Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

DAS LEBEN STUDIEREN - DIE WELT ERFORSCHEN ... SEIT 1607

Artikelaktionen

Wege zum Praktikum im angloamerikanischen Ausland – „the basics“

Finger weg bei der englischen Bewerbung? Thomas Obieglo von Bildung ohne Grenzen gibt Tipps und Tricks, damit die Bewerbung im angloamerikanischen Ausland funktioniert.
Wann 25.05.2018
von 16:00 bis 18:00
Wo THM, THM, Campus Gießen, Haus A, Raum C10.3.36
Name
Kontakttelefon 0641-99 12136
Teilnehmer Thomas Obieglo, Bildung ohne Grenzen
In Kooperation mit der TH Mittelhessen
Termin übernehmen vCal
iCal

Auslandspraktika stehen mittlerweile ganz oben auf der Wunschliste der meisten Studierenden. Viele jedoch kapitulieren bereits in der Planungsphase, weil das WIE komplexer erscheint, als es tatsächlich ist. Der Vortrag will motivieren und gibt einen Überblick über entscheidende Faktoren für die Planung eines Praktikums in Großbritannien, den USA, Kanada, Neuseeland oder Australien. Programmoptionen, Informationsquellen und die Grundlagen des Visums- bzw. Arbeitserlaubnisrechts werden ebenso erläutert wie unterschiedliche Finanzierungsmodelle.