Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

GGS-Workshop: Die Kunst des guten Interviews - Gesprächstechniken, Fragestile, Steuerungmöglichkeiten bei qualitativen Interviews

Wann 28.11.2019 um 09:00 bis
29.11.2019 um 14:30
Wo Philosophikum I, Haus B, Raum B25, Otto-Behaghel-Straße 10, 35394 Gießen
Name
Kontakttelefon 0641 99 21 370
Teilnehmer Promovierende und Postdocs am GGS
Termin übernehmen vCal
iCal

 

Qualitative Interviews sind nicht selten das Kernstück einer Forschungsarbeit. Doch was macht die Qualität eines Interviews aus? Woran ist bei der Vorbereitung zu denken und welche Rolle spielt der Interviewleitfaden für das Gelingen des Gesprächs? Welche Fragestile werden unterschieden?

Dabei gibt es viele verschiedene Aspekte zu beachten, z.B.: Was ist ein guter Einstieg ins Interview, damit die Befragten möglichst viel erzählen? Wie vermeide ich soziale Erwünschtheit in den Antworten? Wann ‚darf‘ oder sollte man vom Interviewleitfaden abweichen? Wie stelle ich eine angenehme Gesprächsatmosphäre her?

 

Weitere Informationen finden Sie im Syllabus "Die Kunst des guten Interviews".