Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

 

In the GGL, doctoral projects are embedded in topic-oriented research. Admission is international, and teaching is carried out in the English language. In association with the GGL the medical faculties offer a PhD – MD/PhD programme.

Artikelaktionen

Familie und Karriere

Brown-Bag-Series on Combining Family and Career

 

For all events, please  register here (starting 01.10.2021)


„Forget the Work-Life-Balance. Tailor your life“

Impulsvortrag: 2. November 2021, 9.30-10.30

Coachings: individual 1-hour coachings can be booked for 2. and 3. November (details in the registration)

 

What is the secret of people who successfully manage their different tasks and roles in their lives without constantly feeling like running in the treadmill? What is their key to resilience in
challenging situations? How do they get it all under one roof without burning out? In this
interactive talk, Daniela Elsner, business-life coach, psychotherapist (HPr.G), professor of
learning and teaching, mother of 3 and author of the book “Ausgebalanced” (Gabal Verlag)
shares her personal and scientific knowledge on how successful people get “it all” under one
roof. Her first recommendation: “Forget the work-life balance, tailor your life!”

Participants will critically examine the current model of work-life-balance and understand that a balanced life is a very individual perception, which starts with self-responsibility and the right attitude towards individual life goals. Participants will learn about a new model for work-life design and its underlying principles to achieve more satisfaction with one’s (working) life by explicitly applying selected resilience strategies.

In addition to the talk, we are happy to offer 9 slots for individual coachings with Prof Dr Elsner, where insights from the talk can be consolidated and you can discuss your individual situation in a safe space to identify potential solutions and strategies.

The talk takes place in English. The coaching sessions can be in either English or German.

Registration for the talk and coachings opens on 1st October. Coaching slots will be allocated on a first come, first served basis. Please register here.

 

Speaker: Prof Dr Daniela Elsner (Business-Life Coaching, Executive Coaching, Solution-Focused Brief Therapy, Career & Leadership Trainings)

 

01.12.2021 12:00-13:30h

Arbeitsrechtliche Aspekte bei Mutterschutz und Elternzeit. 

Frau Merle Grumbach aus dem Personaldezernat der JLU wird einen Einblick geben, wie sich arbeitsrechtliche Aspekte wie z.B., Entgelte und Befristungen, unter den besonderen Bedingungen des Mutterschutzes oder der Elternzeit eventuell verändern. Selbstverständlich kommen dabei auch Ihre persönlichen Fragen zum Zuge.  

 

This workshop is in German.

 

TBA (Jan oder Feb 2022) 12:00-13:30h

"Going abroad with family"

Erfahrungsberichte von Menschen, die mit Kind und Familie einen Forschungsaufenthalt im Ausland bewältigt haben, geben Anregungen und Tips, wie Sie selber solch einen Plan ansgehen und umsetzten können. Von der Initialen Idee über die Fördermöglichkeiten bis hin zu den alltäglichen Herausforderungen im Gastland werden viele Themen angsporchen werden.

 

 

 

 

Logos