Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Bildung zwischen Institution und Lebenswelt

 
Gießener Pädagogin belegt ersten Platz beim Nachwuchswettbewerb der Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation

Nr. 109 • 4. Mai 2011


Dr. Eva Dalhaus, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Schulpädagogik (Prof. Dr. Jochen Wissinger) an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU), hat den ersten Platz im Nachwuchswettbewerb der Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation (ZSE) belegt. Der mit 1.500 Euro dotierte Preis wurde ihr für den Aufsatz „Bildung zwischen Institution und Lebenswelt: Zur Differenz von lebensweltlicher Bildungspraxis und schulischer Leistungsanforderung“ verliehen. Eingereicht werden konnten Originalbeiträge aus den Bereichen der Sozialisations- und Bildungsforschung, der Erziehungssoziologie sowie verwandter Themengebiete, die das Themenspektrum der ZSE abbilden.

Die Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation hat sich in der Sozialisationsforschung und Bildungssoziologie sowie den verwandten Fachgebieten etabliert. Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der ZSE stiftete der Juventa Verlag, in dem die Zeitschrift erscheint, einen mit insgesamt 2.500 Euro dotierten Förderpreis für den wissenschaftlichen Nachwuchs.

  • Kontakt:

Prof. Dr. Ludwig Stecher
Mitherausgeber der Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation (ZSE)
Institut für Erziehungswissenschaft der JLU
Karl-Glöckner-Straße 21B, 35394 Gießen
Telefon: 0641 99-24070

Herausgegeben von der Pressestelle der Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041