Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

DAS LEBEN STUDIEREN - DIE WELT ERFORSCHEN ... SEIT 1607

Artikelaktionen

Justus-Liebig-Universität Gießen

RSS-Feed Die nächsten Veranstaltungen der JLU
Hochschuldidaktischer Workshop: Rhetorik in der Hochschullehre
Ihre Lehrveranstaltungen leben nicht nur von spannenden Themen, sondern auch von Ihrem überzeugenden Auftreten. In diesem Workshop trainieren Sie den gekonnten Einsatz von Rhetorik auf Grundlage von Kommunikationstheorien.
08.11.2017 12:00 bis 13.12.2017 17:30
13.12.2017 18:00 bis 13.12.2017 19:30
Gießener Abendgespräche Kognition und Gehirn: Vortrag PD Dr. Peter Vogel
Thema: Kognition in der Chirurgie – ein unbeschriebenes Blatt?
13.12.2017 18:00 bis 13.12.2017 20:00
Mehr ...
RSS-Feed Aktuelles
Digitale Ökonomie im Fokus
Wissenschaftlerin des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) auf Professur an der Universität Gießen berufen
Herausforderungen für die europäische Migrationspolitik
Stiftung Mercator fördert Forschungsprojekt am Fachbereich Rechtswissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen
Wie Kinder psychisch kranker Eltern gestärkt werden können
BMBF fördert das Forschungsprojekt „COMPARE-emotion“ an den Universitäten Gießen und Bochum mit rund 1,1 Millionen Euro – Emotionsverarbeitung und -regulation im Fokus – Teilnehmerinnen und Teilnehmer für Studie gesucht
Uniorchester lädt zur „Nacht der Kammermusik“ in die Aula
Von Klassik bis Pop: Orchestermitglieder spielen am 15. Dezember in unterschiedlichen Ensembles
Ein Stahlgerüst für das Pottwal-Skelett
Die Metallbauklasse der Theodor-Litt-Schule in Gießen baut das Stahlgerüst für die Aufhängung des Wal-Skeletts im Hörsaal der Hermann-Hoffmann-Akademie der Universität Gießen – Zahlreiche (Sach-)Spenden von Firmen unterstützen das Projekt
Mehr ...