Inhaltspezifische Aktionen

"Study the world" - Austauschprogramme und Partnerhochschulen der JLU Gießen weltweit

Welche Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte gibt es während des Studiums? Vorgestellt werden Programme und Fördermöglichkeiten für Auslandsaufenthalte weltweit.

Wann

14.05.2014 von 17:30 bis 19:30 (Europe/Berlin / UTC200)

Wo

Lokal International, Eichendorffring 111

Name des Kontakts

Telefon des Kontakts

0641-9912136

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

Internationale Erfahrung ist die Schlüsselkompetenz der heutigen Zeit: Arbeitgeber verbinden damit Flexibilität, Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und interkulturelle Kompetenzen; vielfach ist „Internationalität“ der Einstieg in unseren zunehmend globalisierten Arbeitsmarkt. Im Ausland zu studieren oder Arbeitserfahrung zu sammeln ist eine einzigartige Chance Sprachkenntnisse auszubauen, persönliche und berufliche Perspektiven zu entwickeln, und eine Sensibilität für andere Menschen und Kulturen zu gewinnen. Wer mit diesen Kompetenzen punkten möchte, sollte frühzeitig im Studium mit der Planung des Aufenthaltes beginnen.

Der Vortrag gibt einen Überblick über Austauschprogramme, Bewerbungsverfahren und -fristen  an der JLU:
-    ERASMUS Programm (Studium und Praktikum in Europa)
-    Hessische Landespartnerschaften und ISEP
-    Partnerschaften, Kooperations- und Austauschabkommen

und informiert zu organisatorischen Aspekten wie
-    sprachlicher und interkultureller Vorbereitung,
-    Einbindung in den Studienverlauf
-    Anerkennung im Ausland erbrachter Leistungen

Weitere Inhalte sind Finanzierungsmöglichkeiten (Auslandsbafög, Stipendien), Tipps und Recherchemöglichkeiten für selbst organisierte Aufenthalte (Freemover) sowie Informationen zu Programmen, die nicht über die JLU abgewickelt werden.


Angesprochen sind vor allem Studienanfänger, die einen Auslandsaufenthalt planen und einen frühzeitigen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten möchten. Im Anschluss an den Vortrag haben die Teilnehmer Gelegenheit für Fragen an die Referentinnen und zum Austausch untereinander.