Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Lehre

Im Rahmen unserer Lehre in Versuchstierkunde, Tierschutz und Ethologie sollen die Studierenden der Veterinärmedizin ethologische Grundlagen zum Verständnis des Verhaltens von Tieren erhalten und die Verhaltensbiologie der wichtigsten Nutz- und Versuchstiere kennenlernen. Der Tierschutz soll als gesellschafts-politisches Anliegen und das Tierschutzgesetz als Instrumente zur Durchsetzung dieses Anliegens verstanden werden. Die Studierenden lernen außerdem wissenschaftliche Konzepte und Methoden zur Beurteilung des Wohlergehens von Tieren kennen. Damit sollen die Studierenden befähigt werden, die biologischen Ansprüche von Tieren an ihre Umwelt, ihre Anpassungsfähigkeit und deren Grenzen einzuschätzen - dies ist Voraussetzung für eine Beurteilung der Tiergerechtheit bezogen auf das Tier. Für die Bewertung der Tiergerechtheit bezogen auf das geltende Recht werden biologische Erkenntnisse auf die gesetzlichen Bestimmungen abgebildet und im gesellschaftspolitischen Kontext eingeordnet.
Staatsexamensprüfung Tierschutz und Ethologie
Die Staatsexamensprüfung Tierschutz und Ethologie wird im Rahmen des Prüfungsblocks 3 nach dem siebten Fachsemester abgelegt.
Mehr ...
Medical Training
Medical Trainig ist die gezielte Verhaltensmodifikation für eine tierärztliche Behandlung ohne Zwangsmaßnahmen.
Mehr ...
Gastdozierende
Wir freuen uns, regelmäßig Gäste als Dozierende in unseren Vorlesungen begrüßen zu dürfen!
Mehr ...