Inhaltspezifische Aktionen

JLU-Wissenschaftlerin Prof. Dr. Marietta Auer wird Direktorin am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte

Gemeinsame Berufung mit der Max-Planck-Gesellschaft: Justus-Liebig-Universität Gießen erweitert ihr Netzwerk mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen

Nach einem gemeinsamen Berufungsverfahren des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte (MPIeR) in Frankfurt am Main und der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) hat die Rechtswissenschaftlerin Prof. Dr. Marietta Auer am 1. September 2020 ihre neue Tätigkeit aufgenommen. Prof. Auer wurde zur Direktorin am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte ernannt und hat gleichzeitig die JLU-Professur für Privatrecht sowie internationale und interdisziplinäre Grundlagen des Rechts inne.

 

Lesen Sie in hier die gemeinsame Pressemitteilung des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte in Frankfurt am Main und der Justus-Liebig-Universität Gießen.

 

Hier gelangen Sie zur Website der Professur Auer.