Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Besondere Auszeichnung für JLU-Forscher durch die TU Delft

Ehrendoktorwürde für Physikochemiker Prof. Dr. Jürgen Janek

Nr. 6 • 17. Januar 2022

Feier TU Delft
Die feierliche Übergabe der Ehrendoktorwürde an Prof. Dr. Jürgen Janek (links) durch Rektor Prof. Dr.ir. Tim van der Hagen (rechts). Foto: TU Delft, Annelies van‘t Hul

Prof. Dr. Jürgen Janek
Prof. Dr. Jürgen Janek. Foto: Georg Kronenberg
Die TU Delft, die älteste technische Universität der Niederlande und eine der renommiertesten Universitäten weltweit, hat Prof. Dr. Jürgen Janek anlässlich der Feier ihres 180. Gründungsjahrs einen Ehrendoktor verliehen. Das Ehrendoktorat wird verliehen für seine „grundlegende Forschung in der Festkörperelektrochemie und die internationale Führungsrolle in der Vermittlung seines Wissens und seiner Erfahrung“.


JLU-Präsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee gratulierte Prof. Janek herzlich zu der Ehrendoktorwürde: „Herr Kollege Janek ist einer unserer profiliertesten Wissenschaftler, der mit seinem Team in der Batterieforschung immer wieder neue Wege beschreitet. Seine Arbeiten an einer nachhaltigeren Mobilität der Zukunft und an ressourcenschonenden Methoden der Energiespeicherung haben für die Gesellschaft gerade in diesen Zeiten eine hohe Relevanz. Ich freue mich sehr für ihn über diese hochverdiente Auszeichnung.“ 


„Speeding up the Energy Transition” – mit diesem Motto feiert die TU Delft das 180. Jahr Ihrer Arbeit seit der Gründung. Mit einer akademischen Feierstunde wurde die Eröffnung des Jubiläumsjahrs begangen. Traditionell werden auf dieser Feier Ehrendoktorwürden für besondere wissenschaftliche oder gesellschaftlich relevante Leistungen vergeben. In diesem Jahr wurde u.a. der Gießener Physikochemiker Jürgen Janek für seine langjährigen und erfolgreichen Forschungsarbeiten zur Elektrochemischer fester Stoffe, international als „Solid State Ionics“ bezeichnet, ausgezeichnet. 


Prof. Janek arbeitet auf dem Gebiet der Physikalischen Festkörperchemie, mit einem Schwerpunkt im Bereich der Elektrochemie fester Stoffe und der Materialforschung für Batterien und gehört zu den meistzitierten Wissenschaftlern weltweit. Prof. Janek ist Professor für Physikalische Chemie an der JLU, Geschäftsführender Direktor des Gießener „Zentrums für Materialforschung“ und wissenschaftlicher Leiter des BASF/KIT-Gemeinschaftslabors „BELLA“ in Karlsruhe. Er ist mit seiner Gießener Arbeitsgruppe Teil des Exzellenzclusters „POLIS“ (Ulm/Karlsruhe). Zudem ist er Koordinator des Kompetenzclusters „FESTBATT“, der vom Bundesforschungsministerium für Bildung und Forschung finanziert wird. Er hat gut 400 wissenschaftliche Arbeiten in internationalen Zeitschriften publiziert, ist Inhaber zahlreicher Patente und hat bisher fast 400 eingeladene wissenschaftliche Vorträge gehalten.


  • Weitere Informationen

Webseite der TU Delft

Video des Festakts der TU Delft

Webseite der AG Janek

 

  • Kontakt

Physikalisch-Chemisches Institut

Telefon: 0641 99-34500

 

 

Presse, Kommunikation und Marketing • Justus-Liebig-Universität Gießen • Telefon: 0641 99-12041

abgelegt unter: Startseite