Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Justus-Liebig-Universität Gießen

Die 1607 gegründete Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) ist eine traditionsreiche Forschungsuniversität und die zweitgrößte Hochschule des Landes Hessen.
RSS-Feed Aktuelles
Glänzende Lernleistung
Forschungsteam hat die menschliche Wahrnehmung von Glanz untersucht – Optische Täuschungen auch bei künstlicher Intelligenz
Lungenhochdruck – viele Ursachen und vielfältige Symptome
Fortsetzung der digitalen Seniorenvorlesungen des Fachbereichs Medizin der Universität Gießen – Vortrag „Pulmonale Hypertonie – Diagnostik und Therapie“ ab sofort abrufbar
Dissertation von Prof. Dr. Helge Braun derzeit Gegenstand eines Verfahrens zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis
JLU geht erhobenen Vorwürfen nach – Standardisiertes Verfahren tritt nach der einschlägigen Satzung in die nächste Phase ein
Nur wenige Atome dick: Neue funktionelle Materialien entwickelt
Mit dem kleinsten „Baukasten“ der Welt designt ein Forscherteam der Universitäten Marburg, Gießen und Paderborn neuartige Materialien für Computerchips, Leuchtdioden und Solarzellen
Wildkatzen hinterlassen digitale Spuren
Erforschung der bedrohten Tiere in Hessen – 15 Wildkatzen in Projekt der AG Wildtierforschung an der Universität Gießen mit hochmodernen GPS-Sendern ausgestattet
Mehr ...
#JLUoffline: Informationen zu den Folgen des Cyberangriffs auf die JLU
Jobs und Karriere
Information Points