Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Botanischer Garten

Der Botanische Garten der Justus-Liebig-Universität Gießen ist eine Einrichtung des Fachbereichs Biologie und Chemie. Für die botanische Lehre und Forschung werden auf einer Fläche von etwa 3 ha ca. 7500 Pflanzenarten aus der ganzen Welt kultiviert. ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Vor dem Hintergrund der Coronavirus (SARS-CoV-2) - Pandemie bleibt der Botanische Garten in dieser Saison für die Öffentlichkeit geschlossen! Die räumlich begrenzten Verhältnisse werden durch die aktuellen Bauarbeiten für die neuen Gewächshäuser zusätzlich eingeengt. Durch die in Kürze beginnenden Sanierungsarbeiten an der Außenmauer der Senckenbergstraße steht der der dortige Zugang ebenfalls nicht zur Verfügung. Die Entscheidung ist - auch angesichts der Beliebtheit des Gartens in der Bevölkerung - nicht leicht gefallen. Es hat jedoch Priorität, dass der Garten unter erhöhten Sicherheits- und Hygienestandards für Forschung und Lehre genutzt werden kann. Im kommenden Jahr werden die neuen Gewächshäuser den Garten zu einem noch deutlich attraktiveren Ziel machen.