Inhaltspezifische Aktionen

Schnupperstudium der Chemie in den Sommerferien

An der JLU wurden zum zehnten Mal die Young Chemist Awards an Schülerinnen und Schüler verliehen

Nr. 136 • 14. September 2022

Beginn der Laborarbeit, Anprobe der Kittel und der Schutzbrillen. Foto: Siegfried Schindler
Die drei Preisträger (von links: Sebastian Blank, Fabian Klimas und Jakob Jost). Foto: Siegfried Schindler

Siebzehn Schülerinnen und Schüler aus fünf Schulen in ganz Mittelhessen nutzten die letzte Woche ihrer Sommerferien zum Chemie Lernen, Forschen und Experimentieren an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU). Die Schülerinnen und Schüler machen im nächsten Jahr ihr Abitur und haben die Gelegenheit genutzt, um dort einen Einblick in das Studium der Chemie und Lebensmittelchemie zu erhalten. Vier ganze Tage lang haben die Schülerinnen und Schüler an Vorlesungen teilgenommen und im Labor gearbeitet und experimentiert. So wurde zum Beispiel der grüne Blattfarbstoff Chlorophyll aus Blättern isoliert und daraus ein natürlicher Lebensmittelfarbstoff hergestellt. Die Lehrenden der JLU freuten sich über die Motivation und die sehr guten Chemievorkenntnisse der Schülerinnen und Schüler.

Zum Abschluss der Woche wurde eine Klausur geschrieben und die Teilnehmenden mit den besten Ergebnissen wurden mit den Young Chemist Awards ausgezeichnet und mit Buchgutscheinen zwischen 50 und 150€ belohnt. Die drei Preisträger waren Fabian Klimas (Liebigschule Gießen, 1. Platz), Jakob Jost (Liebigschule Gießen, 2. Platz) und Sebastian Blank (Augustinerschule Friedberg, 3. Platz). Alle Schülerinnen und Schüler erhielten eine Teilnahmebescheinigung, die sie sich anrechnen lassen können, falls sie sich für ein Studium der Chemie oder Lebensmittelchemie an der JLU entscheiden.

  • Kontakt


Institut für Anorganische und Analytische Chemie der JLU
Heinrich-Buff-Ring 17; 35392 Gießen
Telefon:  0641 9934140

 

 

Presse, Kommunikation und Marketing • Justus-Liebig-Universität Gießen • Telefon: 0641 99-12041

Keywords
Startseite