Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Die GGG lädt ein am Montag, den 02.07.2018, 18.15 Uhr

Prof. Dr. Christian Diller, Gießen: "Das Elefantenklo in Gießen – Ein Wahrzeichen zwischen Denkmal und Mahnmal."

In dem Vortrag wird zum ersten die Planungsgeschichte der Fußgängerplattform Selterstor, besser bekannt unter dem Namen "Elefantenklo", im Kontext der Stadtgeschichte Gießens nachgezeichnet. Dabei werden vor allem die an dem Bauwerk durchgeführten Aufwertungsmaßnahmen aus den letzten Jahren thematisiert. Ausführlich wird dann eine vom Institut für Geographie im Jahr 2018 durchgeführte Passantenbefragung vorgestellt, die auf veränderte Bewertungen des "Elefantenklos" in den letzten 10 Jahren hinweist. Diese liefert Argumente dafür, das "Elefantenklo" in Marketingstrategien für die Stadt Gießen stärker in den Vordergrund zu stellen als bislang.

 

Der Vortrag findet im Großen Hörsaal des Zeughaus statt (Senckenbergstr. 3, Eingang Landgraf-Philipp-Platz).
weitere GGG-Vorträge finden Sie hier