Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Vita

seit SoSe 2016 

Abordnung an die Justus-Liebig-Universität Gießen als Pädagogischer Mitarbeiter am Institut für Germanistik im Arbeitsbereich Literatur

2007-2012

Abordnung an das Studienseminar Gießen als Lehrbeauftragter für den allgemeinpädagogischen Ausbildungsbereich mit einem fachdidaktischen Arbeitsschwerpunkt im Fach Deutsch

2005-2006 

Abordnung an das Dezernat für Lehrerfortbildung des Staatlichen Schulamtes für den Lahn-Dill-Kreis und den Landkreis Limburg-Weilburg

2001-2005  

Abordnung an das Hessische Landesinstitut für Pädagogik in Fuldatal

seit 1994 

Lehrer am Johanneum-Gymnasium Herborn, seit 2001 als Oberstudienrat

1993-1994 

Promotionsstudium (Germanistik) an der Philipps-Universität in Marburg

1992-1993

Lehrauftrag an der St.-Angela-Schule in Königstein i. Ts.

1990-1992 

Referendariat an der Helene-Lange-Schule in Frankfurt a. M.

1982-1990 

Studium der Germanistik, Katholischen Theologie, Philosophie und Erziehungswissenschaften an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt a. M.