Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

[Online] GGS Workshop: Multilevel Modelling

Wann 10.08.2020 um 14:00 bis
24.08.2020 um 17:00
Wo MS Teams (Access granted shortly prior to the course)
Name
Kontakttelefon 0641-99 21372
Teilnehmer This course is designed for application-oriented participants who are familiar with the basics of multivariate data analysis (e.g. conducting and interpreting a multivariate regression analysis) and would now like to expand their scope.
Termin übernehmen vCal
iCal

 

 

Objectives

  • The primary objective of this course is to provide participants with a proper understanding and the
    practical skills necessary for applying linear regression modelling techniques to hierarchically ordered
    multilevel data structures. Core topics of the course include random intercept & slope models,
    contextual effect models, cross-level interaction models, and further topics. In order to put these
    different techniques to practice, participants will become proficient in the use of the SPSS and/or
    Mplus statistical software. Throughout the course, emphasis lies on ways of achieving an adequate
    balance between theoretical assumptions, methods of data analysis, and interpretation of the results.
    To facilitate the transfer of theoretical knowledge into participants' own research, a large part of the
    course will be devoted to systematic exercises using freely available survey data. Participants are
    encouraged, however, to also use their own data.

Further information is available in the syllabus "Multilevel Modelling".