Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Gefährdungsbeurteilungen

Die Gefährdungsbeurteilung ist das zentrale Element im Arbeits- und Gesundheitsschutz und bildet die Grundlage für die sichere und gesunde Gestaltung von Arbeitsabläufen und –plätzen.

Ziele der Gefährdungsbeurteilung sind

  • das Minimieren der Unfall- und Gesundheitsgefahren bei der Arbeit,
  • der kontinuierliche Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und
  • die rechtliche Absicherung der Verantwortlichen, Beschäftigten und sonstigen Versicherten.

Im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung werden

  • mögliche Gefährdungen einschließlich ihrer Wechselwirkungen erfasst und bewertet,
  • geeignete Maßnahmen festgelegt und umgesetzt,
  • Maßnahmen auf ihre Wirksamkeit hin kontrolliert und ggf. nachgebessert und
  • alle Tätigkeiten dokumentiert.

Für die Durchführung und Aktualisierung der Gefährdungsbeurteilung sind die Führungskräfte verantwortlich. Bei der Erstellung der Gefährdungsbeurteilungen stehen die Fachkräfte für Arbeitssicherheit und/oder die Betriebsärzte unterstützend und beratend zur Verfügung.

 

Zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen dienen die nachfolgenden Vorlagen als Hilfestellung:

Ein Beispiel einer durchgeführten Gefährdungsbeurteilung finden Sie hier: