Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Prof. Dr. Claudia Bullerjahn

Prof. Dr. Claudia Bullerjahn

Professur für Systematische Musikwissenschaft und Musikkulturen der Gegenwart

Sprechzeiten

Derzeit nach Vereinbarung über E-Mail.

Adresse

Justus Liebig Universität Gießen
Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik

Professur für Systematische Musikwissenschaft und Musikkulturen der Gegenwart

Karl-Glöckner-Straße 21D, Raum 40
35394 Gießen

Kontakt

☎ 0641 / (99) 25101

Vita

Vita

Geboren 1962 in Berlin. Studium der Schulmusik, Biologie, Philosophie, pädagogischen Psychologie, Musikwissenschaft und Musikpädagogik an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und der Universität Hannover; 1987 Musiklehrer-Diplom mit Hauptfach Klavier, 1988 Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien, 1997 Promotion (Grundlagen der Wirkung von Filmmusik. Augsburg 2001); 1992-2002 Wissenschaftliche Angestellte und Wissenschaftliche Assistentin und 2002-2004 Verwalterin einer Professur für Musik und ihre Didaktik sowie Systematische Musikwissenschaft an der Universität Hildesheim; seit 2004 Professorin für Systematische Musikwissenschaft und Musikkulturen der Gegenwart an der Justus-Liebig-Universität Gießen; 1991-2005 Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 1997-1999 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats, 1999-2005 Schriftleiterin und ab 2005 Mitherausgeberin des Jahrbuchs Musikpsychologie.

Veröffentlichungen u.a. zu Erscheinungsformen und Wirkungen von Musik in den Medien (Filmmusik, Musikfilm, Werbemusik, etc.), zur Motivation von Instrumentalschülern und jungen Komponierenden und zu Fragen des musikalisch Populären.

Forschung

Forschungsschwerpunkte
  • Musik des 20. Jahrhunderts (Musik in den Medien, Populäre Musik)
  • Wirkungen von Musik
  • Psychologische Grundlagen des Musiklernens und –produzierens

 

Aktuelles Forschungsprojekt zum Wettbewerb "Jugend musiziert"

Abgeschlossenes DFG-Projekt zur Rhythmusforschung: "Warum bewegt uns Musik"

Team

Team

 

 

 

Prüfberechtigungen

Prüfungsberechtigungen

Prüfungsberechtigungen:

  • Bachelor Musikpädagogik
  • Bachelor Musikwissenschaft
  • Magister Musikwissenschaft
  • Master Angewandte Musikwissenschaft
  • GuK Master (Forschungsorientiert)
  • Lehramt Musikwissenschaft
  • Promotion Musikwissenschaft

 Betreute Abschlussarbeiten nach Themenschwerpunkten (Version: 13.10.2020)

Publikationen

Publikationen


Forschungs- und Lehrschwerpunkte von Prof. Dr. Claudia Bullerjahn (Version: 13.10.2020)

 

Aktuelle Publikationen:

Gembris, Heiner / Menze, Jonas / Heye, Andreas / Bullerjahn, Claudia: High-performing young musicians’ playing-related pain. Results of a large-scale study, in: Frontiers in Psychology 11: 564736, published: 16 December 2020, doi: 10.3389/fpsyg.2020.564736

Bullerjahn, Claudia / Dziewas, Johanne / Hilsdorf, Max / Kassl, Christina /Menze, Jonas /Gembris, Heiner: Why adolescents participate in a music contest and why they practice – The influence of incentives, flow, and volition on practice time, in: Frontiers in Psychology 11: 561814, published: 27 October 2020, doi: 10.3389/fpsyg.2020.561814

Nowak, Jennifer / Bullerjahn, Claudia: Validierung eines Fragebogens zur Freizeitmotivation. Eine explorative Untersuchung psychologischer Grundbedürfnisse von Amateurmusikern und ‑sportlern, in: Jahrbuch Musikpsychologie, Bd. 29, 2020, doi: 10.5964/jbdgm.2019v29.38

Bullerjahn, Claudia: Motivationale Aspekte des Musizierens in der Schule – Eine kulturvergleichende Untersuchung, in: Gabriele Schellberg / Thomas Krettenauer / Andreas Heye (Hrsg.): Musik – Leben – Forschung. Festschrift zum 65. Geburtstag von Heiner Gembris (= Schriften des Instituts für Begabungsforschung in der Musik [IBFM]; Bd. 13). Berlin: LIT 2019, S. 127–146.

Gembris, Heiner / Bullerjahn, Claudia: Die Paderborner Studie zum Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ 2017: Die Teilnehmenden und ihr sozioökonomischer und familiärer Hintergrund, in: Heiner Gembris / Jonas Menze / Andreas Heye (Hrsg.): Jugend musiziert. Musikkulturelle Vielfalt im Diskurs (= Schriften des Instituts für Begabungsforschung in der Musik [IBFM]; Bd. 12). Berlin: LIT 2019, S. 31–64.

Bullerjahn, Claudia / Gembris, Heiner: Erste Ergebnisse der Paderborner Studie zum Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ 2017: Üben, Motivation und Lampenfieber, in: Heiner Gembris / Jonas Menze / Andreas Heye (Hrsg.): Jugend musiziert. Musikkulturelle Vielfalt im Diskurs (= Schriften des Instituts für Begabungsforschung in der Musik [IBFM]; Bd. 12). Berlin: LIT 2019, S. 65–97.

 

Jüngste Vorträge:

Bullerjahn, Claudia: Trickfilmmusicals von Disney. Zur Analyse von Musical-Konventionen in Hinsicht auf Dramaturgie, Figurenkonstellation und Songs. Vortrag im Rahmen der Ausstellung „The Sound of Disney 1928–1967“ im Kino des Deutschen Filminstituts und Filmmuseums (DFF) in Frankfurt am Main am 9. Oktober 2020. https://www.youtube.com/watch?v=PLY01g6aiuU&feature=emb_logo

Singer, Helen / Bullerjahn, Claudia / Lindau, Alexander / Hantschel, Florian: Zur Intra-Performer-Varianz musikalischer Live-Interpretationen. Musikalische Merkmalsextraktion, vergleichende Analyse und Einschätzung der Wahrnehmbarkeit. Vortrag auf der Arbeitstagung der Fachgruppe Systematische Musikwissenschaft in der GfM an der Universität Kassel am 7. März 2020.

Bullerjahn, Claudia: Einfach nur „Traumhaft schöne Musik“? Zu Rachel Portmans Musikalisierung der Geschlechter in Chocolat. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Film – Musik – Gender“ an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg am 28. Januar 2020.