Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

JLUbox/Hessenbox

Die Justus-Liebig-Universität bietet ihren Beschäftigten und Studierenden eine Alternative zu Dropbox und anderen Cloud-Speicherdiensten an: Die JLUbox/Hessenbox.

Seit 6.11.2021: Software-Update und neue Web-Oberfläche "Hessenbox"

Mit dem Update auf die aktuellste PowerFolder-Version erhält die JLUbox die gleiche Web-Oberfläche wie die Sync&Share-Systeme der anderen hessischen Hochschulen und wird damit zur Hessenbox. Die JLUbox-Clientsoftware für Windows, MAC und Linux sowie die mobilen Apps können unverändert weiter verwendet werden. Das Update dieser Komponenten erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

 

Wichtige Hinweise zu den Hessenbox-Apps für Android und IOS:

Android
Die Nutzung der JLUbox/Hessenbox ist mit der Android-App "Hessenbox" derzeit nicht möglich, da der voreingestellte Server in der App nicht geändert werden kann. Bitte nutzen Sie daher weiterhin die JLUbox-App, die bis auf Logos und Farben völlig identisch ist zur Hessenbox-App und den gleichen Versionsstand aufweist.

Apple IOS
Sie können die JLUbox/Hessenbox weiterhin mit der JLUbox-App in der älteren Version 11.5 nutzen. Wenn Sie zur moderneren Hessenbox-App wechseln möchten, beachten Sie bitte, dass bei dieser App der voreingestellte Server von "hessenbox.de" auf "hessenbox.uni-giessen.de" angepasst werden muss.

 

Welche neuen Funktionen stehen seit dem Update zur Verfügung?

 

  • Über die Web-Oberfläche können nun nicht nur gelöschte Dateien wiederhergestellt werden, sondern auch Vorgängerversionen von Dateien. Der Papierkorb mit den gelöschten Dateien ist jetzt Folder-übergreifend in der linken Menüleiste zugänglich.
  • Es können nun Folder per Link für den Upload von Dateien durch andere Personen freigegeben werden, ohne dass diese einen Zugang zum System mit Kennung und Passwort benötigen. Diese Funktion ist auf der Ebene der Folder über das Teilen-Sysmbol -> "Upload-Formular erstellen" zugänglich.
  • Es gibt bei Foldern neben Leseberechtigung und Lese-/Schreibberechtigung nun auch die Berechtigung "Admin". Diese Berechtigung kann von der Besitzerin/dem Besitzer des Folders an Personen gegeben werden, von denen die Zugriffsberechtigungen auf den Folder im Auftrag verwaltet werden sollen. Admins können weitere Personen zu einem Folder einladen und auch Berechtigungen wieder entziehen.

 

Neue Login-Seite:

JLUbox/Hessenbox Loginseite ab 6.11.2021

 

Überblick

Was ist die JLUbox/Hessenbox?

Die JLUbox/Hessenbox ist ein plattformunabhängiges Sync&Share-System der JLU Gießen. Sie können damit Ihre Daten online im HRZ der JLU speichern und zwischen verschiedenen Geräten automatisch synchronisieren, so dass Sie Ihre Daten immer aktuell zur Verfügung haben - egal ob Sie mit Ihrem Büro-PC, Ihrem Notebook oder Ihrem Smartphone zugreifen. Zudem speichert die JLUbox/Hessenbox (je nach Einstellung) Ihre gelöschten und früheren Versionen Ihrer Dateien. Falls Sie einen Fehler gemacht haben, können Sie also ältere Versionen Ihrer Dateien wiederherstellen und mit diesen weiterarbeiten.

Darüber hinaus bietet Ihnen die JLUbox/Hessenbox die Möglichkeit, darin gespeicherte Daten anderen Personen - z.B. Beschäftigten oder Studierenden der JLU, aber auch Externen - zugänglich zu machen. Sie können selbst steuern, wer welche Art von Zugriff auf Ihre Daten erhält und haben selbst die Möglichkeit, Externen einen Zugang zum System einzurichten.

Die JLUbox/Hessenbox ist sehr gut dazu geeignet, in Ihrer Arbeitsgruppe oder in Projekten mit externen Partnern Daten zu speichern und auszutauschen.

Die JLUbox/Hessenbox basiert auf der Software PowerFolder

Welche Zugriffsmöglichkeiten gibt es?

Die JLUbox/Hessenbox-Clientsoftware steht für alle gängigen Gerätearten und Betriebssysteme (Windows, MAC, Linux, IOS und Android) zur Verfügung. Sie können natürlich auch per Web-Browser auf die JLUbox/Hessenbox zugreifen. Eine weitere Zugriffsmöglichkeit ist WebDAV.

Wer kann die JLUbox/Hessenbox nutzen?

Beschäftigten der JLU steht eine Speicherkapazität von 100 GB zur Verfügung, Studierenden eine Speicherkapazität von 30 GB. Externe können die JLUbox nutzen, wenn ihnen von Beschäftigten oder Studierenden ein Zugang zum System eingerichtet wird.

Nutzungsbedingungen

Für die Nutzung der JLUbox gelten diese Nutzungsbedingungen.

Anleitungen

Die wichtigsten Informationen finden Sie in der Kurzanleitung. Auf den Seiten des Herstellers PowerFolder finden Sie eine ausführliche Dokumentation der Client-Software [englisch].

Kurzanleitung

Web-Oberfläche: Arbeiten mit Foldern und Dateien [englisch, Seiten des Herstellers]

Web-Oberfläche: Teilen von Foldern und Dateien mit anderen Personen [englisch, Seiten des Herstellers]

Dokumentation der Client-Software [englisch, Seiten des Herstellers]

Bearbeiten von Office-Dokumenten im Browser

Ausführliche Anleitung / Nutzerhandbuch (veraltet bzgl. der Weboberfläche)

Wichtige Hinweise zum Einsatz der JLUbox/Hessenbox in Lehrveranstaltungen

Links zur JLUbox/Hessenbox