Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

DAS LEBEN STUDIEREN - DIE WELT ERFORSCHEN... SEIT 1607

Artikelaktionen

Deutschkenntnisse für die Bewerbung/Zulassung und Einschreibung an der JLU

 
Bewerber für einen deutschsprachigen Studiengang an der JLU Gießen müssen nachweisen, dass sie Deutsch können. Das gilt für alle Bewerber ohne deutsches Abitur.

Bitte geben Sie mit Ihrem Zulassungsantrag an, welchen der unten genannten Nachweise Sie haben. Falls Sie keinerlei oder nicht genügend Deutschkenntnisse besitzen, können Sie innerhalb eines Jahres (oder schneller) die notwendigen Deutschkenntnisse mit Hilfe unserer renommierten Deutsch-Intensivkurse des Akademischen Auslandsamts erlangen.

1. Bewerbung

Bitte legen Sie der Bewerbung um einen Studienplatz in einem deutschsprachigen Studiengang einen der folgenden Nachweise bei:

Für alle Fächer außer Medizin und Zahnmedizin und Tiermedizin gelten folgende Nachweise:

Für Bewerbungen in den Fächern Medizin, Zahnmedizin und Tiermedizin:

  • DSH-1
  • TestDaF mind. 14 Punkte
  • Zertifikat Deutsch (ZD) oder Goethe - Zertifikat B1 (jeweils mit Note 1)
  • B2-Zertifikate (oder höher) von Goethe-Institut, ÖSD oder TELC
  • Bescheinigung über erfolgreichen Abschluss eines Deutschkurses auf dem Niveau C1
  • ZMP (Zentrale Mittelstufenprüfung)
  • onDaF (des TestDaF-Insituts) mind. 65 %
  • Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz - 2. Stufe (DSD II) mit mind. 1x B2
  • Nachweis, dass Sie mehr als 1000 Stunden Deutsch an einer staatlichen Schule oder Hochschule gelernt haben 
  • abgeschlossenes Studium der Germanistik

Bitte beachten Sie: Bei der Immatrikulation müssen Sie Deutschkenntnisse auf einem höheren Niveau als bei der Bewerbung nachweisen (siehe: 2. Immatrikulation)!

Ab Sommersemester 2015 müssen bereits bei der Bewerbung die unter Punkt 2 (Immatrikulation) aufgeführten Nachweise spätestens am 31. Dezember für das Sommersemester bzw. am 30. Juni für das kommende Wintersemester vorliegen!

Die sprachlichen Voraussetzungen für das Studienkolleg sind geringer (mind. B2). Die Universität entscheidet über die Zulassung zum Studienkolleg.

Wenn Sie noch Fragen zu den Deutschkenntnissen haben, dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

2. Immatrikulation

Für die Immatrikulation müssen Sie Deutschkenntnisse auf einem höherem Niveau als bei der Bewerbung nachweisen und zwar durch:

  • DSH-2 (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) oder
  • TestDaF mit mindestens TDN 4 in allen Prüfungsteilen oder
  • in 2 unmittelbar aufeinander folgenden TestDaF-Prüfungen in jedem Prüfungsteil mindestens 1 x TDN 4 und im Durchschnitt immer mindestens 16 Punkte oder
  • ZOP (Zentrale Oberstufenprüfung) oder
  • Kleines oder Großes Sprachdiplom des Goethe-Instituts oder
  • Goethe-Zertifikat C2 oder
  • Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz – 2. Stufe (DSD II; Stufenprüfung 4x C1) oder
  • Wirtschaftssprache Deutsch von ÖSD oder
  • Feststellungsprüfung eines Studienkollegs   

3. DSH-Prüfung

a) Prüfungsteilnahme & Vorbereitung

In der DSH-Prüfung (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber) wird festgestellt, ob Sie genügend Deutsch können, um erfolgreich studieren zu können. Wenn Sie die Deutschkenntnisse (siehe Punkt 1) mit Ihrer Bewerbung nachweisen, teilen wir Ihnen in Ihrem Zulassungsbescheid mit, wann Sie die DSH an der JLU absolvieren können (in der Regel im März und September). Sie müssen die DSH nicht ablegen, wenn Sie eine der unter Punkt 2 genannten Deutschprüfungen haben.
Unmittelbar vor den Prüfungsterminen findet ein Prüfungsvorbereitungstraining statt (meistens montags-donnerstags 8:45-12:15). Die Termine entnehmen Sie bitte Ihrem Zulassungsbescheid. Die Teilnahme an dem kostenlosen Kurs wird dringend empfohlen.

b) Regeln zum Ablauf der DSH an der JLU:

Die Prüfung kostet € 70,-. Sie dürfen die DSH-Prüfung zweimal wiederholen. Zwischen jeder Wiederholung müssen mind. 3 Monate liegen. Deshalb müssen Sie bei der Anmeldung zur Prüfung versichern, dass Sie die Prüfung vor dem jeweiligen Semster nur an der Justus-Liebig-Universität ablegen werden und angeben, ob und an welcher Hochschule Sie die Deutsche Sprachprüfung früher abgelegt und nicht bestanden haben. Falsche Angaben führen zur Annullierung der Prüfung und zur Rücknahme der Zulassung bzw. Exmatrikulation.

Wenn Sie die Prüfung mit DSH-2 oder DSH-3 bestehen, dürfen Sie sich an dem in Ihrem Zulassungsbescheid von der JLU genannten Termin immatrikulieren. Wenn Sie die Prüfung der JLU nur mit DSH-1 bestanden haben, oder die Prüfung nicht bestanden haben, können Sie im Wintersemester für den kostenlosen DSH-Kurs (kostenloser Deutschkurs zur Vorbereitung auf die Wiederholung der DSH-Prüfung des Akademischen Auslandsamts) immatrikuliert werden, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind (z.B. Zulassungsbescheid der JLU, mehr als 50% in der DSH). Sie bekommen dann ein paar Tage später mit der Post eine Zulassung für den DSH-Kurs und dürfen sich an dem dort genannten Termin für den Kurs immatrikulieren. Da es nur 25 Plätze gibt, müssen Sie unter Umständen vorher noch einen Aufnahmetest machen.

Die Ergebnisse der bestandenen Prüfung werden direkt der Zulassungsstelle der Justus-Liebig-Universität übergeben. Die Prüfungsbescheinigung wird frühestens 8 Wochen nach Einschreibung an der JLU gegen Vorlage des Studierendenausweises ausgegeben. Diese Regelung gilt nicht, wenn Sie nur DSH-1 erreicht haben.

c) Vorbereitende Sprachkurse

Vom Akademischen Auslandsamt werden spezielle (gebührenpflichtige) Deutsch-Intensivkurse auf allen Niveaustufen für Studienbewerber sowie Studierende und Mitarbeiter der Universität angeboten.