig - auszusetzen oder abzusagen. Hierfür fallen dann keine Gebühren an, es können aber auch keine Schadensersatzansprüche gegen Globetrotter oder Airbus geltend gemacht werden.
  • Bei Fehlverhalten kann Airbus/Globetrotter Sie auch während der Führung vom Gelände verweisen.

http://www.airbus-werksbesichtigung.de/